Posts by robsig12

    Danke für deine schnelle Antwort.
    Folgendens Ende bringt er bei mir beim Ausführen.


    100 168 0 168 0 0 9 0 --:--:-- 0:00:18 --:--:-- 13
    19 23.0M 19 4502k 0 0 7879 0 0:51:09 0:09:45 0:41:24 31272
    curl: (18) transfer closed with 19575087 bytes remaining to read


    gzip: stdin: unexpected end of file
    tar: Unerwartetes Dateiende im Archiv.
    tar: Unerwartetes Dateiende im Archiv.
    tar: Error is not recoverable: exiting now



    Was kann hier helfen?

    Hallo, folgendes Probelm bei mir. Habe ein Softwareupdate gemacht, und seither können meine Sensoren DS18B20 nicht mehr ausgelesen werden. Zeigen immer den Wert -100 Grad an.


    Ich hatte auch ein Firmwareupdate gemacht, welches ich auf eine frühere Version zurück gesetzt habe.
    Muss wohl an dem Softwareupdate von heute liegen. Wie kann ich dieses wieder auf den Stand von zuvor zurück setzen?

    Ach ja, was ich noch herausgefunden habe, wenn der Raspi sich per Wlan beim Repeater anmeldet (sehe ich auf der Startseite der Fritzbox Router) kann ich nicht darauf zugreifen. Weder über Putty noch über meine Portweiterleitung aus dem Netz heraus.


    Bringe ich den Raspi dann wieder in die Nähe zu dem Router, baut er hier nach dem Hochfahren keine Verbindung zum Router auf. Erst, wenn ich kurz den Raspi per LAN an den Router anschließe, kann ich per Wlan wieder durch den Router auf den Raspi zugreifen.

    #auto wlan0
    allow-hotplug wlan0
    iface wlan0 inet static
    address 192.168.178.34
    netmask 255.255.255.0
    gateway 192.168.178.1
    dns-nameservers 192.168.178.34
    broadcast 192.168.178.255
    wpa-ssid "meinssid"
    wpa-psk "meinPSK"

    auto lo eth0
    iface lo inet loopback
    #iface eth0 inet dhcp
    iface eth0 inet static
    address 192.168.178.33
    netmask 255.255.255.0
    gateway 192.168.178.1
    broadcast 192.168.178.255
    dns-nameservers 192.168.178.33

    Ärgerlich, nachdem ich den Raspi vom Stromnetz getrennt habe, und wieder angeschlossen habe, hat er sich auf dem Repeater eingebunden, ist aber ab da nur noch im Netzwerk und WLAN vom Repeater zu finden. Auf dem Router wird er nicht angezeigt, und Putty kann nicht mehr zugegriffen werden.

    Hallo,


    habe gestern einmal


    Code
    sudo apt-get install nmap mtr


    installiert.


    Nachdem konnte ich den Raspi im Netzwerk finden.


    Alle Anwendungen funktionieren aber leider nicht. Z.B. Kann ich mit der App Raspiconfig nicht auf den Raspi zugreifen, bringt dann die Fehlermeldung DCHP oder Server nicht gefunden.


    Mit Putty kann ich aber auf den Raspi über den Fritzbox Router zugreifen.


    Wo kann ich sehen, welche Subnetzwerk mein Repeater Fritzbox (7240) evtl. gebaut hat?
    Auf dem Repeater ist der Raspi unter Wlan aufgeführt, und holt sich auch die IP, welche ich in der etc/Network/Interfaces fest angegeben habe.

    Hallo zusammen,


    WLAN funktioniert im Haus so wie ich es möchte, und habe die Fritzbox dazu eingerichtet. Auch komme ich über meinen Selfhost Adresse von auswärts jederzeit auf meinen Raspi ohne Problem nun, ich benutze als Repeater zu meinem Teich im Garten meine alte Fritzbox die zwischen meinem Router und dem Teich platziert ist. Mein Seneye WLAN Adapter und Foscam Netzwerkkamera senden hierüber WLAN ohne Probleme vom Teich zu meinem Router, und von da aus auf den TV, Smartphone etc.
    Der Raspi wird auf der Fritzbox aber nicht im Netzwerk angezeigt, und ich kann auch nicht darauf zugreifen.
    Gehe ich auf den Repeater (Fritzbox alt) direkt, ist der Raspi aber sehr wohl neben Foscam und Seneye im Netzwerk als aktiv aufgelistet.


    Woran kann das liegen?

    So habe den Sensor nun nicht nur so angesteckt, sondern verlötet, und er funktioniert wie er soll.


    War also nur ein Kontaktproblem. Dachte eigentlich nicht, das der Rapi so empfindlich ist.


    Danke für Eure Ratschläge

    Hallo, habe mir zum Testen mal für die Teichtemperaturmessung einen mit 3 m Kabel wasserdichten Temperatursensor bei Amazon gekauft.
    Nach 3 Wochen war er auch bei mir zu Hause. :sleepy:


    In der Beschreibung steht:


    Dieser Temperatursensor DS18B20 ist speziell für flüssige Medien oder die Situation,dass in der wasserdicht erforderlich ist. es ist weit verbreitet im Kühlraum, Bierproduktion, Umweltüberwachung, Temperatur und verschiedene Instrumente, usw.
    Die Sonde von der Temperatursensor DS18B20 ist mit Original Chip,mit hoher Genauigkeit und gute Stabilität.
    "Bus-Linie" digitale Übertragung, steigert die System Anti Interferenz.
    Messing vernickelt Shell Paket, dass wasserdicht und korrosionsbeständig ist.
    Geeignet für Temperaturmessungen in flüssigen Medien.
    Hochwertige Edelstahl Rohr wasserdichte Kapselung feuchtigkeits verhindern Rost.
    Pin Definition:
    VCC Spannungsversorgung (rotes Kabel)
    DQ Data (weiße Kabel)
    GND Power Masse (abgeschirmtes Kabel)
    Features:
    Sensor-Typ: DS18B20 digitalen Temperatursensor
    Betriebsspannung: 3-5.5 V
    Messbereich: -55 ~ +125 ° C
    Temperatur Genauigkeit: ± 0.5 ° C (-10 ~ +85 ° C Bedingung)
    Temperaturauflösung :9-12 Bit (0,0625 °C)
    Kabellänge: Approx.126 "/ 3 m



    Nun zu meiner Frage. Ich habe ja vorab schon mit den DS18B20 Sensoren getestet, welche ich am Raspi angeschlossen habe, und über sys/bus/W1 auslesen konnte.
    Dieser Sensor wird nicht unter W1 angezeigt.
    Bin mit VDD an Pin 1, DQ Data Pin 7 und DND Pin 6 gegangen, und zwischen Pin 1 und 7 habe ich einen Widerstand wie sonst auch gesteckt.


    Was kann da sein?

    Holle dies hier mal wieder hoch.
    Ich habe auch den besagten CSL WLAN Adapter mit Antenne. Wird im Raspi erkannt, und aufgelistet, kann aber nicht angesprochen werden.
    Alle ca.30 Sek. leuchtet der Stick 7 mal ganz schnell.


    Gibt es hier andere User die selbiges Problem haben?