Posts by Rasp-Berlin

    Der MM bekommt nur das Bild von MotionEye.

    Und dieser scheint ein Problem damit zu haben, wenn seine Quelle 'unerwartet' mal weg ist. Den wenn man ihn 'antritt', noch einmal die eigene Konfiguration zu laden (quasi neu zu starten) geht es ja wohl wieder.

    (Dazu die Konfig-Datei in einem Editor zu öffnen und neu zu speichern, finde ich schon komisch, vielleicht würde ein "touch" auf die Datei das gleiche mache)

    (wird ja weiter unten auch beschrieben, vielleicht nicht den touch nach einer Zeit, sondern als letzten Befehl im Container neu laden)

    2. Wenn das nicht sofort funktioniert muss es einen Grund haben.
    Den Grund kennen wir hier nicht, die Switche haben keine Logs. Black-Box. Also in die Kristallkugel schauen.
    Erfahrung sagt woran es liegen könnte und erklärt es auch logisch.

    Der Grund ist, dass der PI eine feste IP hat und sich deshalb beim Anstöpseln ins Netz nicht um eine IP-Adresse bemühen muss.

    So ist er, bis er irgend ein Paket aussendet, für alle Switche (bis auf dem, an dem er hängt) 'noch' unsichtbar.

    Jeden früh um 6Uhr wird der Container wegen Backup gestoppt, gesichert und dann wieder gestartet. Der MagicMirror bekommt das mit und zeigt mir deshalb die Kameras nicht mehr an.

    Dann ist an der MM-Konfiguration etwas nicht in Ordnung.

    Denn wenn der Container neu gestartet wird, sollten auch die Kameras erkannt werden.

    Du könntest den MM auch neu starten.

    (Oder natürlich die Config neu einlesen. Doch hierzu sollte das MM-Programm auf den passenden Befehl auch sauber reagieren. Das Erkennen vom 'kill -HUP $ProzessID" ist nichts, was ein Programm automatisch macht, diese Funktion muss im Programm definiert werden)

    Consumer Switches von Netgear. [4] ist ein 1G 5 Port Switch, [3] ist ein 1G 8 Port Switch und Switch [2] zu den Raspis ist ein 100M 5 Port Switch. Falls die exakten Typen notwendig sein sollten kann ich die natuerlich nachliefern. Ich denke aber das ist wohl unnoetig. Da muesste ich erst in dunkle Ecken robben

    Könntest du, wenn der/die PIs an Netz kommen, nicht ein skript starten, welches alle IPs im Netz einmal anpingt?

    Damit sollte dann jedem Switch bekannt sein, dass dieser PI wo anders hängt ;)


    (Methode Erlkönig: Und bist du nicht willig, dann brauch ich Gewalt ;) )

    Hast du bei deinem PIs die IP-Adressen im PI fest vergeben?

    Denn eigentlich sollte der PI, wenn er ans Netz kommt, und die IP per DHCP bekommt,, 'laut' schreien "Her mit einer IP", was dann auch dem alten Switch zeigen sollte, dass er diese MAC aus seinem Cache löschen sollte.


    (Was für Switche setzt du ein? hast du eine Einstellung, die z.B. sicherstellen soll, dass kein fremdes System sich bei dir einschummelt?)

    ein Debianrechner der als Brücke zwischen den beiden Netzen gilt

    Ist der als Bridge konfiguriert oder nur als Router? (Bei einer Bridge haben die beiden Netze die gleichen physikalischen Daten, eine Bridge ist nur eine Netzverlängerung. über eine sehr lange 'Leitung')

    Wobei es für beides etwas viel war, dafür einen Rechner zu nehmen.


    Wenn, dann würde ich einen Router nehmen, der die beiden Netze koppelt und notfalls über Firewall-Regeln auf dem Router dafür sorgen, dass kein Verkehr von A nach B oder umgekehrt geht, der nicht erwünscht ist.

    Was muss ich dafür alles machen?

    Vor den Starten des WiFi prüfen, ob eine LAN-Verbindung besteht, dann die WiFi-Verbindung nicht starten.

    Dann immer wieder Prüfen, ob die LAN-Verbindung weiterhin besteht, notfalls die Netzverbindung auf WiFi umstellen.

    ein schönen Beispiel, wie man mit sehr viel Aufwand etwas erreicht, was mit seinem, zwei einfachen Skript(s) auch hätte erreicht werden können.

    Alleine die Konfigurationsdatei ist ein Beispiel von Kanonen und Spatzen.


    (Jetzt nichts gegen dich persönlich, sondern gegen all die ach so unglaublich praktischen Tools, die das Leben eher komplizieren als vereinfachen. In der c't hatten sie einmal einen Artikel über JS-Bibliotheken, und wie auf einer Webseiten jquery nicht nur in einer, sondern in bis zu fünf unterschiedlichen Versionen eingesetzt wurde, von denen vier dieser fünf Versionen massive Sicherheitslöcher hatten.


    Sicher, auch in einfachen Skripten/Programmen kann man Sicherheitsfehler machen, doch umso mehr Tools man verwendet, desto unübersichtlich und auch fehlerträchtiger wird die Entwicklung.

    Fehlerträchtiger heißt dann auch nicht immer, das mehr sicherheitsprobleme auftreten, doch es wird durch verschiedene Tools und deren unterschiedliche Konfiguration komplizierter. Und wenn Tool-1 'aus Sicherheitsgründen' seine Aufrufparameter ändert, kann es dann sein, dass etwas von Tool-2 nicht mehr wie gewünscht funktioniert.


    Deshalb immer an das schöne KISS-Prinzip denken.

    Das läuft in einen PHP-Skript?

    Ich rufe den Link über wget auf und bau in so zusammen:

    Code
    wget -O - "http://$avmfbip/webservices/homeautoswitch.lua?ain=0123456789&switchcmd=setswitchon&sid=$avmsid" 2>/dev/null

    Also ohne die von dir geschriebenen Punkten, ist aber auch shell.

    Die AIN ist eine reine zahl, die nicht umkodiert werden müsste, und es muss natürlich die vom Rollo sein ;)


    Was spukt dein PHP als URL aus?

    Ich habe vor, das Fahrrad innen neben einer Steckdose zu betreiben. Die Leistung, die der Dynamo ausgibt, spielt also keine Rolle. Es geht mir nämlich darum, ein Programm zu entwickeln, das durch die Spannungsmessung erkennt, wie schnell der Benutzer fährt.

    Man könnte dafür einen Fahrraddynamo verwenden, doch finde ich dafür ungeeignet. Die Spannung, die dieser Dynamo liefert ist dafür zu instabil.

    Das kann man sehr gut bei einem schönen alten Dynamo-Seitenläufer sehen, wie er schon vor 50 Jahren verwendet wurde.

    Dieser Dynamo ist auf eine Nennlast von 3Watt bei einer Nennspannung von 6V ausgelegt (damalige STVO). Diese Auslegung sorgt auch dafür, dass die Spannung beim erreichen der Nennwerte stak einbricht, damit 'auf keinen Fall' die Nennleistung überschritten wird. (Bei den erlaubten 2,4W für den Frontscheinwerfer könnten ja Autofahrer geblendet werden)


    Mit einer passenden Schaltung kann man aus einem Dynamo, auch de neueren Nabendynamos, eine Schaltung bauen, um zum Beispiel Akkus zu laden.

    Für die Geschwindigkeit ist ein Impulsgeber sehr viel genauer. Dessen einzige einzuhaltende Variable ist der Reifendurchmesser. Ist dieser Wert bekannt, ist die Geschwindigkeit eine einfache Formel (Radumfang/Zeit pro Impuls), der auch keine Störungen durch unsaubere Spannungen etwas anhaben kann.

    Will man die Geschwindigkeit genauer als mit einem Impuls pro Umdrehung messen, verteilt man einfach mehrere Impulsgeber (Magneten) gleichmäßig am Rad, und teil die Geschwindigkeit aus der Formel einfach durch die Anzahl der Impulse)

    DVI zu HDMI Adapter bestellt

    Diese Adapter sind Richtungspezifisch, doch das kan man oft nicht richtig sehen.


    Ist der Adapter dafür da, HDMI-Signale in DVI-Signale zu wandel, oder geht er etwa in die andere Richtung?


    Vom DVI gibt es zwei unterschiedliche Standards, der in drei Ausführungen umgesetzt ist, einmal D für digitale Ausgänge, dann A für die analoge Übertragung und als dritten die Kombination für beide, die I-Version (integrated)

    https://de.wikipedia.org/wiki/…terface#DVI-I_(Integrated)

    Gut möglich, gibt es da ein Stichwort nach dem ich suchen könnte. Habe schon die Anleitung überflogen, aber nichts gefunden.

    Fritz!Box:

    https://avm.de/service/wissens…-Heimnetz-nicht-sichtbar/

    Quote

    Kommunikation zwischen WLAN-Geräten zulassen

    1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf "WLAN".
    2. Klicken Sie im Menü "WLAN" auf "Sicherheit".
    3. Aktivieren Sie im Abschnitt "Weitere Sicherheitseinstellungen" die Option "Die unten angezeigten aktiven WLAN-Geräte dürfen untereinander kommunizieren".
    4. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf "Übernehmen".

    Ich weiss nicht ob es am Browser (aktueller FF unter Win10) liegt, oder an fritz.box,

    Hast du beim Fx irgend welche Plugin, welche dir auf anderen Webseiten die Werbung oder aktive Inhalte unterdrücken sollen?

    NoScript oder ähnliches?

    Test es mal ohne dieses auf der Seite der F!B