Posts by Zero2Cool

    Ich hatte Ende letzter Woche mit dem Verkäufer Kontakt aufgenommen, ihm alles geschildert und habe die Meldung bekommen das ich ihn zur RMA schicken soll und das er dort überprüft wird. Vorgestern habe ich dann ohne weitere Infos nur eine Mail bekommen das ein Paket zu mir unterwegs ist. Eine weitere Info, was jetzt festgestellt wurde, oder ob ich ein Austauschgerät bekomme, habe ich nicht bekommen. Das Paket soll heute im Laufe des Tages ankommen, also lasse ich mich heute Abend mal überraschen was im Paket ist und ob irgendeine info dabei ist.

    Sorry, aber mich interessiert nicht was für dich logisch ist oder nicht, sondern wo es schwarz auf weiß nachzulesen ist.


    PS: Denn wenn ich als Kunde davon ausgegen muss das ich auch defekte Geräte zugeschickt bekommen kann und keine Chance habe einen Ersatz dafür zu bekommen, dann ist das ganze ziemlich sinnfrei. Ich habe ein Raspi4 gekauft, ihn an das Netzteil vom alten Raspi3 angeschlossen und er hat bisher noch nicht einmal funktioniert. Wieso soll ich hier zu 100% die Schuld tragen? Kann genauso gut sein das der Raspi4 schon nen Defekt hatte.


    Glaube kaum das ich der einzige bin der nen Raspi über einen Multi-Port USB-Netzteil mit Strom versorgt und von den Teilen werden ja hunderttausende oder sogar Millionen verkauft.

    Ich werde es noch mal mit einem neu bestellen USB-C 3A Netzteil probieren.

    Vielleicht hat es auch meinen microUSB auf USB-Adapter verschossen, der war auch extrem heiß geworden. Nen anderen hab ich aber leider nicht mehr daheim. Und an einem 5V 2,4A Ladegerät, wo ich nen richtiges USB-C Kabel nutzen kann, blinkt die Led vom Raspi nur rot. So ganz tot ist er also nicht.


    Und passendenweise lese ich heute auch noch davon das es bald ein RPI4 Firmware Update geben woll, welches ein Problem mit zu hohen Temperaturen behoben soll.

    Hi,

    Ich habe heute mein bestelltes 4gb Modell bekommen und wollte eben Libreelec installieren. Ich hab die korrekte Version runtergeladen und auf eine microSD gepackt, nen microHDMI Adapter an das Kabel vom alten RPI3 gemacht und ein neues USB-A zu USB-C Kabel an ein Quickcharge 3 Netzteil angeschlossen und dann alles an den Raspi angeschlossen. Die rote LED leuchtet durchgehend, aber ich bekomme nichts angezeigt. Habe schon beide MicroHDMI Anschlüsse probiert. Nach ein paar Minuten ist der Raspi so heiss das man ihn kaum noch mit den Fingern anfassen kann. Weiterhin stinkt es auch sehr, fast schon wie verschmort.


    Hatte schon mal jemand sowas?

    Jemand eine Idee was ich noch probieren kann?

    Habe gestern schon mal nach gegoogelt, die Belegungen variieren wohl von (TV) Anbieter zu Anbieter. Habe das Problem mit dem Zurück und Menü beim Toshiba und LG TV.

    Ich habe meinen Raspberry Pi gestern bekommen und direkt das OpenELEC auf eine 2GB SD-Karte installiert. Habe dann aus dem userdata Ordner des XBMC vom AppleTV alle wichtigen Dateien und Ordner auf die SD-Karte kopiert und den RaspberryPi gestartet. Bin bin bisher wirklich sehr zufrieden. Heute wird noch mein Netgear USB-WLAN-Adapter geliefert, mal gucken ob ich den dann heute Abend das LAN-Kabel abmachen kann ;)


    Was die Steuerung betrifft bin ich bisher auch schon sehr mit HDMI-CEC zufrieden. Das einzige was noch nicht geht ist das zurück und Menü. Muss mal gucken ob ich da für meinen Toshiba LED-TV eine passende Keymap finde.