Posts by Farin

    Ich werds mir voraussichtlich kaufen weil ich das Raspberry Pi Modell A als Autopiloten verwenden möchte. Das heisst die Leistung ist mir relativ egal da nach dem oot genug Leistung bereitsteht und ausserdem ergibt sich mit weniger Energieverbrauch eine höhere Laufzeit was mir natürlich auch Freude macht! ;)

    Quote from klecks pid="1447" dateline="1349296052"

    Hmmm gefunden ist gut .... wurde jedoch schon hier im 2Post aufgelistet :D


    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2


    Sorry das hab' ich nicht gesehen. Ich möchte mich dafür in aller Form entschuldigen. ;-)


    Bin aus Stressgründen leider nicht besonders aktiv im Forum..

    Ich hab hier noch ein Behringer UCA222 rumliegen. Werde das bei Zeiten mal anschliessen und euch Feedback darüber geben.


    Aber auch ohne Pi ist das UCA222 wohl der genialste USB-Lärmer für nur 50 Euronen. :D

    Hi Andrit und wilkommen in unserem Forum.


    Das Raspberry Pi läuft mit einem Betriebssystem was den Einsatz von Assembler Code etwas erschwert. Auch ist es ziemlich kompliziert(besonders nach 3 Jahren Pause) effizienten Assemblercode zu schreiben. Ein kleiner Tipp von mir: Versuch dich an C, C++ oder C# womit das Ganze Programmieren auf dem Pi viel mehr Spass macht und du auch schneller das gewünschte Ergebniss erreichst. In diesem Thread habe ich eine Klasse gepostet die genau das macht was du möchtest. Sie ist in C# geschrieben und du solltest relativ schnell herausfinden wie man so unter Linux Eingänge und Ausgänge setzt etc. Hoffe es hilft ;-)


    Gruss


    Farin

    hab was gefunden :D
    Ein Kumpel hat ich drauf gebracht und ich find das Teil sieht doch relativ lustig aus. Eine ernstzunehmende Konkurrenz zum Pi? Was meint ihr?
    Preislich liegt das Ding bei 130 US-Dollar aber hat dafür vergleichsweise die Komponentenleistung des Galaxy SIII...
    Ich bin von dem kleinen Teil begeistert :D

    Bin nicht sicher aber kenn das von anderen Computersystemen. Prüf mal ob das Pi einen Energiesparmodus eingeschaltet hat und so nach einer gewissen Zeit die Peripheriegeräte deaktiviert. Dann könntest dir das Geld für den Hub sparen. ;-)

    Werter Freund!
    Das Update ruft.. ;-)
    Version 3.0.0 ist stable raus für MyBB. Wahrscheinlich liegts an einer Inkompatibilität(Ich liebe dieses Wort :D ) zwischen der alten Forensoftware und der neueren iPod/iPad-Software ;-)

    Hei zusammen


    Dieser Thread ist einfach mal zum sammeln da. Wer kennt Alternativen für das Raspberry Pi.
    Meine "Alternative", gefunden in einem schweizer Elektronikshop, ist das Propeller-C3-Board . Keine Ahnung ob das jemand schonmal gehört hat, mir war es bis anhin unbekannt und ich bin angenehm überrascht. Klar kommt es nicht ans Raspberry Pi dran aber dennoch eine Überlegung wert.


    So was habt ihr für Alternativen zu bieten? ;-)

    Hei Leute


    Ich habe hier, ausgehend vom Python Code der Foundation, und meinem Linuxwissen eine Klasse programmiert die mit den GPIO-Pins des Raspberry Pi's umgehen kann. Der Code ist in C# und funktioniert wunderbar bei mir. :)


    Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit.

    ... ich mir ein Raspberry-Case plane, ins Bauhaus fahre und mir die
    Holzteile zusägen lasse, nur um dann zu Hause zu merken dass ich so
    einiges falsch berechnet habe, und das Case nun so garnicht mehr passt.


    (der Thread kann von jedem genutzt werden der sich grad über sich selber ärgert... einfach den Satz fortführen ;-))

    Hat jemand von euch Erfahrung das Raspberry Pi oder sonstiges per Solarzelle zu laden?
    Es wäre sehr interessant ob es überhaupt möglich wäre das Pi natürlich mit einem Akku zwischen
    der Zelle und dem PC zu powern.


    Wäre froh über ein paar Anregungen und Gedankenanstösse. :)


    Versuchsaufbau(wie ich es versuchen würde)
    Solarzelle -> Spannungsregler(da die Solarzelle nicht immer dieselbe Spannung ausgibt) -> Akkuzelle -> Raspberry Pi


    Hat jemand die Mittel und Zeit das mal auszuprobieren?


    Danke und Gruss


    Farin

    Ich versuche mal einfach meine Gedanken für dein Auto in den Raum zu werfen.
    - Warum benutzt du ein (eigentlich relativ langsames) HTTP wenn du gerade so gut eine TCP/IP-Socket Verbindung zum Pi aufbauen kannst und mit einem etwas sinnvolleren Protokoll Daten zu übertragen. (Die Pakete sind kleiner ==> höhere Datenrate, Die Verbindung ist um einiges stabiler, da die Verbindung zum Pi aufrechterhalten wird was bei HTTP nicht der Fall ist.)
    - Warum ist die Kamera so Curiosity-like in luftigen Höhen angebracht? ;-)
    - Ich würde dir gerne helfen ein Protokoll in C# umzusetzen (Client und Serverversion) um die gewünschte Performance aus deinem System zu nutzen.


    Wenn du Lust hast melde dich doch bei mir .

    Für alle die gerne mit C#(Mono) die GPIO-Pins benutzen wollen.
    - Nehmt den Code von http://elinux.org/RPi_Low-level_peripherals#Code_examples und schreibt in so um dass er für das Raspberry Pi funktioniert. Die Speicheradressen, etc. sind sicherlich irgendwo verfügbar.
    - Kompiliert diese als dll und schreibt dazu einen Wrapper in C# (=> http://msdn.microsoft.com/en-u…s235281%28v=vs.80%29.aspx)
    - Sprecht nun über die Wrapperklasse die GPIO aus eurem C# Programm an.
    - Freut euch!!! ;-)


    Viel Spass damit. Wenn ich Zeit habe werde ich mir auch einen Wrapper für das PI schreiben. Leider ist das Pi, aufgrund der Tatsache dass es sich um ein System mit Betriebssystem handelt, nicht wirklich Realtimefähig. So werden wohl display etc. ohne vorgeschaltenen Controller o.ä. nicht wirklich funktionstüchtig sein!
    [hr]
    Für alle die gerne mit C#(Mono ) die GPIO-Pins benutzen wollen.
    - Nehmt den Code von http://elinux.org/RPi_Low-level_peripherals#Code_examples und schreibt in so um dass er für das Raspberry Pi funktioniert. Die Speicheradressen, etc. sind sicherlich irgendwo verfügbar.
    - Kompiliert diese als dll und schreibt dazu einen Wrapper in C# (=> http://msdn.microsoft.com/en-u…s235281%28v=vs.80%29.aspx)
    - Sprecht nun über die Wrapperklasse die GPIO aus eurem C# Programm an.
    - Freut euch!!! ;-)


    Viel Spass damit. Wenn ich Zeit habe werde ich mir auch einen Wrapper für das PI schreiben. Leider ist das Pi, aufgrund der Tatsache dass es sich um ein System mit Betriebssystem handelt, nicht wirklich Realtimefähig. So werden wohl display etc. ohne vorgeschaltenen Controller o.ä. nicht wirklich funktionstüchtig sein!

    Ich habe hier mein Raspberry Board neben mir liegen und hatte eine ähnliche Idee.
    Warum nicht eine Art erweiterte Fernsteuerung(mit Webcam und so) für ein Modellboot bzw. Modellauto. (Flugzeug finde ich wegen der Reaktionszeit etwas zuuu gefährlich)
    Was halten die anderen aber auch der Threadersteller von dieser Idee?


    Ist es überhaupt realisierbar? (Ich selbst bin "nur" Informatiker mit grundlegenden elektronischem Fachwissen => einen MP3 Player mit einem ATXMega128a3 gebaut)