Posts by IngeLippert


    Ich glaube nicht, dass dieser hohe Ton von einer SSD stammen kann, außer diese hat einen aktiven Spannungswandler mit eingebaut, aber auch diesen dürfest Du nicht hören können. Normalerweise kann der Mensch nur Töne von wenigen Hz bis ca. 25kHz hören, da ist es eher wahrscheinlich das dieses Geräusch vom Netzteil, oder vom Inverter im Monitor kommt, bzw. von einer anderen Geräuschquelle stammt.


    Das hatte ich anfangs auch gedacht, aber nachdem ich die SSD getauscht hatte bin ich mir ganz sicher gewesen, dass der Ton von der OCZ kam. Was in dieser vorgegangen ist, kann ich nicht sagen es war bloß irgendwie ein unerträglicher Ton. Die Platte hatte noch funktioniert, aber vielleicht war diese kurz davor kaputt zu gehen.
    [hr]


    Warum guggst du nich beim hardware dealer deiner wahl und such nach preis bewertung etc...
    Alternate ist da doch ganz ok oder du guggst mal bei ...


    Danke für deinen Tipp, einen direkten Hardwaredealer :D habe ich nicht. Ich gehe meistens nach dem Preis und nutze nachdem ich das Produkt weiß, immer ein Preisvergleich. Damit bin ich bis jetzt am besten gefahren, ich werde mir aber dennoch mal deine vorgeschlagene Seite ansehen.

    Morgen,


    also ein richtig tolle Firefox Erweiterung ist "FireShot" und sollte erwähnt werden. Mit diesen kann man ein Screenshot der Webseite, welche man gerade aufgerufen hat machen. Der Screenshot kann dann als Grafik oder PDF Dokument gespeichert werden. Man kann auch nur bestimmte Bereiche der Webseite markieren und davon ein Screenshot erstellen. Alle anderen, welche ich verwende hast du ja bereits aufgezählt.


    Liebe Grüße Inge

    Hallo Zusammen, erst mal vielen Dank für die zahlreichen Antworten! Mit den Geräuschen meine ich bei der SSD, dass es leider auch welche gibt welche ein Hohn Piepton machen, für manch einen ist dieser gar nicht hörbar.


    Leider aber für mich... :s Ich bin da leider ein wenig empfindlich und habe bereits mit einer OCZ an meiner Workstation schlechte Erfahrungen gemacht.

    Hallo zusammen,


    ich suche eine SSD (oder einen großen USB-Stick?) mit ~500GB Speicherplatz.
    Wichtig ist, dass das Teil an einem normalen USB-Hub funktioniert, will die am Raspberry Pi nutzen.


    Geschwindigkeit spielt keine Rolle, Preis und Zuverlässigkeit schon!


    An sich würde wohl auch eine beliebige externe USB Festplatte ausreichen, allerdings will ich keine zusätzliche Geräuschquelle im Wohnzimmer (Pi hängt am AVR->TV).
    Ein NAS ist zwar vorhanden, will ich für den angedachten Zweck aber nicht verwenden.


    Ich tendiere dazu einfach die billigste zu kaufen, aber konkrete Empfehlungen oder auch "Finger weg!" Modelle würden mir sehr helfen.


    :danke_ATDE:

    Hallo erstmal,


    geplant ist ein Rasberry der per WLAN Musikdaten streamt und per DAC an einen Verstärker ausgibt.


    Soweit so gut, doch das Gerät soll immer laufen. Der Stromverlauf bei 5 Volt Spannung schwankt von 200 mA (Leerlauf oder Stand by)



    bis 2000 mA bei Volllast. Nun ist die Frage welches Netzteil kann das bei einem hohen Wirkungsgrad. Computernetzteil können das sicherlich, doch die sind zu groß.


    Habt ihr Tipps für mich?

    Also ich habe VDSL mit 5 Mbit/s Upload und gefühlt läuft es einigermaßen vernünftig. Wenn man eine Standleitung haben möchte, muss man vermutlich noch mehr ausgeben. ;) Die Ursache ist ganz sicherlich die Begrenzung des Upload. Bei mir geht der externe Zugriff relativ schnell im gleichen Zusammenspiel FRITZ!Box mit externer USB Festplatte. Deswegen würde ich nicht ein neues Raspberry Pi Projekt starten :denker:

    htop finde ich aber dennoch eine sehr schöne grafische Oberfläche, damit man einen Überblick der Dienste bekommt. Alleine nur um die CPU Auslastung sich anzusehen, ist dies voll überdimensioniert. Kannst ja eventuell mal sysstat ausprobieren.


    Ist schon ne Zeit her seit dem hier was gepostet wurde. Doch ich selber habe eine D-Link Minikamera . Ich habe die vor ein paar Monaten um die 80 Euro gezahlt. Bin total zufrieden mit der. Wir konnten aus dem Urlaub immer Live mitsehn was bei uns zu Hause läuft. Sogar die Nachbarin die unsere Blumen gegossen hat haben wir gesehen, die sich ein Stück Schokolade genommen hat :) Für das Geld war ich echt überrascht das die so gut ist.


    Erster Beitrag und gleich Werbung toll!

    Naja wenn du dir einen Webserver (Apache) mit PHP Unterstützung installierst, könntest du dir eine Dateiliste zum Beispiel über PHP ausgeben lassen. Du musst dann aber die IP-Adresse mit den Unterverzeichnis aufrufen. Alternativ kannst du dann in der Host Datei einen Host hinterlegen, welcher auf die Anfragen antwortet. Setzt aber gleichzeitig wieder voraus dass dazu greifende Client den Eintrag in der Host Datei hat.

    Das würde mich auch Intressieren, habe den Beitrag über Google eben gefunden. Ich nun den externen USB Hub hinzu schalte, ist dann die Stromversorgung ausreichen? Hat jemand diesbezüglich bereits Erfahrungen?