Posts by Meiser

    Meine user-crontab ist nach wie vor leer.
    Alles stand von Anfang an in der root-crontab, die ich stets mit sudo crontab -e aufrufe/aufrief.


    Der alte Eintrag lautete:
    0 7 * * * bash /home/pi/scripts/auto_upgr.bash


    Der Neue:
    0 7 * * * sudo bash /home/pi/scripts/auto_upgr.bash


    Und mit Letzterem funktioniert es, wie es soll.

    Problem gelöst.


    Es lag am Befehl selbst.
    Hatte nur "bash" statt "sudo bash" eingetragen.
    War davon ausgegangen, dass Einträge in der root-crontab eh mit root-Rechten ausgeführt werden.


    Danke trotzdem für Eure Mithilfe.
    Ich glaube, jetzt sind alle möglichen Fehlerquellen beseitigt :)

    Der Befehl zum Starten des Skripts ist seit Beginn in der root-crontab eingetragen, das passt schon.
    Über die user-crontab würde das Skript gar nicht erst ausgeführt werden, so viel ich weiß.


    Bewirkt die If-Schleife am Ende des Codes jetzt, dass nur, wenn der .rpi-firmware-Ordner vorhanden ist,
    das rpi-update und der Vergleich durchgeführt wird?


    Werde wegen der libflac8-Sache mal auf andere neue Upgrades warten und schauen, ob diese dann ordentlich installiert werden.


    Thx so far

    Ich habe rpi-update ausgeführt. Dann wurde aktualisiert, dann Reboot. OK.


    Dann habe ich das Skript zum Test ausgeführt und dabei kam die Meldung, dass der .rpi-firmware-Ordner nicht vorhanden sei. Jetzt behoben.


    Die Frage ist, ob das der Grund sein kann,
    weshalb auch das Paket mittels apt-get upgrade -y nicht ordentlich aktualisiert wurde,
    selbst wenn beide Befehle nichts miteinander zu tun haben, aber im gleichen Skript stehen.


    EDIT:
    Ok, also so viel ich weiß, werden die Befehle nacheinander abgearbeitet.
    Also hängt es nicht zusammen.
    Dann hat sich die rpi-update-Sache für mich geklärt.


    Aber warum das Paket libflac8 nicht ordentlich aktualisiert wurde, ist mir nach wie vor ein Rätsel.

    Ich hatte apt-get upgrade -y dann gestern manuell ausgeführt.
    libflac8 wurde damit erfolgreich installiert.
    Bei erneuter Eingabe des Befehls wurden keine verfügbaren Upgrades gefunden.


    Log von heute:

    Quote


    [04.12.2014 07:01:02] Reading package lists...
    Building dependency tree...
    Reading state information...
    0 upgraded, 0 newly installed, 0 to remove and 0 not upgraded.


    Ich habe gerade den im Skript nachfolgenden Befehl /usr/bin/rpi-update ausgeführt und folgendes erhalten:


    Das hätte doch eigentlich schon längst (nach meiner crontab spätestens am 27.11.) von selbst erfolgen müssen?!


    EDIT:
    Habe das Skript mal manuell ausgeführt, mit der anschließenden Fehlermeldung (am Ende), dass der .rpi-firmware-Ordner nicht vorhanden sei.
    Eigentlich hatte ich den schon erstellt, dachte ich. Habe ja weiter oben selbst noch kluggesch***en.
    Habe das jetzt nachgeholt per sudo mkdir /root/.rpi-firmware/.
    Wenn ich das Skript jetzt ausführe, wird berichtet, dass alles auf dem aktuellen Stand sei und es wird ebenfalls bei jeder Ausführung neugestartet (weil das Datum der letzten Bearbeitung dem heutigen entspricht, wenn ich das oben richtig verstanden habe.)

    Hallo meigrafd,


    bei mir läuft das Skript seit ca. 2 Wochen. Bis vor 3 Tagen war kein Bedarf einer Aktualisierung.
    Dann gab es am 01.12.2014 ein Upgrade für libflac8.


    Laut Logfile sei dies erfolgreich installiert worden, wird aber seither jeden Tag wiederholt (siehe Log-Auszug).
    Wo könnte der Fehler liegen?


    Log:


    EDIT:
    Habe dein Skript nochmals überprüft.
    Liegt es evtl. am "-s" in:


    Code
    apt-get update
    [ ! -z "$LOG" -a "$LOG" == 1 ] && _LOG "$(apt-get upgrade -s)"
    apt-get upgrade -y


    Weil "s" auch verdächtich nahe an "y" auf der Tastatur liegt...


    EDIT2:
    Auf help.ubuntu.com fand ich Folgendes:


    Quote


    Use the -s flag to simulate an action."sudo apt-get -s install <package_name>" will simulate installing the package showing you what packages will be installed and configured.


    Bitte um Info.


    Gruß