Posts by doing

    super, danke schonmal. Du hast also den LMIC Stack plus LowPower library plus DHT22 in die 32kB Flash gekriegt?


    Ja, das war nicht wirklich das Problem, ich meine ich habe sogar noch ~20% des Speichers frei.


    Der Whisper Node läuft bei mir auf 868 MHz um den ganzen Devices, die auf 443 MHz senden, generell aus dem Weg zu gehen (Ich habe hier auch noch 12x TinyTX3 bzw. TX4 Sensoren die ihre Daten wild herumsenden). Am Ende landen die LoRa Daten sowohl im TTN als auch über die innerhalb des TTN verfügbaren Integrationen auf meinem eigenen Webserver (Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Batteriespannung) und werden dort visualisiert.

    Moin nurazur,


    ich verwende auf dem Whisper Node einen Sketch auf Basis der Arduino-LMIC Library, die für die SX1272 bzw. SX1276 Tranceiver geschrieben wurde und die HopeRF RFM9x Module unterstützt. Den Sketch habe ich dann noch um die LowPower Library erweitert um den Node zwischen den einzelnen Übertragungen immer wieder ein Nickerchen halten zu lassen und Strom zu sparen.


    Als Gateway kommt bei mir ein Pi 2 B mit dem Dragino HAT zum Einsatz. Sicher, der Pi mit dem Dragino HAT ist kein vollwertiges LoRa Gateway, aber ~ 300.- € für ein 'echtes' LoRa Gateway wollte ich für meine Anwendung und den Reichweitentest dann doch erstmal nicht ausgeben.


    Das Gehäuse für den Whisper Node habe ich selbst gezeichnet und gedruckt. Hier war die Vorgabe, das es in einen Fahnenmast hinein passt, um mit dem Node bzw. der Antenne möglichst weit weg vom Boden zu kommen. Der DHT-22 hängt dann an einem 10m Kabel. Leider kann ich dir kein Bild von der fertigen Lösung machen, dazu müsste ich sie wieder aus dem Fahnenmast holen, aber hier ein paar Renderings von meinem WhisperCase.





    Wichtig war mir, das man - ohne irgendeine Schraube lösen zu müssen - schnell an die Batterien kommt, um diese wechseln zu können. Deshalb steckt zwischen den Laschen auf der Oberseite einfach ein 2x AA Batteriehalter - hier zu sehen mit angedeutetem Akkupack.



    Schlussendlich noch die Kappe für den Mast. Vorne kommt die Schnur für die Fahne durch, Oben die passende Antenne rein und Hinten hat es zwei regensichere Durchführungen für Sensorkabel.



    Inzwischen habe ich meine LoRa Nodes auf das Whisper Node Board vom anderen Ende der Welt umgestellt.


    Nachdem das Konglomerat aus Arduino Uno R3 und den Zusatzboards ja wegen zu hohem Stromverbrauch aus den Raster gefallen ist, habe ich Whisper Nodes am Start und die scheinen bisher extrem wenig Strom zu verbrauchen. Vor ca. 6 Wochen habe ich die fertige Lösung als gedrucktes Innenleben in einen Fahnenmast implementiert und bekomme seit dem alle 5 Minuten aktuelle Messdaten aus meinem Gewächshaus, das ca. 1,2 Km entfernt steht.


    Nach sechs Wochen Dauerbetrieb habe ich immer noch 2,9V aus 2x 1,5V Varta Industrial Batterien. Mal sehen wie lange der Whisper Node durchhält, aber ich liebe das kleine LoRa Board jetzt schon :*

    Nächste Runde im Test - ich warte auf Post aus Australien mit einem Whisper Node.


    Das Konglomerat aus Arduino Uno R3 Klon, Dragino LoRa Shield und Seed Solar Charger Shield hat sich im Dauerbetrieb bei bedecktem Himmel nicht wirklich bewährt. Nach 4 Tagen mit bedecktem Himmel war Schicht im Schacht, der Stromverbrauch des Arduino und der Shields ist einfach zu hoch. Gut, ich könnte jetzt vier SMD LED von den Boards löten und gucken wieviele bedeckte Tage ich dann schaffe bevor der Node abkackt, aber zum Stromsparwunder wird der Arduino dadurch auch nicht.


    Ich werde berichten...

    Moin Tell,


    es lebt, danke der Nachfrage (:


    Der Dragino HAT auf dem Pi 2 war nicht wirklich das Problem, der lief 'Out of the Box', aber mit dem Node und der Reichweite hatte ich Anfangs noch Probleme. Ich muss durch eine Häuserzeile hindurch und dann stehen da noch einige Bäume eigenmächtig herum bevor das freie Feld beginnt. Das LoRa Gateway hängt jetzt an einem gedruckten Halter am Griff des obersten Fensters im Haus, die Antenne ist noch Indoor und aus dem Standard Lieferumfang des Dragino HAT.


    Als LoRa Node habe ich zunächst das Badgerboard ausprobiert wobei die Entfernung von Node zu Gateway ca. 1km beträgt, aber eben genau nicht 'Line of Sight'. Bei ca. 750m bekam ich mit dem Badgerboard noch eine Verbindung hin, aber keine Stabile.


    Beim Bagerboard handelt es sich um einen vollwertigen LoRa Node, er sendet auf drei Frequenzen und mit sechs Spreading Faktoren. Der Dragino HAT für den Pi hingegen ist ein Single Channel Gateway, er kann nur eine Frequenz und auch nur einen festen Spreading Faktor. Das Frequenz Hopping konnte ich dem Badgerboard abgewöhnen aber den festen Spreading Faktor habe ich nicht hinbekommen. Um das Bagderboard richtig nutzen zu können sollte also schon ein ausgewachsenes LoRa Gateway her und die min. 300.- € wollte ich nicht ausgeben.


    Als Alternative habe ich mir dann einen Arduino Uno R3 Klon und den Dragino LoRa Shield zugelegt. Hier war es kein Problem den Spreading Faktor zu definieren und jetzt kommt zumindest jedes dritte Paket an. Der Arduino hat noch dazu ein Solar Charger Shield und einen Akku spendiert bekommen und versorgt sich selbst. Bisher bekomme ich zuverlässig Batteriespannung, Luftfeuchtigkeit und Temperatur (von einem DHT22 an 10m Kabel) übermittelt.


    Jetzt geht es nur noch um den Rückweg, also Daten an den Node zu senden...

    Ich war mal 'Raspberry Pi Senior' oder sowas und verdammt - ich bin tatsächlich alt! Du hast dir ja nen eigenen Titel gegeben - klar ändert der sich dann nicht, wenn man ein Backup der DB gemacht hat.

    Der hyle sieht auch schon so verfressen aus...

    Wisst ihr eigentlich inzwischen wieso wir nach dem Update neue 'Titel' haben und was an der eigenartigen Punkteberechnung falsch läuft? Nicht das mir Punkte wichtig wären, aber kann es sein, das die neuen Mods in Wirklichkeit Punktemonster sind und die fressen? =O

    Moin,


    also ich wollte mich mal dafür bedanken, das diese gruseligen, automatisch erstellten Avatare weg sind. Für meine Augen waren die eine Zumutung, da ist mir die neue Lösung viel lieber... :thumbup: