Posts by name-hier

    Naja ich finde eine flinke fein Sicherung hat noch keiner Schaltung geschadet und vor allem nicht dem Portemonnaie.


    Und mal so neben bei wir beschäftigen uns hier mit dem Bereich der Niederspannung die bis 1000V geht. Genauer mit der Kleinspannung 400V 3P oder 230V 1P und selbst davon nutzen die meisten hier auch nur den Teilbereich der Schutzkleinspannugung die auf Max 50V AC und 120V DC festgelegt ist, bei Kindern und Tieren werden diese Werte halbiert. Und weil so viele davon reden sich hier irgendwas in den Körper zustecken was unter Spannung steht hier ist der Richtwert: Max 7V.


    Und ja ein residual current device (ehemals fi) sollte in keinem Haushalt fehlen und ist in neuen Anlagen so weit ich weiß auch Vorschrift.


    Abschließend kann man sagen passt auf was ihr da macht und sichert euch und eure Schaltung lieber einmal mehr ab als notwendig, denn auch eine Schaltung die nur bei ein paar mA laufen soll kann einen Fehler haben und dann schnell das n-fache an Strom ziehen als gedacht.

    @ mmi : ich denke nicht.


    Zur Diode: Das wird wohl nicht funktionieren da die Batterie mit 14,4 v geladen wird und das Netzteil 12v haben wird. Ich werde es aber wohl mit dem p-channel versuchen. :)


    Aber vielen dank Leute. ;)

    Also das mit der Diode versteh ich jetzt nicht, wie soll ich diese denn in den Stromkreis integrieren damit sie die Batterie abgeklemmt? Ich will ja nicht das der Lastkreis weiter Strom von der Batterie zieht solange das Netzteil läuft. Klar könnte ich verhindern das die Batterie parallel vom Netzteil und von dem Ladegerät geladen wird aber mein Ziel ist es wenn ich die Batterie lade der Lastkreis von der Batterie getrennt ist. Sonst könnte ich ja einfach ein größeres Ladegerät in die Schaltung integrieren und dann Batterie laden und die Last betreiben.

    Hi,


    Ich hab ein kleines Problem, es hat nicht unbedingt mit dem Raspberry zu tun aber ich denke hier könnte das auch einer wissen.
    Ich suche ein Bauelement das wenn man es mit einer Spannung versorgt nichtleitend wird,
    also vom prinzip wie ein Transistor nur das er bei 0v an der Basis leitend wär.


    Gibt es so etwas oder muss ich auf ein relais zurück greifen? (äußerst ungern)


    :danke_ATDE:

    @ mmi: mein weller wecp-20 ist zwar nicht das neuste aber für ein sot-323 reicht es noch. :thumbs1:


    Franz danke für deine Einschätzung, so etwas ähnliches hatte ich mir auch schon gedacht die pin Belegung für ein HDMI stecker sieht an der Stelle auch einen + 5v Pegel vor nur wird laut Wikipedia da auch ein Identifizierung signal des Monitor übergeben (Auflösung, Bildrate, etc) wenn ich das richtig verstanden habe aber für mich passen diese zwei signale nicht auf einen pin und der raspberry wertet diese auch nicht aus wie man sieht. Sehr strange das ganze...

    Hallo an euch alle,
    ich habe ein kleines verständnis problem.
    mein raspberry (b rev2) hat, als ich ihn an den Fernseher (HDMI) anschließen wollte, eine Diode (D1) in eine LED umgewandelt. Sie schien sehr hell in rot bis fast weis und hatte noch ein sonder feature sie konnte auch rauchen. :-/


    Ich habe dann angefangen meinen zweit Raspberry zu benutzen und musste festellen das meine SD Karte nicht mehr funktioniert und auch an meinem PC lässt sie sich nicht mehr finden.
    Ich denke ich werde sie sehr vermissen... :angel:


    aber als ich, weil ich es wirklich nicht wahr haben wollte, meinen so hübsch leuchtenden Raspberry noch mal mit einer anderen SD Karte hochfahren wollte kam die Überraschung.
    Er tat es und tut es auch noch. Die Diode sieht zwar nicht gut aus und ist meiner Meinung nach auch definitiv hin aber er läuft noch.


    Nun war ich neugierig und hab mal in den Plan geschaut und geguckt was die Diode denn überhaupt macht und habe gesehen das sie zu dem HDMI Ausgang gehört dieser funktioniert aber auch noch nun wollte ich von euch wissen wofür die denn überhaupt da ist? Ich habe ein Bild von der Diode aus dem Netz gesucht, meine müsst ihr euch ein bisschen pickelieger mit einem Loch links von der mitte vorstellen und dazu habe ich den passenden Abschnitt des Schaltplans mit abgebildet.


    Ich hoffe ihr könnt mich aufklären und mir sagen ob der Betrieb des raspberrys ohne weiteres Risiko möglich ist oder ob ich ihn nicht doch lieber ersetzen sollte.


    LG -name.hier-