Posts by flyer99

    Hallo willi8,
    Du könntest dir ein Shellscript erstellen welches den Befehl sudo reboot enthält, das Shellscript rufst dann über crontab zur gewünschten Uhrzeit auf.
    Aber warum willst das überhaupt machen ? Hängt sich dein Pi auf ?

    Projekt wurde erweitert um einen Bodensensor, LED welche als Licht für das Foto in der Höhle benötigt wird, Anpassung HTML Oberfläche für Touch, Chart Auswertung über phplot, automatische Datenbanksicherung.


    Beitrag soll nicht zum pushen dienen sondern rein als Info da mich doch sehr viele Emails erreichen von Leuten welche das Projekt nachbauen wollen :thumbs1:


    Schildis

    abend rpi444,


    Nee, hab ihn aber grad mal überfolgen, ist eigentlich das gleiche Phänomen ...


    Wenn ich ehrlich bin kapier ich aber den letzten Beitrag nicht ganz :-/


    Quote


    It works now. I'm not sure what went wrong before. I had the wifi plugin in the system tray before the first attempt that caused the temperature rise. I restored a system backup and removed the wifi plugin before the second attempt that worked. Disabling wifi and bluetooth seems to have decreased temperature by one or two degrees.


    Ich hatte zwar das Wlan erstmailg über startx eingerichtet (das wär das einzigste was ich mit system tray in zusammenhang bringen könnte ...) Jedoch mache ich seither nix mehr mit startx an diesem Pi (er liegt im Keller und loggt brav meine Heizungswerte). Deswegen habe ich eigentlich auch keine Lust bzgl. einer Neuinstallation :no_sad:


    Oder interpretiere ich die Aussage

    Quote

    [font="Source Sans Pro, Tahoma, Helvetica Neue, Arial, sans-serif"]I had the [/font][font="Source Sans Pro, Tahoma, Helvetica Neue, Arial, sans-serif"]wifi plugin[/font][font="Source Sans Pro, Tahoma, Helvetica Neue, Arial, sans-serif"] in the system tray before the first attempt [/font][font="Source Sans Pro, Tahoma, Helvetica Neue, Arial, sans-serif"]that caused the temperature rise[/font][font="Source Sans Pro, Tahoma, Helvetica Neue, Arial, sans-serif"].[/font]

    falsch ? Ich raffs nicht ...

    Quote

    [font="Source Sans Pro, Tahoma, Helvetica Neue, Arial, sans-serif"]EDIT:[/font]


    [font="Source Sans Pro, Tahoma, Helvetica Neue, Arial, sans-serif"]Hast Du auf deinem PI3, noch "conf-"Dateien bzw. Dienste, in denen evtl. das wlan0-Interface eingetragen/"konfiguriert" ist?[/font]


    Nicht das ich wüsste, habe über die grafische Oberfläche mein Wlan-Netz ausgewählt und eingerichtet ...

    cfg80211 und rfkill sind nun raus ...


    [Blocked Image: http://up.picr.de/25614958fi.png]


    da ändert sich nix ...
    [Blocked Image: http://up.picr.de/25614994gf.png]


    Kernel-Update .... ich hoffe mein vcontrold läuft danach .... ich mach mal schnell
    Automatisch zusammengefügt:[hr]
    Hallo meigrafd ,


    Wie in Post#1 beschrieben:


    \etc\modprobe.d\raspi-blacklist.conf
    #wifi
    blacklist brcmfmac
    blacklist brcmutil
    #bt
    blacklist btbcm
    blacklist hci_uart


    jetzt


    #wifi
    blacklist brcmfmac
    blacklist brcmutil
    blacklist cfg80211
    blacklistz rfkill
    #bt
    blacklist btbcm
    blacklist hci_uart
    Automatisch zusammengefügt:[hr]
    auch nach dem [font="Source Sans Pro, Tahoma, Helvetica Neue, Arial, sans-serif"]"dist-upgrade" [/font]ändert sich nix,das Niveau bleibt 5° höher .... Neustart wurde durchgeführt.
    Nicht verwirren lassen von dem einem Ausreisser, ich habe die Tastrate auf 3 Minuten gekürzt, die Temperatur bleibt im Schnitt bei 47,2° :s
    Automatisch zusammengefügt:[hr]
    [Blocked Image: http://up.picr.de/25615084mn.png]

    Nicht verwirren lassen von pi@RaspberryKeller-Wlan, der Name wird glaub noch von der FritzBox übermittelt ... siehst aber auch bei 'ifconfig', kein Wlan aktiv ...



    [Blocked Image: http://up.picr.de/25614815wn.png]


    [Blocked Image: http://up.picr.de/25614816lx.png]
    Automatisch zusammengefügt:[hr]
    Andreas
    Das mag schon sein, das Ding läuft aber schon seit einer Woche mit fast exakten Durchschnittstemperatur. Dann Wlan und BT deaktiviert und nach Neustart und erstem Datenbankeintrag die Erhöhung ? Im Durchschnitt ist die Erhöhung bis jetzt gleichbleibend (man sieht es ja im Diagramm). Und wie gesagt, der Raspberry macht nix anderes wie vorher ..
    Also ich denke schon das hat was mit dem Wlan und BT zu tun ....

    Hallo,


    Habe festgestellt das nach Deaktivierung von WLAN und BT mittels


    \etc\modprobe.d\raspi-blacklist.conf
    #wifi
    blacklist brcmfmac
    blacklist brcmutil
    #bt
    blacklist btbcm
    blacklist hci_uart


    Die Temperatur um ca. 5° ansteigt :s (Es sei mal dahingestellt warum ich am Raspberry 3 das deaktiviere ...)
    Ebenso bleibt die "Arbeit" des Raspi's immer gleich, er liest über eine Schnittstelle alle 2 min. meine Heizungsanlage aus und schiebt die Daten in eine Datenbank. Über eine Weboberfläche kann ich mir die Daten anzeigen. Die Temperatur im Heizraum ist aktuell nahezu konstant, sie ist definitiv nicht der Verursacher ...


    Deutlich zu sehen im Diagramm, der Anstieg war nach reboot sofort da ...
    [Blocked Image: http://up.picr.de/25614166lr.png]


    Wieso denn das ? Ich sollte doch "kühler" werden, zumindest nicht wärmer ? Ich dachte zuerst die "Art" der Deaktivierung ist schlecht und er versucht die ganze Zeit was zu laden/suchen, jedoch ergab 'top':
    [Blocked Image: http://up.picr.de/25614270yv.png]


    Kann mir das jemand erklären ?? Hier im Forum blieb meine Suche erfolglos, in einem Englischen Forum fand ich einen Beitrag der diesen Temp. Anstieg ebenfalls feststellte, jedoch hieß es nur das kann nicht sein ...


    Für Infos besten Dank !

    Hallo,


    Es gibt ein paar Änderungen/Verbesserungen ;)


    Pro Steckdose sind nun 2 Timer verfügbar. Sprich 4 Timer welchen jeweils ein gewünschter Referenzsensor zugewiesen werden kann. Einstellbar wie gehabt über Browser. Dementsprechend wurde auch die Konsolenausgabe aktualisiert.
    Die Lüftersteuerung wurde ebenfalls erweitert für einen Emailversand bei Erreichen einer CPU-Temperatur > Warnschwelle.


    Nun seit einem halben Jahr Dauerbetrieb ohne Ausfall :shy:


    Anleitung


    @ Kann mir vielleicht jemand ein paar Tips geben bzgl. zumüllen des Raspberry ? Also er läuft ja seit einem halben Jahr ohne Probleme mit webcam, sql etc. Denke aber das sich doch irgendwo "Müll" ansammelt ?? Aufrufe durch crontab werden mit [font="Calibri, sans-serif"]>/dev/null 2>&1 schon in den Papierkorb geschoben (wegen Konsolenausgaben).[/font]


    [font="Calibri, sans-serif"]Über Infos würde ich mich freuen ![/font]

    Hallo [font="Source Sans Pro, Tahoma, Helvetica Neue, Arial, sans-serif"] erdbeer-schorsch,[/font]


    [font="Source Sans Pro, Tahoma, Helvetica Neue, Arial, sans-serif"]Also ich finde deine Arbeit gut ![/font]
    [font="Source Sans Pro, Tahoma, Helvetica Neue, Arial, sans-serif"]Zu den "Sicherheitsexperten" muss ich sagen das der Brenner ja selber eine Sicherheitsabschaltung hat ... (Wieviel Brenner haben in Deutschland ein Haus abgefackelt ???) Überdruckventil und eigene Steuerung .... wenn das der Brenner natürlich nicht hat und du kannst ihn "stur" einschalten, naja .... brennen tut normalerweise dann trotzdem nichts, kann halt sein das es irgendwo feucht wird :-)[/font]


    Wenn man es genau nimmt um "Nord oder Westzimmer" angenehm zu temperieren braucht man jeweils seperate Temperaturfühler, welche wiederum auf einen eigenen Heizkreislauf eingreifen können. Meine Meinung ...


    Dein Konzept find ich trotzdem gut da die Brennerregelung wirklich nur den eigenen Temperaturfühler der (meist) die Nordseite auswertet und dementsprechend arbeitet. Brenner heizt auf und 2 Stunden später kommt die Sonne .......


    Mach weiter, auch wenns ein wenig verzwickt wird ... :-)


    Ich hab (vor meiner RaspiZeit) bei mir ein paar Relais installiert welche mir die warme Brühe in der Übergangszeit in mein Temperiersystem im Bad pumpen. Sprich wenn der Boiler 70 Grad hat durch Sonnenschein im März (und die brauch ich net zum duschen ...) lass ich die Pumpen anderstrum laufen, also von Boiler in Brenner zum Temperiersystem. Funktioniert seit 6 Jahren wunderbar .


    Sers
    Automatisch zusammengefügt:[hr]
    Hallo [font="Source Sans Pro, Tahoma, Helvetica Neue, Arial, sans-serif"] erdbeer-schorsch,[/font]


    [font="Source Sans Pro, Tahoma, Helvetica Neue, Arial, sans-serif"]Also ich finde deine Arbeit gut ![/font]
    [font="Source Sans Pro, Tahoma, Helvetica Neue, Arial, sans-serif"]Zu den "Sicherheitsexperten" muss ich sagen das der Brenner ja selber eine Sicherheitsabschaltung hat ... (Wieviel Brenner haben in Deutschland ein Haus abgefackelt ???) Überdruckventil und eigene Steuerung .... wenn das der Brenner natürlich nicht hat und du kannst ihn "stur" einschalten, naja .... brennen tut normalerweise dann trotzdem nichts, kann halt sein das es irgendwo feucht wird :-)[/font]


    Wenn man es genau nimmt um "Nord oder Westzimmer" angenehm zu temperieren braucht man jeweils seperate Temperaturfühler, welche wiederum auf einen eigenen Heizkreislauf eingreifen können. Meine Meinung ...


    Dein Konzept find ich trotzdem gut da die Brennerregelung wirklich nur den eigenen Temperaturfühler der (meist) die Nordseite auswertet und dementsprechend arbeitet. Brenner heizt auf und 2 Stunden später kommt die Sonne .......


    Mach weiter, auch wenns ein wenig verzwickt wird ... :-)


    Ich hab (vor meiner RaspiZeit) bei mir ein paar Relais installiert welche mir die warme Brühe in der Übergangszeit in mein Temperiersystem im Bad pumpen. Sprich wenn der Boiler 70 Grad hat durch Sonnenschein im März (und die brauch ich net zum duschen ...) lass ich die Pumpen anderstrum laufen, also von Boiler in Brenner zum Temperiersystem. Funktioniert seit 6 Jahren wunderbar .


    Sers
    Automatisch zusammengefügt:[hr]
    fragt mich nicht warum das doppelt kommt, war 5 mal auf editieren und fand nichts :(
    Beim ersten abschicken des Post's kam "Server zur Zeitin Wartung" oder so ähnlich. Beim zweiten Abschicken sahs dann so aus wie jetzt :no_sad:

    Hi,
    Sieht gut aus :thumbs1: Hoffe der Test war erfolgreich ...


    Was ich nicht sehe sind Lüfter für die Box ? Also jetzt kriegste mit Sicherheit kein thermisches Problem, aber im Sommer ... :blush:


    Habe den Funktionsumfang noch ein bischen erweitert. Es wird jetzt morgens mittags und abends ein Bild über die Cam gemacht und per Email versendet (somit muss man sich nicht jedesmal aufschalten um zu sehen ob alle Tierchen abends im Quartier sind). Wird heute im Laufe des Tages in der Anleitung aktualisiert.


    Das mit der Kamera sollte man auch noch hinbekommen. Grundsätzlich sollte man über die Konsole mal ein Bild schiessen können (raspistill -o image.jpg). Wenn das klappt sollte der Stream auch funktionieren.

    [font="Source Sans Pro, Tahoma, Helvetica Neue, Arial, sans-serif"]Hallo toshakluev,[/font]


    [font="Source Sans Pro, Tahoma, Helvetica Neue, Arial, sans-serif"]Ich hatte dieses Phänomen bei mir vor ein paar Tagen auf meinem Test-Pi.[/font]
    [font="Source Sans Pro, Tahoma, Helvetica Neue, Arial, sans-serif"]Nach erfolgloser Suche über Google fand ich zufällig heraus das bei mir in der /etc/modules der Eintrag snd-bcm2835 (Sound Treiber) auskommentiert war. Diesen wieder aktiviert und VNC funktionierte. [/font]

    Hallo Paul,
    Habe gerade bemerkt das ich vergessen habe zu erwähnen die Datei "start_stream.sh" und "stop_stream.sh" aus dem Ordner Bash ausführbar zu machen ... Dies könnte ebenfalls dein Problem sein. Hab's in der Anleitung aktualisiert. :blush:

    Hallo Paul,


    Habe die Dateien nochmals geprüft vom Download, die passen.
    Geb mal an der Konsole folgendes ein:

    Code
    cd /var/www/bash
    sudo sh start_stream.sh


    Es sollte "mjpg_streamer started" angezeigt werden, wenn ja dann im Browser folgendes eingeben:
    'IP-deines-Raspberry':9000


    Dann sollte sich die Seite des M-JPEG-Streamers öffnen und du solltest ein Bild sehen.
    Wenn das zumindest mal klappt stimmt auf der php-Seite was nicht.


    Wenn nicht überprüfe nochmals:

    • Kamera in raspi-config aktiviert ?
    • Rechte und Besitzer der start_stream.sh angepasst ?
    • /etc/sudoers angepasst ?


    Zur Bildergallerie muss ich gestehen da war ich faul. Da ich alle meine Bilder mit der Software Lightroom verwalte und diese Software eine eigene html-Gallerieerstellung besitzt habe ich diese auch genutzt. Sprich ich hab über Lightroom meine Bilder ausgewählt und Lightroom erstellte mir über exportieren einen Ordner mit dem html Code und den benötigten Dateien. Diesen Ordner habe ich auf den Pi kopiert und verweise mit dem Button Bilder der Startseite nur auf die index.html in dem von Lightroom erstellten Ordner ...
    Ich hatte anfangs probiert die Bilder selber über html einzufügen, dies war jedoch sehr zeitaufwendig (Bilder verkleinern, Quali usw.) und hatte zudem nicht das Aussehen wie ich es mir gewünscht hatte. Nach 2 Tagen wollte ich mich nicht länger damit aufhalten und griff zu Lightroom.
    Du findest im Inet mit Sicherheit eine Gratissoftware die dir deine Bildergallerie in html erstellt um sie einfach kopieren zu können !


    Das mit der Sensoranbindung ist noch so ne Sache, hier wird auf device tree verwiesen aber jedes mal irgenwie anderst parametriert ..... da steig ich noch nicht wirklich durch :denker:
    Habs auf jeden Fall bei mir geändert und es geht, Danke ! Die Anleitung muss noch abgeändert werden diesbezüglich.

    Hallo Paul,


    Freut mich das "fast" alles funktioniert. Ich werde nachher bzgl. der Cam nochmals die Downloads durchschauen ob sich vielleicht ein Fehler eingeschlichen hat ...
    Das mit der Gallerie werde ich dann auch näher erläutern.
    Das mit dem "aktivieren" der Sensoren hatte ich damals nach diversen Anleitungen probiert welche nicht zum Erfolg führten. Nach langem probieren, aktivieren usw. gingen sie irgendwann plötzlich. Nun kann sein das manche Einträge nicht nötig sind. Ich war jedoch ehrlich gesagt zu faul danach zu schauen was nun wo eingetragen werden muss und was überflüssig ist, war froh das die Sensoren ausgelesen wurden :blush:


    Melde mich später nochmal ...

    Hallo [font="Source Sans Pro, Tahoma, Helvetica Neue, Arial, sans-serif"]ddeluxe87,[/font]


    [font="Source Sans Pro, Tahoma, Helvetica Neue, Arial, sans-serif"]Habe gerade fast 1 Stunde gesucht mit was für einer Software ich die Bilder gemacht habe :blush: [/font]


    [font="Source Sans Pro, Tahoma, Helvetica Neue, Arial, sans-serif"]Also ich denke die Bilder mit dem Handy sind klar ...[/font]


    [font="Source Sans Pro, Tahoma, Helvetica Neue, Arial, sans-serif"]Die 3 Bilder in "Schaltplanoptik" (Platinenlayout) wurden mit "BlackBoard Breadboard Designer" erstellt, das Projekt ist zwar eingestellt, war jedoch für mich eine sehr Bedienerfreundliche Software und ich kam auf das was ich wollte. Hab sehr lange nach einer für meine Wünsche geeigneten Software gesucht ....[/font]


    [font="Source Sans Pro, Tahoma, Helvetica Neue, Arial, sans-serif"]Das Bild Verdrahtung1 wurde wie top44 schon schrieb mit fritzing gemacht. [font="Source Sans Pro, Tahoma, Helvetica Neue, Arial, sans-serif"]Das[/font][font="Source Sans Pro, Tahoma, Helvetica Neue, Arial, sans-serif"] Bild[/font][font="Source Sans Pro, Tahoma, Helvetica Neue, Arial, sans-serif"] Verdrahtung2[/font] wurde aus Bild Verdrahtung1 und Bildern der Platinen mit Paint zusammengefügt (ich weiß das es besser geht, war aber unter Zeitdruck ...)[/font]

    Warum apache runterschmeißen ???
    Verstehe ich nicht. Ich kann doch in meinem Router explizite Ports (ein Port ist immer ein Eingang und Ausgang zusammen) freischalten und komme somit auf meinen gewünschten Partner. Ich hab ne weltweite Adresse um meinen Router zu erreichen. über ":portnummer" sage ich wechlchen Netzwerkteilnehmer ich im eigenen Netzwerk ansprechen will. Fertig ......
    TCP und UDPT sind hier grundsätzlich