Posts by roy-lueders

    Am besten nutzt du zwei getrennte Netzteile für den Pi und die Lasten.

    Die LEDs kannst du über Transistoren schalten (20 LEDs à 20 mA = 400 mA - da musst du natürlich passende Transistoren wählen).

    Für die Motoren einen passenden Motortreiber - wenn du die kleinen Standardservos einsetzt, sollte sowas gehen.

    Die GPIOs des Pi reichen dafür aus.

    ja ok, so in der Art hatte ich mir das vorgestellt.


    Dankeschön

    Hallo zusammen,

    ich plane gerade ein größeres Projekt, wo ich folgende Sachen benötige.
    - 7 Servomotoren (einzelne geschaltet)
    - ca. 20 LED Lämpchen (gleichzeitig geschaltet)
    - ca. 8 LED Lämpchen (auch gleichzeitig geschaltet, aber das 4x)

    Dies jeweils einzeln an den Pi an zuschließen, stellt kein Problem da.
    Auch als Beispiel die 20 LEDs sollten über eine Stelle funktionieren (wenn die Strom last da nicht zu groß ist).


    Aber wie kann ich alles zusammen auf den Pi schalten?
    Ich benötige doch sicher eine GPIO-Erweiterung und mehr Strom?


    Dieser verfügt ja über die GPIO Schnittstelle, wo ich ganz einfach einen Servomotor anschließen kann.

    Danke schon mal im voraus für eure Tipps.

    Hi leute,
    Ich bin neu und kenn den pi erst seit dem wochenende von den linux tagen in chemnitz.
    Und hab mich in die handlichkeit verknallt.


    Nun möchte ich mit dem pi folgendes realisieren.
    - betreiben mit xbmc (hd filme)
    - die usb hdd als nas laufen lassen (dh immer angeschaltet)
    - nutzen der apple remote
    - mit nur wifi nutzen als repeater


    Nun meine frage, kann ich das alles zusammen auf einem pi laufen lassen ohne das die filme ruckeln?
    Oder kommt da der kleine an seine grenzen?


    Danke für eure antworten