Posts by aplaceformyhead

    Ich habe hier auch einen RPi3 rumliegen. Mein Plan war auf dem OpenElec drauf zu installieren, damit ich Kodi habe. Und ein zweites BS (Raspbian auf dem ich UltraStar installiere, nach dieser Anleitung: http://forum.ultra-star.de/viewtopic.php?f=13&t=11234).


    Jetzt stelle ich mir die Frage, wie löse ich das ganze am besten, ohne immer hinterm TV rum zu krabbeln und die SD Karte zu tauschen. Ich habe hier gelesen ich könnte auch Kodi auf Raspbian installieren? Ist das zu empfehlen oder hab ich dann Performanceverluste/Unterschiede im Gegensatz zu einem OpenElec mit Kodi?

    Hallo, ich hab jetzt endlich alle Teile da und habe wieder getestet.


    Verkabelung wie hier http://benlo.com/esp8266/esp8266-reflash-firmware.jpg das ganze am MacBook.
    Dann über das Terminal den ESP geflasht:


    Code
    MBP:esptool user$ sudo python esptool.py --port /dev/cu.usbserial-A100B87S write_flash 0x00000 /Users/user/pyserial/esptool/nodemcu-master-7-modules-2016-03-05-11-15-08-float.bin
    Connecting...
    Erasing flash...
    Took 2.27s to erase flash block
    Wrote 409600 bytes at 0x00000000 in 44.3 seconds (73.9 kbit/s)...
    Leaving...


    Denke das sieht soweit gut aus. Dann trenne ich den ESP vom Strom, löse die GND - GPIO Verbindung und gebe wieder Strom drauf und verbinde mit mit dem ESPlorer:



    Da passt doch was nicht?
    Ich glaube die falsche Rate war das Problem. Mit 9600 konnte ich mich connecten und auch was drauf schreiben:

    Sieht interessant aus, damit sollte es ja möglich sein per Bluetooth Musik in "ordentlicher" Qualität streamen.
    Wobei mit ein Raspberry Zero mit WLAN + Bluetooth viel lieber gewesen wäre.

    Gut, dann muss ich den GPIO0 wirklich nur zum flashen belegen.
    Als Stromversorgung habe ich bereits beide Wege versucht: sowohl die 3,3 V vom RPi, wie auch ein getrenntes Netzteil.


    Ich werde mich jetzt mal am flashen einer aktuellen Firmware versuchen, wie von meigrafd vorgeschlagen. Und in den nächsten 1-15 Tagen, sollte ja auch mein USB-to-TTL Adapter kommen.


    Ich werde mich melden sobald ich zum flash gekommen bin.
    Danke für die ganzen Info’s, werde auch noch die Links von meigrafd durcharbeiten.

    hast Du -> hier <- schon mal reingeschaut?
    Ich bilde mir ein, einer der "freien" GPIOs musste ebenfalls verbunden werden ...


    Habe da folgendes gefunden:


    • Connect GPI0 to GND to enable flash reprogramming

    Das werde ich dann morgen direkt mal testen und euch berichten. Wobei ich ja eigentlich erst mal nur eine Verbindung aufbauen und ein Befehl absetzen möchte oder muss so ein Modul zuerst geflasht werden?

    Es handelt sich um ein ESP-01 ESP8266. Beschalten ist der folgendermaßen:
    TX vom ESP geht auf den RX vom RPi und umgekehrt. Die 3,3 V vom RPi gehen VCC und CH_PD und GND ist natürlich mit GND verbunden. Die beiden GPIO's vom ESP sind frei und Reset vom ESP geht auf einen GPIO vom RPi.


    Die Möglichkeit mit einen 3,3V TTL Wandler an einem "normalen" Computer zu testen geht im Moment leider noch nicht. Der Wandler ist noch auf dem Weg aus Fernost....
    Morgen werde ich mal einen anderen ESP testen, hab in weißer Voraussicht gleich mal drei bestellt ;)


    Ja ich gebe z.B. AT+RST ein und drücke Enter aber keinerlei Reaktion.


    Schon mal danke euch allen, für die top Unterstützung!

    Danke schön mit deinem Befehl sieht's schon besser aus:

    Quote

    [font="monospace"]picocom -b 115200 --f n --p n --d 8 --imap lfcrlf --omap lfcrlf /dev/ttyAMA0[/font]



    Und nach einem Reset über den GPIO:


    Aber.... eine Eingabe im Picocom ist leider nie möglich....

    So habe wieder den ESP dran und dachte mal wenn ihr alle picocom nehmt, versuche ich es auch damit. Picocom installiert. und folgenden Befehl abgesetzt:
    pi@raspberrypi:~ $ picocom /dev/ttyAMA0 –omap crcrlf




    Danach mal den Reset GPIO auf 1 und wieder 0 gesetzt:
    ?@i?$?????l?????`?????d`??L@??@L????`h???x


    Sieht das jetzt soweit besser aus? Eine Eingabe ist aber auch jetzt nicht möglich, bzw. wenn doch dann sehe ich das einfach nicht.

    Okay, danke.


    Also mit einer Session sieht es so aus. Ich kann was eingeben und nach einem Return bin ich in der selben Zeile und sehe das was ich eingeben habe...
    http://sendvid.com/054upea3


    Ist das den wie es sein sollte?
    Das heißt ich muss jetzt raus finden ob es an der LF/CR Sequenz oder dem ESP liegt?
    ESP checken ist jetzt nicht das Problem einfach einen anderen nehmen. Wenn ich LF/CR Sequenz google erhalte ich alles mögliche zu Zeilenumbrüchen, ich habe mal versucht ob es ein Unterschied macht wenn ich Buchstaben eingebe und danach Return, STRG+Return, Alt+Return oder Shift+Return drücke. Aber da sehe ich keine unterschieden. Alles wie oben im Video.

    Sorry, das ist bei mir irgendwie unter gegangen.


    Hab jetzt noch mal neu gebootet und getestet. Einmal Minicom gestartet. Tut sich nichts. Also eine zweite Session und wieder Minicom, siehe da jetzt tut sich was. Wenn ich auf der linken Seite AAA eingebe und Return drücke habe ich das direkt auf der rechten. Umgekehrt ist es ähnlich nur das der Return keine neue Zeile macht.


    siehe Video:
    http://sendvid.com/r9t82rtw


    Hilft das weiter? Sorry tue mir damit noch etwas schwer.

    Ich habe jetzt mal RPi RX mit RPi TX verbunden und dann
    pi@raspberrypi:~ $ minicom -b 115200 -o -D /dev/ttyAMA0
    gestartet. Sieht dann aus wie mit dem ESP ich kann zwar in der Zeile was tippen und Return drücken, aber egal was es passiert nichts und bin dann immer wieder in der selben Zeile und schreibe quasi über den Text drüber.
    Irgendwas stimmt da nicht....

    So, ich habe es jetzt mal mit einer anderen Stromversorgung versucht (3,3V - 1000mA) selbes Bild.


    [font="Menlo"]pi@raspberrypi:~ $ minicom -b 115200 -o -D /dev/ttyAMA0[/font]


    [font="Menlo"]pi@raspberrypi:~ $ sudo echo "18" > /sys/class/gpio/export[/font]
    [font="Menlo"]pi@raspberrypi:~ $ sudo echo "out" > /sys/class/gpio/gpio18/direction[/font]
    [font="Menlo"]pi@raspberrypi:~ $ sudo echo "1" > /sys/class/gpio/gpio18/value[/font]


    Befehle kann ich hier nach wie vor nicht absetzen. Hat jemand eine Idee wie ich hier weiter machen kann?