Posts by ilovepis

    Ich hab genau das gleiche Problem.
    Hab das Gefühl, dass unter Option > System > Video-Hardware die Einstellung für die Auflösung nicht abgespeichert wird.
    Man müsste auch meinen, wen die Auflösung auf Desktop eingestellt ist, dass die Einstellungen des TV's übernommen wird. Ist leider nicht so.
    Nervig, hab aber bis jetzt damit gelebt. Wenn sich aber einer schon die Mühe macht, häng ich mich dran.
    Wäre auch für Abhilfe dankbar!


    Grüße
    ilovepis

    Hi,


    es ist wie du denkst. Hardware kaufen, verbinden, Software installieren, Software konfigurieren und dauerhaft Streamen.


    Beim mjpg-streamer wird nur gestreamt, zum zwischenspeichern würde ich motion verwenden. Motion ist ein sehr mächtiges und professionelles Programm, deswegen auch eine Umfangreiche Konfiguration. Hier ein super Artikel was mit motion alles möglich ist. http://www.linux-community.de/…ion-per-Video-ueberwachen


    Mit beiden Programmen kannst du auch aufs Handy streamen. Soll heißen, du brauchst nicht unbedingt ein Tab bzw. Farbdisplay. Kann mir aber vorstellen, dass du gerne ein Display an der Haustür hängen haben möchtest, kann dir aber nicht sagen wie das mit Wlan-Cams im Zusammenhang mit motion bzw. mjpg-streamer läuft.
    Ich hab diese Kamera http://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R40&_trksid=m570.l1313&_nkw=+%09+Full+HD+1080P+Kamera+Modul+Nacht+Vision%2B+2+IR+LED+Licht+für+Raspberry+Pi+Model&_sacat=0 und eine USB-Cam mit motion am laufen.
    Hier noch ein sehr interessanter und Aufschlussreicher Artikel http://www.netzmafia.de/skripten/hardware/Webcam/


    VG
    ilovepis

    Es ging mir dabei nicht ums installieren, sondern um die USB-Cam-Konfiguration.
    Aber wie gesagt, du hast recht, checkinstall ist der bessere Weg.

    Da hast du recht!
    leider bietet dieses Tutorial nicht die Möglichkeit mittels Checkinstall zu kompilieren.
    In meinem Fall bekam ich mjpg-streamer nur mit diesem Tut richtig zum laufen. Warum auch immer.

    Guten Morgen meigrafd,


    Weil php index.php app=shc -sw id=2 --on der einzige Befehl ist, den ich kenne, mit dem ich händisch in der Konsole Licht schalten kann. Der Befehl kommt vom SHC-Projekt von agent47.
    Wie gesagt im scripten kenn ich mich nicht aus, und deswegen hab ich das so nach meinem Wissen zusammen "geschustert". Hab schon gehört, dass man Sprachen nicht mischt, aber ich weiß nicht, wie ich es sonst machen hätt sollen/ können.
    In Bash hab ich mich schon ein bisschen eingelesen. In Python noch überhaupt nicht. Obwohl dies wohl auch die beste Sprach für den Pi wäre.
    Wenn Lust und auch Zeit hast, kannst du mir ja, anhand des obigen Scripts einen kleinen Kurs geben :). Würd mich sehr freuen!


    Grüße
    ilovepis

    Hi,


    hab da so n kleines Problem und wenig bis keine Ahnung vom scripten.


    Hab seit neustem ein Picam Full HD 1080P Kamera Modul Nacht Vision+ 2 IR LED Licht für Raspberry Pi Model | eBay


    Hab sie zusammen mit einer zweiten USB-Cam mit motion am laufen.
    Die Picam verwende ich praktisch als PIR für mein Flurlicht weil die durch ihr Infrarot auch in absoluter Dunkelheit Bewegung erkennt und mein Flurlicht zuverlässig schaltet.


    So jetzt zum Problem. Das Flurlicht lasse ich mit einem Countdown von 60sec. angehen. Problem dabei ist, wenn motion innerhalb von den 60sec. sagen wir mal fünf Bewegungen erkennt, wird das Licht auch fünf mal 60sec. erneut nacheinander angeschaltet.


    Bis jetzt hab ich die so gelöst:




    Ab Zeile 9 bin ich aber damit unzufrieden, weil sich damit die USB-Cam natürlich auch abschalte.
    Meine Idee ist jetzt das schöner mit if, than, und einer while-schleife zu machen.
    Weiß aber nicht wie bzw. was ich für if abgreifen kann. Vielleicht den Countdown?
    Mein Gedanke ist:
    Wenn Licht an > schauen ob licht an dann nichts tun (also kein erneutes Auslösen des Countdowns) > wenn Licht nach 60sec. aus dann Licht wieder an (wenn Bewegung erkannt).
    Vielleicht etwas mit den Sekunden spielen, dass das Licht sofort wieder an geht, also der Befehl schon warten um gleich wieder an zu gehen wenn das Licht ausgegangen ist.


    Hoff Ihr könnt mir da n paar Zeilen zusammenbauen und mir dabei helfen das eleganter zu lösen.


    Danke euch schon mal
    ilovepis

    Hab jetzt einfach ein sudo make clean abgesetzt und den Rest händisch mit sudo rm -r gelöscht.
    Hoffe es hängt nicht noch irgend wo was.


    Manul, ich danke dir nochmal für dein Zutun!!!


    Grüße
    ilovepis

    Hi,


    sorry, war kurz außer Haus.
    Also das Script sieht so aus:


    Code

    [font="monospace"]#!/bin/sh[/font]
    [font="monospace"]# /etc/init.d/mjpg_streamer[/font]


    [font="monospace"]#[/font]
    [font="monospace"]# Creation: 04.02.2013[/font]
    [font="monospace"]# Last Update: 04.02.2013[/font]
    [font="monospace"]#[/font]
    [font="monospace"]# Written by Georg Kainzbauer (http://www.gtkdb.de)[/font]
    [font="monospace"]#[/font]


    [font="monospace"]### BEGIN INIT INFO[/font]
    [font="monospace"]# Provides: mjpg_streamer[/font]
    [font="monospace"]# Required-Start: $all[/font]
    [font="monospace"]# Required-Stop: $all[/font]
    [font="monospace"]# Default-Start: 2 3 4 5[/font]
    [font="monospace"]# Default-Stop: 0 1 6[/font]
    [font="monospace"]# Short-Description: MJPG-Streamer[/font]
    [font="monospace"]# Description: MJPG-Streamer takes JPGs from Linux-UVC compatible webcams and streams them as M-JPEG via HTTP.[/font]
    [font="monospace"]### END INIT INFO[/font]


    [font="monospace"]start()[/font]
    [font="monospace"]{[/font]
    [font="monospace"] echo "Starting mjpg-streamer..."[/font]
    [font="monospace"] /usr/local/bin/mjpg_streamer -i "/usr/local/lib/input_uvc.so -d /dev/video0 -n -y -r 640x480 -f 15" -o "/usr/local/lib/output_http.so -n -w /usr/local/www -p 8080" >/dev/null 2>&1 &[/font]
    [font="monospace"]}[/font]


    [font="monospace"]stop()[/font]
    [font="monospace"]{[/font]
    [font="monospace"] echo "Stopping mjpg-streamer..."[/font]
    [font="monospace"] kill -9 $(pidof mjpg_streamer) >/dev/null 2>&1[/font]
    [font="monospace"]}[/font]


    [font="monospace"]case "$1" in[/font]
    [font="monospace"] start)[/font]
    [font="monospace"] start[/font]
    [font="monospace"] ;;[/font]
    [font="monospace"] stop)[/font]
    [font="monospace"] stop[/font]
    [font="monospace"] ;;[/font]
    [font="monospace"] restart)[/font]
    [font="monospace"] stop[/font]
    [font="monospace"] start[/font]
    [font="monospace"] ;;[/font]
    [font="monospace"] *)[/font]
    [font="monospace"] echo "Usage: $0 {start|stop|restart}"[/font]
    [font="monospace"] ;;[/font]
    [font="monospace"]esac[/font]


    [font="monospace"]exit 0[/font]


    [font="monospace"]Hab ihn nicht gestoppt. Den Vorgang aber nochmal mit gestoppten mjpg-streamer durchgeführt.[/font]
    [font="monospace"]Jetzt hab ich wenigsten kein Bild mehr. Es sind aber noch alle Dateien im Ordner /mjpg-streamer.[/font]


    [font="monospace"]Juhu ein kleinen Schritt weiter.[/font]


    [font="monospace"]Denkst du wenn ich jetzt im Verzeichnis alle Dateien mit sudo rm -r mjpg-streamer alles lösche, bin ich frei davon?[/font]

    ls: Zugriff auf /usr/local/bin/mjpg_streamer nicht möglich: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden


    Die Ausgabe ist Logisch, aber nur weil unter /usr/local/bin/ auch kein mjpg_streamer liegt.
    Hab nachgeschaut. Funktionieren tut der mjpg_streamer noch immer.

    Hi,


    sag Doofmann zu mir:) aber ich blicks nicht.
    Kompiliert hab ichs in /home/pi/mjpg-streamer mit einem make und dann mit sudo make install.
    Genauer:
    1. mit sudo apt-get install subversion-tools libjpeg8-dev imagemagick Packete installiert
    2. mit svn co https://svn.code.sf.net/p/mjpg-streamer/code/mjpg-streamer mjpg-streamer den Quellcode herunter geladen
    3.ins Verzeichnis mjpg-streamer gewechselt
    4. ein make ausgeführt
    5. ein sudo make install ausgeführt
    dann kam die Ausgabe:
    install --mode=755 mjpg_streamer /usr/local/bin
    install --mode=644 input_uvc.so output_file.so output_udp.so output_http.so input_testpicture.so input_file.so /usr/local/lib/
    install --mode=755 -d /usr/local/www
    install --mode=644 -D www/* /usr/local/www


    Die Ausgabe von sudo make uninstall ist:
    rm -f /usr/local/bin/mjpg_streamer
    for plug in input_uvc.so output_file.so output_udp.so output_http.so input_testpicture.so input_file.so; do \
    rm -f /usr/local/lib/$plug; \
    done;


    Im Makefile steht:
    # remove the files installed above
    uninstall:
    rm -f $(DESTDIR)/bin/$(APP_BINARY)
    for plug in $(PLUGINS); do \
    rm -f $(DESTDIR)/lib/$$plug; \
    done;


    Hier noch mal den Link für das TuT. http://www.gtkdb.de/index_36_2098.html
    In Post #27 ist der komplette Makefile.


    Bitte sag mir was ich in der Konsole eingeben muss um den Streamer los zu werden. Ich komm nicht drauf.
    Wer nie wieder was mit make install installieren. Stattdessen lieber Checkinstall. Den Fehler begeh ich nicht noch mal.


    Grüße
    ilovepis

    Hi,


    Was für ein Zufall, hab vor Zwei Tgen was über "das Internet der Dinge" im Zusammenhang mit node-red gelesen und jetzt kommst du und machst ein Tutorial. Freu mich drauf.
    Glaub ich brauch noch ein vierten Pi :D


    Viel Spaß beim erstellen des Tutorials!


    ilovepi

    Hallo Manul,


    Der mjpg-streamer liegt bei mir in /home/pi/


    Was meinst du mit "die Ausgabe sieht in Ordnung aus"?
    Es ist immer die gleiche und deinstalliert ist leider nichts.
    Ich komm nicht auf den Trichter :(