Posts by dicker182

    Das Problem haben leider einige. Die Daten werden beim kopieren/verschieben wegen NTFS ständig umkonvertiert.
    Das kostet Leistung die der Pi an der Stelle leider nicht genug hat. Man kann zwar SMB ein bisschen tunen, aber mehr als 2,5 MB Transferrate ist leider dennoch nicht drin.

    Soweit ich weiß ist das auf Windows formatierten Platten nicht möglich Linux-Rechte zu setzen. Du wirst
    das Script bei dir auf dem PI verschieben müssen und dort kannst du dann auch die Rechte setzen.

    Ich selbst habe keinen Plan wie sowas zu realisieren wäre. Aber die Idee mit einer "Sammelbestellung" halte ich für sinnvoll. Würde
    es sich denn dann auch in soweit realisieren lassen das auch DAU´s sich Raspi -> "Verkabeltes Dingensteil" -> Touchpanel zusammen
    stecken können?

    Ich denke der Threadersteller hat für sein Heimnetz die Anmeldung für die Storages deaktiviert.


    Geht unter:


    System -> Fritz!Box-Kennwort
    Reiter "Anmeldung im Heimnetz"


    Dort dann der Radiobutton für "Keine Anmeldung"



    Ansonsten könnte man es noch folgendermaßen eintragen (Passwort im Klartext):



    Code
    //hostname/share smbfs /mnt/sharename defaults,username=user%password 0 0



    Oder mit Credentials arbeiten:


    Code
    //hostname/share       /mnt/sharename          cifs 
              credentials=/etc/samba/share.cred,gid=users,uid=user