Posts by Semetex

    Hallo,


    ich versuche verzeweifelt eine Library in Eclipse Neon CDT 3.0 zu implementieren. Betriebsystem Ubuntu 16.04 LTS.
    Die Lib gibts hier https://github.com/m-o-z-i/Tui…/libbaumer/src/baumer/inc



    so die Syntax wird erkannt, also ist die Lib auch eingebunden aber beim Compilieren bekomm ich einen Fehler, den ich nicht verstehe.


    Consolenausgabe:

    Code
    11:33:05 **** Incremental Build of configuration Debug for project Test_opencv_multi_2 ****
    make all 
    Building file: ../Hardware/CCamera_IDS.cpp
    Invoking: GCC C++ Compiler
    g++ -I"/home/ubu/workspace/Test_opencv_multi_2/Hardware" -I/usr/local/lib/baumer -I/usr/local/src/baumer/inc -I/usr/local/include/opencv -I"/home/ubu/workspace/Test_opencv_multi_2/lib" -I"/home/ubu/workspace/Test_opencv_multi_2/socket" -O0 -g3 -Wall -c -fmessage-length=0 -MMD -MP -MF"Hardware/CCamera_IDS.d" -MT"Hardware/CCamera_IDS.o" -o "Hardware/CCamera_IDS.o" "../Hardware/CCamera_IDS.cpp"
    In file included from /usr/local/src/baumer/inc/bgapi2_genicam.hpp:28:0,
                     from ../Hardware/CCamera_IDS.h:18,
                     from ../Hardware/CCamera_IDS.cpp:10:
    /usr/local/src/baumer/inc/bgapi2_def.h:37:10: error: ‘__int64’ does not name a type
     typedef  __int64            bo_int64;


    Die Fehler sind immer die gleichen, nur auf andere Datentypen.
    Liegt das am Compilier oder muss ich noch irgendwas einbinden?


    Hier ein Fehler von 31...
    Fehlerausgabe:

    Code
    Description Resource Path Location Type
    ‘__int16’ does not name a type Test_opencv_multi_2 line 41, external location: /usr/local/src/baumer/inc/bgapi2_def.h C/C++ Problem

    Hallo,


    ich versuche gerade eine Klasse zu schreiben, die zwei Methoden enthält. Die eine gbit mir den Pfad des angehängten USB-Sticks oder USB-Festplatte zurück und die anderen gibt mir die größe des Speichers zurück.


    Die zweite Methode funktioniert soweit, auf dem Standardverzeichnis.


    Gibt es eine POSIX-Funktion mit der ich den Pfad als Char oder direkt als string bekomme?


    Brauch gerade hilfe und google will mir nicht helfen bzw. find keinen Ansazt.


    Grüße


    Seme


    Hallo Peter,


    das Problem ist nicht, dass der Stepper Motor nicht rund läuft, wenn er läuft. Das Problem ist das - selbst wenn der Motor läuft - die Antriebsachse des Planetengetriebes ab und an mal hängt bzw. stehen bleibt. Im Hintergrund läuft der Motor weiter (was man hören und sogar fühlen kann). Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass das normal ist. Deshalb habe ich den Motor ja schonmal komplett umgetauscht, was aber nur eine Verminderung des Problems brachte.


    Hallo, der Motor dreht sich nicht, sondern deine Schritte sind zu klein. Hier rastet er immer in den gleichen Schritt und du meinst er dreht sich und brummt. Das hat was mit dem Drehmoment zu tun, sobald du in Microschritte gehst ist das Drehmoment wesentlich kleiner. Hinzu kommt die Reibung etc. dadurch bekommst du den nicht reproduzierbaren fehler.
    Die Periode der PWM größer machen, könnte helfen.

    Das Problem ist bei Betriebssystem, dass diese die Prozesse untereinander wechseln (scheduler) und dadurch entstehen unterschiedliche zeit (jitter). Das ist für eine GPIO anwendung im zeitkritischen Bereich nicht vorteilhaft. Der zeitkritische Bereich liegt bei Raspbian (aus Erfahrung) bei unter 2-4ms, kann varieren abhängig vom Betriebsystem (Version und Addons).


    Raspbian:
    Es ist möglich ein Thread auf einem Kern laufen zu lassen sowie die Prio (scheduler) eines Threads hoch zu setzten aber bringt nur minimal was, zudem kann es sein, dass das Betriebssystem abschmiert.

    Du suchst ein Buch bzw. Information für das allgemeine Vorgehen bei Betriebssystemen?
    Also Prozesse / Threads / Scheduler / MMU / Speichersegmente (Stack, Heap, Datensegment, Codesegment) / Roundrobin / Prioritäten / etc. ?

    Hallo,
    ein RPI macht Wifi Hotspot auf. Der andere connected dann, hast du mal eine Netzwerkverbindung.


    Beide brauchen ein Programm, nennt sich TCP-Socket, glaub Dreamshader hat da ein nettes Beispiel für Client und Host, hier im Forum.
    Ach du kannst direkt Motion auf dem RPI installieren mit dem ein Livestream erstellt werden soll. Der andere kann direkt im Browser den livestream anschauen.

    Hallo,


    1. Spannungsversorgung, hier wirkt kein rein Ohmisches Gesetzt, sondern eine komplexe Rechnung.


    2. Steht im Datenblatt.


    3. Steht im Datenblatt.


    4. Sieht danach aus.


    5. Steht auch im Datenblatt.


    6. was ist die maximale Ansteuerungsfrequenz für den Treiber, abhängig vom Voll-, Halb, Viertel, Achtel- etc.- Schritt ist die Frequenz sehr hoch?
    Der RPI läuft mit einem nicht RT Betreibssystem, d.h. bei "hohen" Frequenzen wird keine saubere Frequenz erzeugt. -> Schrittmotor rotiert asymmetrisch.

    Bei PHP GPIO-zugriff und verwendung der WiringPi-Bib kann es zu Störung kommen, da WiringPi, insbesondere WiringPiSetup eine rekonfigurration der Pins macht.


    Ist das gleiche mit Fork(). Es können keine zwei Prozesse mit der WiringPi-Bib zugreifen.


    Meiner Meinung nach geht das so nicht,
    eventuell nativ in C Programmieren d.h. ohne Bibs.

    Hallo,


    am einfachsten wäre den Hersteller anzurufen.


    Aber egal.


    Dein gewählter Motor braucht 8A Nennstrom, d.h. dein Steuergerät ist zu klein falls du diesen unter Volllast bzw. Dauerlast betreiben willst.
    Ist das maximale Drehmoment nötig?


    Der Motor hat ein Massenträgheitsmoment, welches sich erster in bewegung setzten muss, darum wird der Motor auch erster bei 10U/min angegeben ansonsten hast du eine ruckartige Bewegung. Das maximale Drehmoment wird über den Strom generiert. Die Kennlinien sind am Anfang konstant, da du in die magnetische Sättigung des Schrittmotors kommst, eine andere Aufbau hilft da. Nach erreichen einer bestimmen Drehzahl wird die rückkopplung des Verkettenflusse (abhängig von Stromänderung und Magnetfeldänderung) auswirkungen auf das Drehmoment haben.

    Das Steuergerät kann anscheinend 24V Betriebsspannung, hat einen TTL-Pegel Digitaleingang (5V?)
    RPI -> 3V3


    Möglichkeit 1.


    RPI-> Treiberbaustein CANopen oder RS485 -> Motorsteuergerät -> Motor


    Möglichkeit 2.


    RPI -> eventuell Pegelwandler -> Motorsteuergerät -> Motor


    Möglichkeit 3.
    RPI -> Steuergerät -> Motor


    Mfg


    Semetex

    Hallo,


    ich hatte ein ähnliches Problem mit den Frequenzen,


    ist meiner Meinung nach, nur mit zusätzlicher Hardware möglich, eine "saubere " PWM auf mehreren PINs zubekommen.


    Lösung wäre ein FPGA oder µC.


    Die Schrittmotoren sind aber nicht direkt angesteuert, sonderen mit einem halb, viertel oder achtelschritt, deshalb brauchst du auch so hohe Frequenzen?