Posts by McQueen2063

    Danke für die schnelle Antwort...


    ..vielleicht hätte ich noch ein paar Infos mehr dazu schreiben sollen, oder ich habe Dich nicht verstanden...


    Es hängt quasi nur ein normaler Monitor ohne Touch am Pi. Es ist keine Maus vorhanden.
    Es gibt nur ein paar Taster, die an den GPIOs angeschlossen sind.


    Der Webserver läuft auch mit auf dem Pi.

    Hallo,


    ich habe einen Midori im Kiosk laufen, der eine bestimmte Webseite im Vollbild anzeigt.
    Nun möchte ich, das mittels Taster(GPIO) bestimmte Dinge mittel Python abarbeiten lassen und die Ergebnisse kurz in einem Popup darstellen.
    Das Python Skript läuft soweit, allerdings habe ich keine wirkliche Idee, wie ich von "außen" ein Popup einblenden kann und dieses nach 10 Sekunden wieder schließe.


    Hat jemand eine Hinweis, wie ich das machen könnte?

    Danke für die schnelle Antwort.
    Ich hatte mir schon das [font="Arial, Helvetica, sans-serif"]HiFiBerry DAC+ Modul angeschaut.[/font]
    [font="Arial, Helvetica, sans-serif"]Ich war mir aber nicht sicher, ob ich die die Cinch Ausgänge einfach so an meine Endstufe anschließen kann.[/font]
    [font="Arial, Helvetica, sans-serif"]Kann ich einfach eine Soundkarte mit [/font][font="Arial, Helvetica, sans-serif"]Clinch-Ausgängen verwenden?[/font]
    [font="Arial, Helvetica, sans-serif"]Geht es wirklich so einfach, ohne das ich die Endstufe hoch gehen lasse?[/font]

    Vielen Dank für die schnelle Antwort!


    zu1: Da sind Schaltreihenfolgen der 433Mz Empfänger festgelegt und abgeschossen.


    zu2: Warum nehme ich keinen Interrupt? Tja...wie du wahrscheinlich gemerkt hast, bin ich noch grün hinter den Ohren...hab erst einmal das benutzt, was ich schon "kenne".
    Aber natürlich hast Du recht. Ich werde mal alles umbauen.


    Eine Frage habe ich aber trotzdem dazu. Ich habe zurzeit einen externen Widerstand vorgeschaltet. Wenn ich den weiter verwende, dann kann ich mir doch das Aktivieren des internen Pull-Down Widerstand sparen, oder? Würdet Ihr lieber den internen Widerstand benutzen, ode reinen externen und warum?


    Und: Kann/Sollte ich mein Script für den Bewegungsmelder auch versuchen auf Interrupt umzustellen? Bisher funktioniert es ja auch ohne nennenswerte Auslastung.


    VG

    Hallo,


    ich habe mir das beigefügtes Script zusammengebastelt.
    Ich möchte damit einen Taster (Schalter abfragen) und damit ein paar 433Mz Steckdosen schalten.
    Ich habe das Script bereits in abgewandelter Form für einen Bewegungsmelder zur Ab- und Abschaltung des Monitor in meinem Spiegel. Dort funktioniert es auch mit ca. 5 % CPU Auslastung wunderbar.
    Das Script funktioniert auch für den Taster, allerdings laste ich damit die CPU (bzw. einen Core komplett aus).


    Ich finde leider keinen Fehler, mit dem ich das (Performance-)Problem lösen könnte. :wallbash:
    Findet Ihr etwas, oder gibt es einen besseren Weg, die Funktionen abzubilden. (gibt´s garantiert)


    Ich danke euch schon einmal im Voraus.