Posts by agent47

    Ich kenne mich mit Hyperion nicht wirklich aus, ich wüsste aber jetzt keinen Grund warum sich das stören sollte. Es könnte höchstens sein das du etwas anders Konfigurieren musst um Kollisionen zu vermeiden.
    Auf GitHub ist bis jetzt der Software Part dokumentiert. Im SHC Forum findest du aber die Install Anleitung der 1.x Versionen, da ist auch die Hardware beschrieben und hat sich zur Version 2 nicht verändert. -> http://rpi-controlcenter.de/showthread.php?tid=3

    Willst du den ersten Benutzer löschen? (also den der beim Installieren erstellt wird) Den kann man nicht löschen, das ist als schutz gedacht damit man sich nicht selbst aus dem System aussperren kann.


    wie kann mann denn einen Benutzer löschen? shc 2.0


    Einfach in die Benutzerverwaltung gehen und auf das Rote Kreuz Klicken.


    dealmen
    Cluster wäre jetzt etwas zu viel Versprochen. Du kannst einen Pi als Master nutzen und weitere als Slave, ein Slave (senden von 433MHz Befehle, nutzen der GPIOs, Senden Von Sensordaten) kann aber den Master nicht Ersetzen wenn er ausfällt und auch bei Fehlern in der Datenhaltung o.ä. kann der Slave nicht weiter Helfen.


    inesa394
    Schaue mal in den Fehler Logs nach Fehlermeldungen.

    Das hätte ich noch dazu schreiben sollen, hab wiringpi Version 2.25:

    Code
    pi@raspberrypi ~ $ gpio -v
    gpio version: 2.25
    Copyright (c) 2012-2015 Gordon Henderson
    This is free software with ABSOLUTELY NO WARRANTY.
    For details type: gpio -warranty
    
    
    Raspberry Pi Details:
      Type: Model 2, Revision: 1.1, Memory: 1024MB, Maker: Sony


    Laut wiringpi Tabelle ist alles beim alten geblieben:


    Pin 26 ist auch nach wie vor noch wiringpi Pin 11. Hab jetzt auch mal versucht den Sender auf wiringpi Pin 11 um zu stellen, auch ohne erfolg.

    Ich habe gerade mal versucht auf dem Raspberry Pi 2 rcswitch-pi zum laufen zu bekommen.
    Wiringpi lies sich ohne murren installieren und funktioniert auch (Test mit LED Ansteuerung über die CLI geht).


    Auch rcswict-pi lässt sich ohne zu meckern Kompilieren wenn ich dann aber mit:

    Code
    sudo /opt/rcswitch-pi/send 11111 1 1


    Versuche einen Befehl raus zu bekommen, kommt sofort die Rückmeldung "sending systemCode[11111] unitCode[1] command[1]" danach dauert es noch 10sek bis die Eingabeaufforderung wieder da ist. Die Steckdose schaltet aber auch nicht.


    Der Sender ist mit einer 17cm Antenne ausgestattet und hängt an 5V und wiringpi Pin 0. Der selbe Versuchsaufbau am B+ funktioniert.

    Hab mal einen bestellt, aber erstmal ohne eMMC. Wenn das stimmt was Hardkernel im Wiki schreibt bibt es eine angepasste wiringpi Version die bis auf die 3 genannten Pins ident mit der normalen Version ist und damit sollten die meisten RPi tools die GPIOs über wiringpi nutzen auch hier funktionieren.

    Es kann sein das dieses Zenario sich gegenseitig stört. Das müsste ich mal debuggen das wir aber nicht die nächsten Tage.
    Es kann sein das zum Zeitpunkt zu dem das Event eintritt, der Bedingung noch alte Daten vorliegen.

    Den umfang kenne ich noch nicht, hab mir das noch nicht genauer angeschaut.
    Schaue mal in die Dateien in die die Sensorwerte unter sys/class/... richtig kommen oder ob da auch 0.0 drin steht