Posts by STF

    Und dann?? Wenn ich drei Meter brauche ist es unlogisch die zu kürzen. Dreimal abgeschnitten und immernoch zu kurz ... hm ...

    Nein, dann heißt es umdenken. Die knapp drei Meter kannst Du ebenso als Doppelkabel ausführen und den "Stich" zum Sensor dann so kurz als möglich. Alles, um am Ende tatsächlich einen Bus im eigentlichen Sinne zu erhalten. Da uns die Gegebenheiten vor Ort unbekannt sind, weißt nur Du, was wirklich geht. Genug andere Störfaktoren und Hinweise findest Du in den diversen Posts.

    Im Idealfall hast Du einen Bus mit sehr kurzen "Abzweigungen" zu den Sensoren.

    Diese. Statt der Klemmleiste und den langen Anschlüssen.


    Wenns gar nicht anders geht, besteht auch die Möglichkeit, die Daten per Arduino/ESP auszulesen und an den RPi weiterzuschicken.

    Falls das falsch ist bitte ich um ein korrektes Anschlußbild.

    Das geht mit den vorkonfektionierten Sensoren nicht anders. Bis zur Klemmleiste ist ja alles OK. Nur die (Stich-)Längen von dort sind deutlich zu lang. Das gibt ab dort einen schönen Stern mit 1 oder 3 m langen "verästelungen". Dass es trotzdem manchmal funktioniert, liegt daran, dass es immer gewisse Toleranzen gibt. Im Idealfall hast Du einen Bus mit sehr kurzen "Abzweigungen" zu den Sensoren.

    Abgesehen davon, dass ich nicht so richtig einschätzen kann, ob Du weißt, was Du da tust, guckst Du mal lieber dort statt hier. Wenn Du denn wirklich dietPi nutzen willst. Soweit ich das noch in Erinnerung habe, gibt es über das Konfigurationsprogramm etliche Pakete leicht installierbar. Da braucht es keine Asbach Uralt (gibt’s das Gelumpe überhaupt noch?) Anleitung.

    Nochmal zur Sicherheit: ein Jumper-Kabel ist für die Verbinding mit Pogo Pins (siehe Anhang) in Ordnung?

    Nö. Das wird wohl nicht passen. Von Pogo Pins hatte ich noch nicht gehört. Scheint ja so, als ob diese Pins zum testen vorgesehen sind. Da kannst Du wohl mal die üblichen Verdächtigen abklapern, ob es so etwas auch zur dauerhaften Verbindung gibt.

    Die Kabel sind wohl speziell konfektioniert, Du kannst das jedoch durchaus mit den Dupont/Jumperkabeln nachbauen, zumindest so lange, wie keine großen Leistungen benötigt werden.


    yt - Tutorials u.ä. mag ich nicht, es bringt mir absolut nix, einem Hampelmann auf Speed beim eintippen von Befehlen zuzusehen. 😉 Da bin ich eher ganz oldschool, textlastige Anleitungen bzw. Bücher sind imho besser geeignet, das Tempo selbst zu bestimmen. Es gibt durchaus verschiedene Sets für den RPi, gefühlt immer zu teuer. Bitte liefere mal noch den Link nach, welches genau Du meinst. Selbst habe ich keines davon, wenn ich etwas baue, dann besorge ich mir die Einzelteile schnell hier oder langsam, doch dafür billig in China und Co.

    In einer der letzten c't s wurde beschrieben wie man Windows

    Ja, es geht um jenes Win10 ARM, also die Version für always-connected-PC mit ARM (snapdragon SoC). Hab ich selbst schon auf dem 3B+ probiert, bin allerdings nach einer Stunde warten nicht über die Länderauswahl hinausgekommen....

    Erstens hast Du, wie Dir das System auch mitteilte, in den Bereich „Tutorials“ gepostet. Bitte einen Moderator, Deine Frage zu verschieben. Hinweise findest Du in Hofei s Anleitung zum Fragen fragen.


    Mit einem Skript wirst Du zwar den Rpi herunterfahren können, allerdings nicht abschalten. In diesem Zustand läuft dann auch kein OS mehr, ergo auch kein Skript, was ihn wiede starten ließe. Du benötigst in jedem Fall für diese Anwendung externe Hardware. Die Forensuche bringt Dich weiter.

    Ich würde gerne eine 3 Punkt Messung für kleine Objekte mit einer Genauigkeit von +/- 4mm machen.


    Diesbezüglich würde ich mit 3x Sharp GP2Y0A41SK0F Sensoren (4cm - 30cm) und 1x Raspberry PI starten.

    Prinzipiell kannst Du das machen, ein RPi ist auch ausreichend.


    Auf die Schnelle habe ich im Datenblatt die Genauigkeit nicht gefunden, Du solltest Dir aber Gedanken darüber machen, ob die Messung bei Deinen "kleinen Objekten" überhaupt damit funktioniert (Seite 7 des Datenblatt). Die analoge Ausgangsspannung musst Du noch digitalisieren (z.B. mit einem MCP3008), damit der RPi etwas damit anfangen kann, analoge Eingänge hat der nicht.

    Hast du noch etwas anderes vorher machen müssen ? rules.d oder ähnliches?

    Hallo mapi22,


    Du hast Dich mit Deinem Post an einen drei Jahre alten Thread gehängt. Der angesprochene war seither nicht mehr aktiv (Letzte Aktivität: 21. April 2016), da wird wohl nichts kommen. Wenn Du eine Frage stellen willst, dann erstelle einen eigenen Post und erkläre bitte Dein Anliegen. Eine Anleitung dazu findet sich in dem ersten Link meiner Signatur.


    Grüße, STF


    PS: Herzlich willkommen im Forum