Posts by sebiH

    Hallo Zusammen,

    ich nutze den Pi 4 Model B mit mit 4GB und die Kamera V2.1


    Einstellungen aktuell wie folgt:

    - width: 640

    - height: 480

    - fps finde ich nicht... nur die timelaps_fps


    Wo kann ich die Auflösung einsehen?


    GPU RAM ist der Standard mit 128 eingestellt... Sollte hier was verändert werden?


    In der Konfigurationsdatei stelle ich das Format direkt auf das .mov Format


    Grüße Sebastian

    Hallo

    Der originale Filter ist nur eine Blaue fast durchsichtige Plastik-Folie ;)

    Geht aber auch via Software, in dem du den GRÜN / Green Kanal verschiebst. Denn mit der Folie gelingen bei schlechten Lichtbedingungen keine Nacht- oder Dunkelaufnahmen mehr. Hier kann man sich auch mit einer mehr oder minder provisorisch befestigten Fotowiderstand, oder Fototransistor dahingehend behelfen, wenn über GPIOZero ( Pyhton Programm Bibliothek ) die Lightsensor Funktion genutzt wird, ob die Green Verschiebung genutzt wird oder nicht

    Gesunde Grüße
    Andy

    Wie kann ich den Grün-Kanal verändern? Hast du gerade den Code dafür?

    Hallo Zusammen,


    mit der Funktion motion möchte ich Videos abspeichern, wenn sich was im Bildausschnitt bewegt.

    Problem aktuell ist, dass das ausgegebene Video sehr stark hängt... Es scheint eher der Fall zu sein, dass es einfach mehrere Bilder hintereinander macht und dann zu einem Video schneidet?!

    Kann ich in der Konfigurationsdatei etwas ändern, so das das Video flüssig läuft? Oder habe ich hier grundsätzlich was falsch verstanden? :denker:


    Beste Grüße Sebastian

    Vermutlich fehlt der Camera der Infrarot-Filter.

    Das ist bei der NOIR Version immer der Fall.


    Servus !

    Leider lag meine Camera bereits schon laaange im Schrank. Bin mir daher nicht sicher ob es sich überhaupt um die NOIR handelt...

    Sieht man der Cam das an?

    Hallo Zusammen,


    meine Raspberry-Cam liefert nur Bilder die pink sind.

    Mit dem Weißabgleich kann ich dies zwar etwas kühler bzw. wärmer darstellen - grundsätzlich bleibt es aber Richtung pink.

    Gibt es noch einen Code bei dem ich die Tönung Grün-Pink ändern kann?

    Oder was könnte sonst der Fehler sein?

    - defekte Cam

    - schlechte Verbindung


    Beste Grüße

    Sebastian

    Hallo Zusammen,

    ich versuche gerade meine ersten Schritte mit dem Kameramodul des Raspberry. Aktuell versuche ich mittels folgendem Code über den VLC-Player das Video zu streamen. Leider bricht die Übertragung immer nach ca. 1 Minute ab? Gibts hier ne Erklärung bzw. eine Lösung?


    Code
    raspivid -o - -t 0 -n -w 640 -h 480 -fps 30 |cvlc -vvv stream://dev/stdin --sout '#rtp{sdp=rtsp://:8000/}' :demux=h264


    Sollte sich jetzt einer fragen warum ich gerade diesen Code verwende... Ganz einfach - das ist der einzige der funktioniert den ich gefunden habe ^^

    Folgender habe ich aus einem Buch. leider funktionier der nicht...

    Code
    raspivid -t 0 -o - -w 800 -h 600 | \cvlc -vvv stream:///dev/stdin \ --sout '#rtp{sdp=rtsp://:8554/}' :demux=h264


    Die Farbwiedergabe (vermutlich Weißabgleich) ist auch noch katastrophal aber eins nach dem anderen...


    Viele Grüße Sebastian

    Hallo Zusammen,


    ich würde das Thema gerne nochmals aufgreifen, da ich aktuell da gleiche Problem habe. Ich nutze zwar nicht diese Bibliothek aber der Endeffekt ist das gleiche.


    Das Flackern tritt hauptsächlich bei niedrigen Tastraten auf. Bei hohen Tastraten >70% ist das Flackern kaum mehr zu sehen.

    Ich habe die LED bereits mittels IRF3708 und BC547B angesteuert. Als Versorgungsspannung habe ich den 5V Port und auch eine 9V Batterie versucht.


    Jemand Ideen?


    Viele Grüße

    Sebastian

    Hey danke für den Tipp :thumbup:

    Ich denke ich werde mich mal an Python versuchen. Nach meinen Recherchen ist das wohl die meist verwendete Sprache und auch leichter als C.

    Jetzt muss ich das nur noch finden uns installieren :gk1:

    Hallo Zusammen,


    ich will die GPIO mittels einer grafischen Oberfläche mit Buttons etc. steuern, ggf. Input-Werte anzeigen lassen.


    Meine Kenntnisse basieren allerdings eher auf C# und Arduino weniger auf dem Raspberry. Daher stellt sich die grundlegendste Frage - welche Sprache sich denn für so ein Vorhaben am besten eignet.


    Folgende sind wohl die schwierigsten Aspekte der Programmierung die das Projekt enthalten soll:

    - Messwertausgabe eines digitalen Thermometers oder sonstigen Messwertgeber

    - PWM und das in möglichst mehr als nur 256 Stufen (Lichtsteuerung da sieht man in den schwächeren Leistungsbereichen die Übergänge)


    Die grafische Oberfläche soll nachher den Status der verwendeten PINs anzeigen und auch wie schon gesagt die Messwerte. Zudem soll in der grafischen Oberfläche die Aktoren und Sensoren als Flussdiagramm darstellbar sein. Vergleichbar mit einem Wasser- oder Elektrizitätswerk.


    Wie gesagt meine erste Frage ist welche Sprache sich grundsätzlich eignet. Aktuell habe ich den Raspberry B+.


    Danke vielmals :^^:


    Grüße Sebastian

    Hallo Zusammen,


    ich versuche gerade meinen Router (Technicolor TC7200.U) für die dynamische DNS einzurichten.
    Ich habe schon erfahren das das bei dem nicht auf direktem Wege geht. Leider weiß ich aber auch nicht wie sonst.
    Hat jemand eine Idee bzw. am besten eine konkrete Anleitung?
    Mein DNS Konto habe ich bei selfhost.de erstellt.


    Danke!

    Hallo Zusammen,


    bin neu hier und wusste nicht unter was ich diese Frage stellen kann.


    Und zwar hab ich das Problem, das ich unter /etc/apt/sources.list.d/... eine Datei erstellt habe.
    Diese ist leider falsch und will sie wieder löschen bzw. den Inhalt ändern.
    Leider habe ich bei beiden Varianten das Problem ist das ich darauf keinen Zugriff habe. Wie gehe ich da nun vor?


    Danke für eure Hilfe