Posts by paulaner

    kle

    Danke für den Hinweis auf Peppy.


    Dachte aber gerade an das Newtron Radio.

    Habe Einige, mit Gehäuse, Touchdisplays, Taster, FB also warum nicht ein Sprachassi.


    Habe keine Resourcenanalyse was z.B. Snips braucht durchgeführt, aber mpd/mpc ließ sich damit steuern.

    Ein kleines USB Mikro reichte schon, man braucht also nicht unbedingt ein Mikroarray.


    Auch habe ich Googles AIY auf einem Raspberry laufen. Auch hier keine Resourcenmessung.

    Hallo veloci , kle und Gemeinde,


    so ein Newtron Radio ist schon super.

    Da meine Programmierkenntnisse eher 'bescheiden' sind, fehlen mir zum selber verwirklichen die nötigen Kentnisse.


    Meine Idee, da ich gerade das 'Amazon Echo Show 5' in der Mache habe, wie wäre jetzt noch die Kreuzung 'Handfree und Newtron Radio'?

    Da das ganze auf einem Raspberry läuft, könnte man für den Sprachassistanten 'Snips' nehmen, dieser läuft ohne Cloud nur auf dem RPi.

    Snips habe ich schon auf dem RPi erfolgreich getestet.


    Sagt eure Meinung dazu? Wer könnte, wenn es denn Möglich wäre, sich daran versuchen?

    Hallo Volker,


    ok, RPi 3, Waveshape 3,5" (A).


    Hast du es genau nach Anleitung gemacht? Die Frage deshalb, das Image (inet-radio_owm_V1.1_18052016.zip) ist von 2016 und erfordert auch zum wiederhohlen der Anleitung ein Raspian Image von diesem Zeitraum.


    Dazu schreibst du leider nichts, es wird dir keiner helfen wenn du wichtige Sachen nicht preis gibst.


    Auch bei openweathermap.org hat sich seit dem viel geändert.

    Versuch doch nicht ohne das Grundwissen alten Schnee aufzufrischen, schau wann was gemacht wurde, ob es Änderungen gab, etc..


    import pygame

    ImportError: No module named pygame

    kennt dein RPi nicht.

    Somit funzt nix.

    Warum, Glaskugel verrät mir auch nix.


    paulaner

    Ich hätte da ein anliegen.

    Hallo, besser als abstehen! Spaß beiseite.


    Natürlich ist dein Vorschlag möglich.

    Aber auch 'dieses' Radio, von dir Tron Radio genannt, ist nur ein Mod des Originals, darum ist es ein 'lema67' Tronradio.

    Meiner Meinung befindest du dich im falschen Thread. Wäre deine Frage/Bitte nicht im Newtron Radio Beitrag besser aufgehoben?


    Dir gefällt 'lema67' Design besser, aber du möchtest das Newtron Radio als 'Untersatz'?

    Wechsle dein Beitragsforum und stell dort die Fragen.


    Viel Spaß;)

    Hallo peppy.player,


    doch das funktioniert, aber auch in /home/pi/media hab ich schon Musik.

    Darum einen anderen Weg über einen Softlink, aber diese wird nicht angezeigt!

    Darum habe ich meinen USB Stick direkt in /home/pi/music/USB gemountet.


    Gruß


    but it works, but I also have music in /home/pi/media.

    Therefore another way via a softlink, but this one is not displayed!

    That's why I mounted my USB Stick directly into /home/pi/music/USB.

    zu Beitrag 214,


    hier hab ich auch Music drin, kann es also ungern nutzen.

    music.folder.linux = /home/pi/music


    Die Lösung wäre das gewesen,

    ln -s /root/media/usb /home/pi/music/

    ein Softlink auf /media/usb in /home/pi/music, wird aber im Player nicht angezeigt, warum!?



    Update: Ich hab das so gelöst,

    UUID=CAE0-1FC6 /home/pi/music/USB vfat defaults,users,nofail 0 0


    paulaner

    zack und funktioniert.


    Code
    1. mkdir -p /media/usb
    2. ls -l /dev/disk/by-uuid/
    3. lrwxrwxrwx 1 root root 9 Feb 5 23:22 CAE0-1FC6 -> ../../sda
    4. sudo nano /etc/fstab
    5. UUID=CAE0-1FC6 /media/usb vfat defaults 0 2

    Ich empfehle normalerweise, das Headless-Disk-Image und dann den Display-Treiber darauf zu installieren.

    peppy.player ,

    danke für deine schnelle Reaktion.

    Ich habe 3 Images probiert 2x 3,5inch und headless, aber ich muß sagen, das ich den Aufwand mit dem verwendeten Image am geringsten fand.

    Ich konnte mich an deine vorhandenen Einträgen orientieren, was ich sehr hilfreich fand.


    Die Anbindung des DAC ist eigentlich einfach, siehe Bild.


    IR dürfte nicht das Problem sein. Aber bei Fragen weiß ich ja wo.


    Danke für die Hinweise zur Uhrzeit. Eventuell kannst du es ja auch in deinem neuen Image verwirklichen.



    thanks for your quick reaction.

    I have tried 3 images 2x 3.5inch and headless, but I must say that I found the effort with the image used the least.

    I was able to orient myself on your existing entries, which I found very helpful.


    The connection of the DAC is actually simple, see picture.


    IR should not be the problem. But if you have questions I know where.

    Thank you for the hints about the time, thank you. Maybe you can also use it in your new image.

    root@peppy:/# lsb_release -a

    No LSB modules are available.

    Distributor ID: Raspbian

    Description: Raspbian GNU/Linux 9.4 (stretch)

    Release: 9.4

    Codename: stretch


    root@peppy:/# blkid

    /dev/mmcblk0p1: LABEL="boot" UUID="FBD8-71DF" TYPE="vfat" PARTUUID="bfbe1eec-01"

    /dev/mmcblk0p2: LABEL="rootfs" UUID="e9646bf0-ef1f-4e8b-983b-c9f97f60e931" TYPE="ext4" PARTUUID="bfbe1eec-02"

    /dev/mmcblk0: PTUUID="bfbe1eec" PTTYPE="dos"

    /dev/sdb: LABEL="MUSIC" UUID="CAE0-1FC6" TYPE="vfat"


    root@peppy:/# uname -a

    Linux peppy 4.14.71-v7+ #1145 SMP Fri Sep 21 15:38:35 BST 2018 armv7l GNU/Linux


    root@peppy:/# cat /etc/os-release

    PRETTY_NAME="Raspbian GNU/Linux 9 (stretch)"

    NAME="Raspbian GNU/Linux"

    VERSION_ID="9"

    VERSION="9 (stretch)"

    ID=raspbian

    ID_LIKE=debian

    HOME_URL="http://www.raspbian.org/"

    SUPPORT_URL="http://www.raspbian.org/RaspbianForums"

    BUG_REPORT_URL="http://www.raspbian.org/RaspbianBugs"



    Konsole

    Ich werde die UUID in die fstab schreiben und mounten nach einem festen Mediaverzeichnis, bis mir noch etwa besseres einfällt.

    Danke

    peppy.player ,


    könntest du eventuell eine 24 Stunden Anzeige als Screensaver einbringen, mit Sekunden.

    24 Stunden Zeitanzeige ist in DE üblich, danke.


    you might be able to add a 24 hour screensaver ad with seconds.

    24 hours time display is common in DE, thank you.


    paulaner

    Hallo ich schon wieder,


    mit dem aktuellen Image (Stretch 9.4) gibt es Probleme beim installieren.

    Ein 'sudo apt-get install usbmount' verweigert das OS beharrlich.


    Antwort:

    E: Der Wert »jessie« ist für APT::Default-Release ungültig, da solch eine Veröffentlichung in den Paketquellen nicht ver-

    fügbar ist.


    Noch zu neu?

    Auch mit apt (was neu ist) geht es nicht.


    Hat jemand eine Idee, außer warten oder ein älteres Image nehmen?


    Danke paulaner

    Hallo,

    Nun will ich mich auch mal wieder melden, das letzte mal im Februar 2018.


    RPi 3B, 16GB Class U1 SD Karte, 3,5inch Touchdisplay von Elecrow, 2x Rotory Encoder. Als Audioausgang habe ich ersteinmal den 'normalen' Klinkenstecker genommen, JBL BT Box.


    Als Image habe ich das aktuelle 'El Greco Edition Disk Images (latest release 2019.01.01)' für Waveshare 3,5 LCD (B) verwendet.

    Durch die Verwendung eines 'Defaultimages' umgeht man die vielen installations Orgien.



    Beim ersten Start war der Screen um 180° verdreht und die Darstellung war negiert (Falschfarben).

    Habe das Display Skript des Display Herstellers ausgeführt, Option 270°, die overlay Datei (elecrow35a.bto) in boot/overlays kopiert und neu gestartet.


    Persönliche Änderungen habe in der /home/pi/Peppy/config.txt vorgenommen und fertig.

    Der wichtigste Punkt war 'flip.touch.xy = True', damit der Touch des Displays auch gedreht wird.




    Werde noch einen Nano USB Stick mit Musik einbinden, die Verbindung zum Netz geht z.Z. über LAN, werde ich auch noch ändern. Eine IR kommt auch noch und werde auch noch einen DAC (PCM5102) einbinden, dieser wird dann über I2S angesteuert.



    Danke an peppy.player


    Hallo hyle,

    RPi Zero v1.3

    2018-04-18-raspbian-stretch.zip

    Transcend 16GB class10


    zusätzlich:

    piZero Audio nutzt GPIO 40, 35, 12

    LIRC nutzt GPIO 13, 3.3V 1, GND 9

    LiPoShim nutzt GPIO 4, LED 16, GND 39, Widerstand 1k zwischen 3.3V und GPIO 17 + Skript

    6600mA LiPo


    hoffe deine Fragen sind beantwortet.


    Nun auch den Calibreserver hab ich da probeweise mit installiert. Klappt.


    Nachtrag: Da der Zero zum Experimentieren genutzt wird, habe ich die SD Karte nur zum booten, sonst alles per USB/SSD (240GB)