Posts by rasray

    Hi, markmobil;


    Spionage-Suchtmaschine sacht:

    Code
    sudo apt-get install qt5-default pyqt5-dev pyqt5-dev-tools

    ...nie getestet, nur gefunden!

    pyuic ist dann wohl in den dev-tools enthalten. Ob Du den Rest schon hast/brauchst, weiß Ich nicht.


    rasray

    Hi,

    kann es sein, dass die Anleitung einen Fehler hat?

    GPIO.setmode(GPIO.BOARD) bedeutet doch, dass die tatsächliche PIN-Nummer gemeint ist und der vierte Pin müsste kein GPIO, sondern ein 5V-Pin sein.

    Dieser ist nicht schaltbar, was ja die Fehlermeldung auch besagt.

    Laut den Bildern in der Anleitung liegt die gelbe Leitung aber am siebten Pin. Also in der (GPIO.BOARD)-Bezeichnung an Nummer 7.


    -Also entweder in Zeile 6 GPIO.setmode(GPIO.BOARD) lassen und dann die 4 mit der 7 ersetzen

    -oder GPIO.setmode(GPIO.BCM) verwenden, dann steht die 4 für den GPIO4.


    rasray

    Hi, peterlustikkk,

    habe gerade bei mir nachgesehen, aber die passende Einstellung hattest Du ja anscheinend gesetzt:

    ...wenn ich in Video einstellungen auf -Filme in Zusammenstellungen Gruppieren gehe-haut er mir einfach alle mehrteiligen filme in den unterordner von Filme(Zusammenstellungen)aber alle kreuz und quer durcheinander...

    ...und musste jetzt in meiner Bibliothek das gleiche Problem feststellen; ohne erkennbares System:

    Hellboy 1+2 ist schön sortiert; meine 3 Filme von "Planet der Affen" dagegen nicht.

    Dabei sind bei mir auch alle Filme schön mit filebot bearbeitet worden.

    Ich habe es jetzt nur manuell über die umständliche Methode "Zusammenstellungen verwalten" hinbekommen.


    Mal sehen, ob uns hier noch jemand den ultimativen Tipp geben kann...


    Für's erste mal gutNacht!

    rasray

    Unter Linux ist vieles ziemlich logisch aufgebaut, wenn der eine Webserver seine logs in /var/logs/apache2/ ablegt, wo könnte dann nginx eventuell seine logs verstecken;)

    Eingangsposting: Ab 4. Sensor geht nix mehr...

    Einfachster Lösungsansatz für dieses Problem:

    Bei deiner Schaltung in diesem 1. Post nicht 10kOhm einsetzen: Allgemein werden sowieso nur 4,7 kOhm beschrieben. Also damit probieren, eventuell einen noch kleineren nehmen.


    jetzt aber gute Nacht;


    rasray

    (...der bestimmt kein Experte ist...)

    Fachleute weggehört:

    Parasitär heißt so ungefähr: Die Elektronik des Sensors wird mit den 3,3 Volt (gegen Null) versorgt und die Datenleitung wird ebenfalls über diese Leitung auf 3,3 Volt gezogen.

    Es gibt aber auch die Möglichkeit, die Elektronik des Sensors mit 5 Volt (gegen Null) zu versorgen. (Mehr Spannung --> auch am längeren Kabel kommt noch was an)

    Die Datenleitung wird über den Widerstand im Ruhezustand auf 3,3 Volt gehalten. (Hat keine Berührung mit den 5 Volt)

    Wenn der Sensor dem Pi jetzt was erzählen will, schließt die Elektronik im Inneren diese Datenleitung quasi gegen Gnd, der Pin bekommt also jetzt "low" als Signal. Und so morst der Sensor also Nullen und Einsen...

    ... So verstehe Ich das jedenfalls


    Edith:

    KKoPi: Wenn Ich es in deinem Schaltbild richtig sehe, hast Du allerdings 5V über den Widerstand an DQ geklemmt

    -Darf man doch nicht am Pi?:conf:

    Hi an alle;

    Bei mir laufen schon seeeehr lange 8 Sensoren an seeeeehr langen Kabeln in seeehr chaotischer Verknüfung.

    Ihr habt bis jetzt alle Beispiele für parasitäre Versorgung der Sensoren mit 3,3V gezeigt, es gibt aber auch die Möglichkeit; sie mit guten 5V zu betreiben:

    Die 5 Volt versorgen den Sensor.

    Die Datenleitung, die an den GPIO geklemmt wird, wird über den Widerstand mit den 3,3 Volt "hochgezogen" und so bekommt der Pin auch nur 3,3 V ab.

    Aber wie schon hier erwähnt wurde, musste Ich auch feststellen, dass nach Anschließen eines zusätzlichen Sensors nix mehr lief -der Widerstand musste reduziert werden und alles war wieder ok.

    Deshalb glaube Ich nicht, dass es so einfach mit Ein- und Ausstöpseln getan ist.

    (Poti???)


    rasray

    Wie der Raspi steht, ist natürlich wurscht.

    Aber so, wie die Sensoren auf Deinem Breadboard stecken, sieht man von oben drauf. Und dann wären GND und VCC bei Dir genau am falschen Anschluss.

    Im Datenblatt werden die Anschlüsse der Sensoren in der Ansicht von unten (=Bottom View) gezeigt.

    Also uffbasse!


    Gute Nacht;


    rasray



    Hallo, didgeo!


    Müsste im Prinzip so passen, wollte auch (zum allerersten Mal!) Fritzing benutzen, um es vielleicht etwas sortierter zu zeigen.



    Aufpassen: Die Sortierung der Anschlüsse gilt für "Bottom View", bei deinem fritzing wären VCC und GND genau vertauscht.

    Du kannst also den Widerstand direkt am Anfang der Leitung zwischen VCC und GPIO anschließen --> Pin wird upgepullt.

    So sollte es klar sein, dass es egal ist, welchen der Sensoren Du später in welche Steckdose stöpselst.


    rasray

    Hallo, Bastelstube;

    der code vom werten meigrafd lautet halt:

    Code
    def turn_left(self):
    self.gpio.output(self.motor_a_in1, True)
    self.gpio.output(self.motor_a_in2, False)
    self.gpio.output(self.motor_b_in3, False)
    self.gpio.output(self.motor_b_in4, True

    -->Also Motor1 vorwärts, gleichzeitig Motor2 rückwärts, würde also eine Drehung auf der Stelle verursachen (Nennt man das "pivot"?)

    Ist doch gar nicht negativ für deine Absichten. Falls es dich stört, müsste wohl

    Code
    self.motor_b_in4, False

    gesetzt werden.

    meigrafd:

    Ich bewundere seit Anfang dieses Threads deine Geduld.

    Schön, dass einem Anfänger so ausführlich geholfen wird und auch andere interessierte Anfänger so dazulernen können!


    Weiter so;

    rasray

    Hi; RaspiDo;


    Ich habe mit meiner PiFratze die gleiche Problematik und habe irgendwann resigniert, deshalb würde mich eine richtige Lösung ebenfalls interressieren.
    Meine Erfahrung:


    - Ich lasse das p.init() beim Systemstart über ein script einmal aufrufen.
    - Dann ruft ein cronjob alle fünf Minuten das eigentliche Steuerscript auf (dieses enthält kein p.init() !)
    - Selbst dann, wenn sich der Schaltzustand high nicht verändert, werden trotzdem die Ausgänge kurz unterbrochen!
    Meine Krücke zur Problem-Ignorierung: Ich puffere das über ein RC-Glied ab.


    Da Ich nur zwei relevante Ausgänge schalte, kann Ich damit leben. Aber lieber wäre es mir natürlich, eine ununterbrochene Versorgung der angeschlossenen Relais zu haben.


    Bevor Du also mühsame Umgehungsscripte bastelst, die das eigentliche Problem gar nicht beseitigen: Checke mal, ob das bei dir ebenfalls reproduzierbar ist (--> Ausgang wird beim Scriptduchlauf nicht auf high gehalten, obwohl es keine Änderung des Schaltstatus gibt.


    rasray

    Hiho; Chrisko!


    Ich habe in die /boot/config.txt die Zeile:
    hdmi_ignore_cec_init=1
    eingetragen.
    Damit funktioniert bei mir die Einstellung in kodi (-standalone): Beim Start von kodi wird der Fernseher eingeschaltet.
    Der Eintrag oben verhindert zuverlässig beim Start der Himbeere die Aktivierung der Flimmerkiste.
    (Hier ist kodi /wohl auch oscm) ja gar nicht beteiligt)


    'Nacht!


    rasray

    Hi, [font="PT Sans"]Hakupapa[/font];
    das "^" steht für die "Strg"-Taste, also z.B. Strg + x gleichzeitig drücken für's schließen der Datei.


    rasray

    Hallo, maurice.w;
    Ich habe zwar keine Ahnung vom Schalten der GPIO's über html/php; aber ein Punkt fällt mir gleich in's Auge:
    Dein Formular liefert den Wert on/off; dein php-script fragt allerdings ein/aus ab.
    Wenn der restliche Teil deines Codes funktioniert, verhält sich dein Script komplett richtig; es trifft ja keine der Abfragen zu, also macht es ...nix!


    Viel Spaß weiterhin;
    rasray

    Hallo unsermichel;


    hat dein Relais denn wirklich nur einen no (=normally open) - Anschluss?
    Das Schaltbild (wenn es auch eventuell nicht passt) zeigt jedenfalls beide Varianten. Dann kann der Ausgang über nc angeschlossen werden und ein pulldown sorgt dafür, dass nur bei high am GPIO der Kontakt unterbrochen wird.


    ...Beantwortet natürlich nicht deine eigentliche Frage, würde aber die gewünschte Schaltlogik hinbekommen.


    rasray

    Hallo Rainer,
    Ich nutze auch einen solchen Sensor mit praktisch identischem Code und komme auf die gleichen Ausreißer. Habe mittlerweile die besten Erfahrungen mit einem Median aus jeweils 5 Messungen gemacht und kann auch dabei die Vermutung von ChrisvA bestätigen:
    Eine Zeit lang sind die Ergebnisse so relativ stabil, zwischendurch können aber immer noch Ausreißer auftreten.
    Für meinen Öltank-Inhalt ist es aber jenau jenuch!


    rasray

    Noch besser: Mit filebot den Movie-Namen suchen; ist zwar manchmal etwas nervig, dafür aber eindeutig. Diesen Namen für den Ordner und das darin enthaltene Movie vergeben. Sieht also zum Beispiel für "Leon - der Profi" so aus:



    Ordner: Leon The Professional (1994)
    -- Inhalt: Leon The Professional (1994).mp4


    Dann werden auch weitere Inhalte in diesen Ordner gespeichert: extrafanart; extrathums; logo, banner, poster undundund.


    Einmal richtig Arbeit, dann passt's aber auch.


    rasray

    Hi vilu;
    ...und in dem bisschen Code der Fehlermeldung:
    Was fehlt eindeutig in deiner Anweisung, wenn Du sie mit Manuel's Vorschlag aus Beitrag #4 vergleichst...?


    rasray