Posts by itsy


    Bitteschön :) Das ist von der Zeit mit dem reboot

    Das Problem ist gelöst - es lag tatsächlich am nächtlichen reboot des Routers.


    Obwohl ich das Thema nun als Erledigt markieren werde, würde ich dennoch gerne wissen, wodurch das Problem verursacht wird. Der Pi hat doch feste IP usw. ...


    Viele Grüße
    itsy

    So, habe nun herausgefunden, dass der Abbruch immer um 4 Uhr in der Nacht beginnt.
    Da war doch was ... zu dieser Zeit habe ich meinen Router auf reboot gesetzt.


    Ich verstehe zwar nicht, warum es damit Probleme geben sollte, aber ich habe es jetzt mal ausgeschaltet und werde weiter berichten.

    Alles klar - hab vielen Dank!


    Ohne Dich wäre ich wohl nicht auf die Idee gekommen nach eth0 zu schauen ;)


    Ich werde dann mal weiter suchen und ein anderes Netzteil ausprobieren.


    Werde das Thema offen lassen, bis ich eine Lösung finde.


    Viele Grüße
    itsy

    Hallo framp,


    ich habe grade mal nachgeschaut und folgendes gefunden (eth0). Kann damit aber nichts anfangen...




    Oct 30 13:17:35 raspbmc kernel: bcm2708 watchdog, heartbeat=10 sec (nowayout=0)
    Oct 31 04:00:03 raspbmc NetworkManager[815]: <info> (eth0): carrier now OFF (device state 100, deferring action for 4 seconds)
    Oct 31 04:00:03 raspbmc kernel: smsc95xx 1-1.1:1.0 eth0: link down
    Oct 31 04:00:07 raspbmc NetworkManager[815]: <info> (eth0): device state change: activated -> unavailable (reason 'carrier-changed') [100 20 40]
    Oct 31 04:00:08 raspbmc NetworkManager[815]: <info> (eth0): deactivating device (reason 'carrier-changed') [40]
    Oct 31 04:00:08 raspbmc avahi-daemon[1637]: Withdrawing address record for 192.168.13.20 on eth0.
    Oct 31 04:00:08 raspbmc avahi-daemon[1637]: Leaving mDNS multicast group on interface eth0.IPv4 with address 192.168.13.20.
    Oct 31 04:00:08 raspbmc avahi-daemon[1637]: Interface eth0.IPv4 no longer relevant for mDNS.Oct 31 04:00:03 raspbmc NetworkManager[815]: <info>
    Oct 31 04:00:03 raspbmc kernel: smsc95xx 1-1.1:1.0 eth0: link down
    Oct 31 04:00:07 raspbmc NetworkManager[815]: <info> (eth0): device state change: activated -> unavailable (reason 'carrier-changed') [100 20 40]
    Oct 31 04:00:08 raspbmc NetworkManager[815]: <info> (eth0): deactivating device (reason 'carrier-changed') [40]
    Oct 31 04:00:08 raspbmc avahi-daemon[1637]: Withdrawing address record for 192.168.13.20 on eth0.
    Oct 31 04:00:08 raspbmc avahi-daemon[1637]: Leaving mDNS multicast group on interface eth0.IPv4 with address 192.168.13.20.
    Oct 31 04:00:08 raspbmc avahi-daemon[1637]: Interface eth0.IPv4 no longer relevant for mDNS.
    Oct 31 04:00:08 raspbmc dbus[553]: [system] Activating service name='org.freedesktop.nm_dispatcher' (using servicehelper)
    Oct 31 04:00:09 raspbmc dbus[553]: [system] Successfully activated service 'org.freedesktop.nm_dispatcher'
    Oct 31 04:00:09 raspbmc ntpd[1299]: Deleting interface #3 eth0, 192.168.13.20#123, interface stats: received=539, sent=539, dropped=0, active_ti

    Hallo,


    seit irgend einem Update meines Pi mit RASPBMC (incl. Kernelupdate) habe ich Probleme mit der Netzwerkverbindung (ich denke zumindest, dass es an einem Update lag).


    Das Problem stellt sich wie folgt dar:


    Starte ich den Pi neu, funktioniert alles einwandfrei. Nach einer unbestimmten Zeit (innerhalb von einem Tag?) kann ich überhaupt nicht mehr auf das WAN zugreifen z.B. mit einem Ping.


    Meinen Router kann ich dann allerdings noch problemlos anpingen. Sende ich einen Ping an google, findet auch die DNS-Auflösung statt - dann kommt allerdings nichts mehr. Dabei sehe ich allerdings im Router, dass eine Ping-Verbindung vom Pi zu z.B. google aufgebaut wird.


    Im Syslog vom Pi kann ich auch nichts finden.


    Woran könnte das liegen oder was kann ich noch machen, um das Problem zu lokalisieren? Habe auch nochmal nachträglich über route das Gateway neu gesetzt.


    Viele Grüße
    itsy

    ok, ich muss einen Denkfehler haben, denn es funktioniert nicht :-/
    [hr]
    DU warst schneller - ich meinte mein Posting ... ;)
    [hr]
    Es funktioniert :)
    Ich danke Euch allen für Eure Hilfe :) Ohne EUch hätte ich das nicht geschafft!
    Jetzt werden Relais bestellt, damit ich auch was schalten kann :)

    Ich habe mir jetzt mal folgendes überlegt. Kann mir jemand sagen, ob ich richtig gedacht habe?


    if (($startzeit < $endzeit) AND (strtotime($startzeit) < $now)) {
    $start = strtotime($startzeit);
    $end = strtotime($endzeit);
    };

    if (($startzeit > $endzeit) AND (strtotime($startzeit) < $now)) {
    $start = strtotime($startzeit);
    $end = strtotime('tomorrow' . $endzeit);
    };

    if (($startzeit > $endzeit) AND (strtotime($startzeit) > $now)) {
    $start = strtotime('yesterday' . $startzeit);
    $end = strtotime($endzeit);
    };

    Sodele, hab jetzt mal mit dem ersten Beispiel angefangen (sah für ich einfacher aus ;) ).


    Beim Test habe ich folgendes Problem festgestellt:
    Einschalten von 23 Uhr bis 20 Uhr. Demnach sollte er nun den Zustand "ein" haben (soll ja wie eine normale analoge Zeitschaltuhr funktionieren).
    ABER nach Prüfung der Umrechnungen nimmt der die 23 Uhr von HEUTE. Demnach ich now<start ... :-/

    Vielen Dank für die vielen Antworten :)


    Das Beispiel von hacksteak werde ich gleich mal testen - das ist für mich nachvollziehbar und passt Du meiner Datenbank.


    Das DateTime-Beispiel muss ich dagegen erst "tomorrow" manuell "berechnen", damit es wie eine 24Stunden-Analog-Zeitschaltuhr funktioniert. So habe ich das zumindest verstanden.


    Werde das gleich mal testen :)

    Hallo,


    ich habe auf dem Pi einen Webserver mit einem php Skript.
    Ein Arduino ruft regelmäßig auf dem Pi eine bestimmte Seite auf und erhält dabei als Seiteninhalt "an" oder "aus" und schaltet entsprechend.


    Im php-Skript kann man einstellen in welchem Zeitraum z.B. 10:05-16:15 Uhr eingeschaltet bzw. ausgeschaltet werden soll.


    Bei Aufruf der Seite muss ich nun abfragen, ob sich die aktuelle Zeit zwischen der Anfangs und Endzeit befindet.


    Dazu habe ich bereits die Abfrage in 2 Bereiche unterteilt:
    1. Anfangszeit kleiner Endzeit
    2. Anfangszeit größer Endzeit (über 0 Uhr)


    Bei 1 habe ich folgende Abfrage:
    (Stundeanfang < Stundeaktuell) oder (( Stundeanfang = Stundeaktuell) und (Minuteanfang < Minuteaktuell))


    und


    (Stundeende > Stundeaktuell) oder (( Stundeende = Stundeaktuell) und (Minuteende > Minuteaktuell))


    Aber wie erstelle ich die Abfrage bei 2, wenn es über 24 Stunden geht ...


    Vielen Dank
    itsy

    Vielen Dank für Eure Antworten - ich habe aufgrund Eurer Hinweise den Schalter nochmal durchgemessen und nach mehreren unterschiedlichen Ergebnissen hat er gar nicht mehr durchgeschaltet. Der Schalter ist also definitiv defekt.


    Vielen Dank
    itsy

    Hallo,


    ich habe das Skript von dieser Seite installiert und einen Taster eingebaut.


    Leider funktioniert es nicht :-/


    - Ich habe geprüft, dass ich die richtige Rev habe und der Pin richtig angeschlossen ist


    - Wenn ich den Pin vom Taster durchmesse, habe ich auch einen Spannungsabfall von 3,3 auf 2,9 V beim Drücken



    - Im Syslog steht nur "fork ok" und daß er gestartet ist - sonst nichts ...



    - Unter sys/class ist gpio8 mit den Unterordnern angelegt



    - Wenn ich manuell ein echo 8 in die Datei export vornehme bekomme ich die Meldung "device or resource busy"



    Aber beim Drücken vom Taster passiert nix :-/



    Wie kann ich nun weiter vorgehen, um den Fehler zu finden bzw. zu beheben?



    Vielen Dank
    itsy

    Nun ja, den Pi jedes mal neu zu booten, ist nicht wirklich eine praktikabele Lösung und Optionen im Spiel dieses zu beenden gibt es nicht.


    Ich habe jetzt aber auf dieser Seite die Lösung gefunden:


    • [font="Georgia"](Optional) While you're here, you can also set up a trigger to exit the emulator and kick you back to EmulationStation. This is handy because otherwise you have to reboot the Pi every time you quit a game. So, at the end of the retroarch.cfg file, add these lines:[/font]
      [font="courier"]input_enable_hotkey_btn = "X"
      input_exit_emulator_btn = "Y"[/font]


    • [font="Georgia"]Replace "X" and "Y" with numbers that correspond to two buttons on your controller that you want to trigger an exit from the game. I used Start and Select (8 and 9).[/font]


    Viele Grüße
    itsy

    Hallo zusammen,


    ich habe Retropie installiert und soweit läuft alles prima. Über den Controller kann ich alles steuern. Nur komme ich über den Controller nicht mehr aus einem Spiel raus und muss jedes mal den Pi neu starten.


    Kann mir jemand einen Tip geben, wie ich das machen kann?


    Vielen Dank
    itsy

    Ah ok, jetzt habe ich verstanden! Ich habe den Zusammenhang zum AES3 nicht verstanden. Ich habe selbst 3 Stück davon im Einsatz (z.B. an einem alten Fernseher mit hohem Stand-By Verbrauch).


    Ich bin jetzt auf jeden Fall scho nmal auf dem richtigen Weg - vielen Dank :)


    Fange jetzt erstmal damit an das Shutdown-Skript zu installieren und morgen hole ich mir dafür erstmal einen Schalter und einen Widerstand zum Testen :)

    Mhh, das verstehe ich nicht ganz ...


    Du möchtest also die Stromversorgung vom Pi über ein Relais ganz abschalten.
    Und mit einem Power-on Knopf dann das Relais wieder anschalten, so daß auch der Atmel Strom bekommt. Aber wenn das Netzteil vom Pi über das Relais abgeschaltet ist, dann brauchst Du doch auch für das Relais eine weitere Stromversorgung, die immer läuft ?!

    Nope, ich habe da nur eine Idee für einen anderen Einsatz.
    Und wenn abends der Hauptschalter für den Laden gedrückt wird, dann ist das wirklich ein hartes ausschalten ;)
    [hr]
    Eigentlich könnte man doch auch einen Wippschalter nehmen, oder?

    Hier habe ich mal eine Übersicht über den Stromverbrauch vom 26 gefunden: Klick


    Das wären dann 0,7 zu 700 mA ...


    Ein Netzteil ohne Last habe ich noch nicht durchgemessen.


    Aber bei den angebotenen Systemen bleibt auch das Netzteil an, wobei beim 2. System auf der Seite der RPI über einen separaten Befehl und nicht die Steuerung runtergefahren werden muss: KLICK


    Was der RPI runtergefahren verbraucht weiß ich nicht - man müsste halt mal schauen, ob dieser Verbrauch zum Stromlosen Zustand höher ist, als ein Relays im Anzug verbraucht ...