Posts by noobee

    Moin@community,


    der Pi hat ja, sollte er mal zu weiog Power haben, oben rechts dieses orangene/gelbe/bunte Quardat. Damit sieht man, dass Power fehlt. Die Frage wäre, ob man die genauen Werte auch auslesen kann. Sprich, ob die eigene Betriebsspannung zu niedrig/hoch ist. Weil irgendwie bekommt der Pi es ja selbst auch mit, also kann er es mir doch sicher auch in genauen Zahlen sagen, oder ??


    Wie ware es mit einem Goldcap anstelle der Batterie (direkt mit Vorwiderstand und Diode auf 5 Volt laden) ?


    Du kannst mir ja viel erzählen mit Gold und so :D :D


    nee, mal im Ernst. Ich bin absolut kein Elektrofreak und habe nur Grundzüge der Grundkenntnisse des Grundwissens der Grundlagen der Elektrik --> kurz: ich weiß, wie ich n Schukostecker in die Steckdose stecken muss :D mehr nicht...
    Also mir wäre da n DS3231 mit nem Akku lieb, den ich dann nach Anleitung anschließen und auslesen kann. Da kann ich nix falsch/kaputt machen ;)


    Deshalb fragte ich ja explizit nach nem Link zu genau dem Modul mit Akku... Damit ich nix falsches bestelle :-p



    EDIT: Also ich fasse nochmal zusammen für mich und wegen der Bestätigung: :bussi2: :bussi2:


    Der Pi3
    - soll bei kurzzeitigem Stromausfall seine Zeit behalten
    - hängt in der Regel an einer Stromquelle.


    Ratsam ist also ein DS3231
    - mit Akku oder
    - mit Batterie (welche war da zu empfehlen??)
    - und dieser DS3231 darf nur an 3,3V hängen?


    In jedem Fall muss an dem DS3231 was gemacht werden????? Also Brücken entfernen, Pullup ...??? Oder geht es auch ohne?

    ok. spitze. ich hab mal bei reichelt nach nem ds3231 mit akku gesucht. leiddr fehlanzeige.
    bei amazon gibt es zwar ds3231, aber da steht immer nicht so recht dabei, ob akku oder batterie.
    deine zwei anderen shops muss ich noch durchsuchen. die kannte ich vorher nicht.


    die chinesische ware kommt eher nicht in frage. erstens dauerts zu lange und zwietens weiß ich nicht, was ich dann krieg

    Ok, prima. Klingt nach einer brauchbaren Alternative ;)


    Aber mal zurück zum DS3231. Wenn ich den mit nem Akku finde, sollte mein Problem ja eigentlich gelöst sein. Ich beachte dann einfach die bereits genannten Dinge (pullup, 5v, ...)


    Vielleicht hat jemand noch nen Link zu nem Shop. Ich möchte ungern das falsche zu kaufen -.- und das geht schnell bei meinem Unwissen :D :D

    Na doch, Akkus sind sogar gewünscht. Die würden sich doch wieder aufladen, wenn der Pi am Strom hängt. Somit wäre ja eine "dauerhafte" Nutzung der RCT möglich, oder ?


    EDIT: Also der Pi hängt im schlimmsten Fall mal für nen Tag nicht am Netz, längerer Ausfall ist nicht eingeplant...

    naja mein gerät soll eben dauerhaft durchlaufen. und ich bin leider absolut angewiesen auf die genaue zeit, und zwar DAUERHAFT. also eigentlich sogar mehr als 2 jahre... internet ist da, wo ich das gerät stehen habe, nicht verfügbar. abgesehen davon MUSS es sowieso ohne inet laufen können .


    oder hast du eine alternative idee für ne RTC ?


    an meinem pc hält die batterie doch auch ewig. warum geht das nicht bei Pi3 ?

    ok, danke. ich denke, dann kannst du auch nicht aus erfahrung sagen, wie lange die akkus dann halten... das ist ein extrem wichtiges kriterium. wenn die uhr nach 2 jahren aussteigt, hab ich ja auch nix gewonnen


    Tipp am Rande: nimm statt des DS1307 lieber einen DS3231 ...
    Der läuft wesentlich genauer ( -> click <- ) ...


    cu,
    -ds-


    sehr gut, dann nehm ich lieber den "besseren" :)


    noch ne frage: der hat 6 pins. ich brauch doch aber nur 4 pins davon, richtig??
    SCL
    SDA
    VCC → 5V
    GND → GND


    Und welcher wäre denn da genau zu nehmen. Ich finde auf Amazon mehrere ds3231... oder machen die firmen da kaum ein Unterschied? Ist ja auch preislich n kleiner Unterschied drin

    na ok. hilft mir ja nicht wikrlich. dann muss wohl doch o.g. chip her :(


    ok, Anleitungen gibt es im Netz genug. Mir stellt sich dennoch eine Frage: Wie lange hält denn die Batterie dieser RTC I2C Module ?? Und gibt es welche, die man bedenkenlos empfehlen kann für den RPI 3?

    moinmoin,


    ich lese bei Google immer wieder, dass man die Bildschirmauflösung mittels config.txt setzen soll. Aber kann man das auch über Konsole machen? Wenn ich also weiß, dass mein Monitor max 640x480 kann. kann ich den doch auch händisch auf diesen Wert setzen.


    Geht das über Konsole (ohne nach jeder Neueinstellung der Auflösung zu rebooten) ?


    EDIT: Eigentlich sollte es hiermit gehen:

    Code
    tvservice -e "CEA 4

    und dann noch

    Code
    fbset -depth 8 && fbset -depth 16


    Jedoch bleibt mein Bildschirm schwarz. Die angegebene Auflösung wird von meinem Monitor unterstützt. Fehlt da noch n Befehl??

    aaaalter schwede. du bist mein held. ich hatte bisher immer nur die geraden einfachen hochkomma genutzt. diese blöden schrägen hochkomma kamen nie in frage.


    aber DU hast recht. es geht. aber es geht nur mit den schrägen hockomma, nicht mit den klammern. aber trotzdem PERFEKT :danke_ATDE: :danke_ATDE: :danke_ATDE: :danke_ATDE: :danke_ATDE: :danke_ATDE: :thumbs1: :thumbs1: :thumbs1: :thumbs1: :thumbs1: :thumbs1: :bravo2: :bravo2: :bravo2: :bravo2: :bravo2: :bravo2: :bravo2:

    kann es sein, dass in DB geschrieben wird? nur ist der string eben leer?


    sobald ich händisch nen sinnlosen string nehme (serial=abcdefghi), dann funktioniert es. ich bekomme den eintrag in die DB.
    sobald ich aber das ergebnis von "sudo cat /proc/cpuinfo | grep Serial | tr -d " " | cut -d ":" -f 2" in die variable $serial lege, ist diese leer ?!? warum wird die variable geleert???


    also test:

    Bash
    #!/bin/bash
    
    
    #serial=3634655464n
    serial=sudo cat /proc/cpuinfo | grep Serial | tr -d " " | cut -d ":" -f 2
    
    
    echo $serial."1"
    echo $serial."2"


    ->gibt die ausgabe:
    043934564s (ist das echte ergebnis von sudo cat /proc/cpuinfo | grep Serial | tr -d " " | cut -d ":" -f 2)
    .1 (hier sollte das ergebnis nochmal stehen)
    .2 (hier auch)


    das bedeutet doch, in den 2 fällen des echos ist die variable leer. also wird was in die DB geschrieben, es ist eben nur ein leerer string. aber warum ?? :@ :@ :wallbash:


    oder wird das ergebnis gar nicht in die variable geschrieben :denker: :denker: :denker: