Posts by christian123

    Hallo Leute!


    Nach langer Zeit melde ich mich noch einmal zurück - Mein Problem ist gelöst! Ich habe mich hingesetzt und - wie hier viele vorgeschlagen haben - wiringpi benutzt und auf Grundlage dieser Anleitung: http://m.instructables.com/id/…ry-Pi-Garage-Door-Opener/ einen Webserver aufgesetzt und mit dann mittels PHP bei Buttonklick ein Script ablaufen lassen nach dem Schema:


    • gpio write 7 0
    • sleep(x)
    • gpio write 7 1


    In der Anleitung wird im letzten Punkt auch auf mein Problem eingegangen. Ein kleines Script schafft Abhilfe.
    Vorher hatte ich wiringpi ja nie extra installiert und konnte durch die garageopiner Software (die alles erforderliche mitgebracht hat) meine Fehler nicht suchen/finden.


    ... Weil es noch interessierte: Die Garage schaltet hoch, wenn zwei Pins am Öffner kurzgeschlossen werden (eine halbe Sekunde reicht). Je nachdem, in welche Richtung es beim letzten Mal gefahren ist, fährt es beim nächsten Impuls in die andere Richtung. So funktionieren soweit ich weiß die meisten Garagentorantriebe.


    Ich möchte noch mal Danke an alle Beteiligten sagen! :danke_ATDE:

    Sorry für die späte Antwort!



    Alles klar, Schritt für Schritt:


    1) An dem Relais ist alles original, nichts verändert. Es verhält sich genau so wie das gleiche Relaismodell (welches ich wegen eines vermuteten Defekts zurück geschickt habe)
    2) Egal, wie der Aufbau ist, meine Vorstellungen werden nicht realisiert. Ich habe auch u.a. genau die gleiche Verdrahtung wie bei wirthualr ausprobiert. Das Ergebnis: Relais schaltet nicht, aber blinkt bei Betätigung.
    3) In wirthualrs Verkabelung glimmt die LED nur auf.
    4) Siehe oben.


    Ich hoffe, das hilft ein wenig weiter.




    Danke, damit verstehe ich zumindest schonmal das Relais ein Wenig. :D

    Alles klar, vielen Dank an alle!


    Bleibt festzuhalten, dass das wie von mir gewünschte Verhalten im Startpost nicht möglich ist?


    Wenn das Relais bei 0V anzieht, muss der Pi nur einmal booten und das Relais zieht direkt an. Ich kann ja schlecht sagen, dass der GPIO direkt beim Booten auf High steht. ::(


    Da verstehe ich echt nicht, wie die zahlreichen Leute mit Garagenöffner das mit Ihrem Pi Regeln, wenn der Strom ausfällt, der Pi neu bootet und dann 0V liefert, also das Relais anzieht...

    Sorry, habe ich wohl irgendwie überlesen! Warum ist das so? Müsste es in der Theorie reichen, softwareseitig die Schaltlogik zu invertieren? Der GarageOPiner Server gibt auf Knopfdruck 3,3V.


    Also ist es richtig, dass das Relaisboard permanent 3,3V braucht, um nicht anzuziehen und bei 0V dann einmal schalten würde ? Das wäre wohl genau das, was ich will ?! Bin ein bisschen verwirrt...

    Das stimmt - aber das Problem bei dem o.g. Schaltplan ist, dass das Relais bei mir dauerhaft anzieht wenn der Pi an ist und nur kurzzeitig nicht mehr anzieht, wenn der GPIO geschaltet wird.
    Das soll ja nicht so sein. Eigentlich sollte das Relais so angeschlossen sein und nur kurz anziehen, wenn ich den GPIO schalte. :( Oder zieht das Relais bei 0V an? Das würde in meinen Augen gar keinen Sinn ergeben !


    Genau so habe ich es gerade getestet... Funktioniert auch, aber wenn der Pi keinen Strom mehr bekommt (Z.B. Stromausfall) steht das Relais auf Dauer-Durchgang und stellt durch den Impuls das Garagentor nach oben = Ganz schlecht :(



    Ganz genau das habe ich gemacht und komme meistens auf ca. 3,3V. Die Software läuft, also lässt den GPIO von 0V auf 3,3 springen. Getestet habe ich z.B. den Plan von WernerPi.


    Einen Schaltplan des Relais gibt es hier: http://www.sainsmart.com/ardui…lay/arduino-pro-mini.html unter dem Punkt Document.


    Ich find es übrigens Klasse, das einem so schnell geholfen wird !

    Also genau kann ich das nicht sagen, ich habe mich einfach drauf verlassen, dass dieses Relais mit dem Raspberry funktioniert... Es war das einzige, was alle im Zusammenhang mit dem Raspberry empfehlen. :D


    Also da Softwareseitig alles funktioniert und es irgendwie nur an dem Relais hapert, ist da jetzt für mich eine Hardwarefrage entstanden. Genau gesagt: Wie muss ich verdrahten, damit das Relais wie gewünscht schaltet? :s

    Hallo Leute!


    Als kurze Vorstellung: Ich bin ganz neu hier im Forum. Bisher hatte ich auf einem Raspberry nur eine Seafile Cloud laufen und konnte mir mein Wissen ohne Probleme durch diverse Seiten im Internet aneignen - alles hat nach weniger Zeit super funktioniert :)


    Jetzt hatte ich die Idee, unsere Garage mittels App zu öffnen und bin auf folgendes Thema gestoßen:
    Garagenöffner mittels GarageOPiner und habe die folgenden Utensilien bestellt, um das Ganze nachzubauen:


    • Einen Pi 1 (den hatte ich schon, also Pi 2 bestellt, um diesen fortan für Seafile zu benutzen)
    • Ein WLAN-Stick
    • Ein 2fach Relais (sainsmart) - zwei Stück bestellt, verhalten sich beide gleich
    • Leitungen für die GPIO-Leiste - alle durchgemessen, funktionieren
    • Netzteil - Habe verschiedene getestet, daran liegt es nicht


    Also installiert, konfiguriert, usw. und sofort... Der Pi ist mit dem WLAN verbunden und ich kann mittels Garageopiner App auf meinem Smartphone ein GPIO auslösen - bis dahin funktioniert alles.


    Nun zum Problem: Ich kriege das Relais in keiner Konstellation so geschaltet wie ich es will! Die Garage hat einfach zwei Pins die man kurzschließen muss, um das Tor herauf/herunterzulassen. Manche Konstellationen haben das Relais nur kurz aufblinken lassen, manche haben ihn dauerhaft unter Strom gesetzt und diesen dann kurz weggenommen (kann ja auch nicht richtig sein?) Die Tests führe ich immer mit dem Durchgangsprüfer eines Multimeters durch. Der GPIO gibt wenn gewünscht kurz eine Spannung zwischen 2,5 und 3,3 Volt aus.


    Meine Vorstellung:


    • Raspberry Pi aus -> Relais zieht nicht an -> Kein Durchgang
    • Raspberry Pi geht an -> Relais zieht nicht an -> Kein Durchgang
    • Raspberry Pi rebootet -> Relais zieht nicht an -> Kein Durchgang
    • Raspberry Pi ist an, GPIO wird via App geschaltet -> Relais zieht kurz an -> Kurz Durchgang


    So sieht das Ganze aus, aktuell unverdrahtet:


    200x266


    Ist das irgendwie möglich zu bewerkstelligen? Alle Verdrahtungsmöglichkeiten, die ich im Internet gesehen habe, brachten mich leider nicht zum gewünschten Ergebnis - mit oder ohne gesetzten Jumper. Bitte helft einem verzweifelten Raspberry Pi User! Ich bin für jedes Feedback dankbar! :helpnew: