Posts by 4zap

    - Webserver

    - Mess- und Regelstation /Leitwerk/pH/Temperaturen/Füllstände Wassertanks/Nachfülldosierung mit Sparky Boards https://www.sparkyswidgets.com…em/isolated-ec-interface/

    - Dosierungsteuerung Magnesiumchlorid/Calciumchlorid/Natriumhydroxid für Salzwasseraquarium mit med. Dosierpumpen

    - Lichtsteuerung PWM 5 Kanäle a 60W LED, Wetter- und Gewittersimulation

    - Steckdosen- Netzteileansteuerung -220V - 12V - 24V -5V

    - offline Sprachassistent auf Basis Matrix Voice - Hal (https://www.matrix.one/products/voice)

    - Datenbankserver für round robin datenbanken

    - Proxy für SFTP Übertragung

    - Monitoring Netzwerk, Bandbreite, Latenzen mit smokeping

    - usw usw.


    Wobei momentan die Messung etwas laggy sind. Muss wahrscheinlich ein paar Aufgaben auf den nächsten Pi auslagern.

    Hallo Sven
    ich habs nicht mehr geschafft, hatte zu viel zu tun bevor ich abgehauen bin. Sorry...Hier an Bord sind aber echt pfiffige User die mir das gezeigt haben. Manul z. Bsp.
    Vielleicht kann er deine Textdateien auswerten und slope/intercept berechnen. Internet geht hier zwar, aber is echt ne Krücke.


    müsste beim Pi unter [font="Consolas, Menlo, Monaco,"]/etc/nginx/sites-enabled/default zu finden sein. Ohne Gewähr... du bist ne Version weiter als ich.[/font]


    Kenn ich nur zu gut. Arbeite auch viel zu viel. Meine Sonde ist Müll, bzw. rauscht sehr und lässt sich vom Elektrosmog der Pumpen beeinflussen. Mal schauen was deine kann. :)

    Quote from "Manul" pid='300537' dateline='1505919190'

    Gar nicht. Zum einen hat der Raspberry keinen x86-Prozessor und zum anderen kannst Du Windows auf dem Pi im wesentlichen vergessen. Wenn Du also nicht die Möglichkeit hast, die Funktion Deiner ".exe" selbst nachzuprogrammieren, wirst Du Dich nach einer anderen Lösung umsehen müssen.



    Genau, die taugen da nicht wirklich für. Wir hatten hier über 10Stk im Einsatz um TVs anzusteuern und Conversion rates anzuzeigen. Haben wir alle wieder entfernt, war recht viel Wartungsaufwand. Dann haben wir zwei PCs zusammengeschraubt mit Grafikkarte für 6 HDMI Ausgänge- die übertragen über einen Lindy HDMI-LAN Adapter direkt auf die TV's. Vorteil: du brauchst nur eine Kiste zu warten und nicht 10. Spart viel Rennerei .... zeigen bei dir die Monitorausgaben alle das gleiche Bild/Stream?

    Das ist alles richtig bislang. Die Ausgabe ist hexadezimal, und auch richtig mit den Dateinamen, irgendwie muss man in dieser Messreihe die Dateien der Kalibrierlösung zuordnen können. phx -> x gleich pH wert der kalibrierlösung. Bei mir war es die 4 und die 7, pass den Namen einfach an. Die Messung an sich ist ja immer gleich.


    Wenn du die zwei Dateien erstellt hast lad die mal hier hoch. Die Kalibrierung wird zwar genauer wenn man eine dritte Messreihe bei pH9 fährt, aber bei Diskus willst da eh unter 6.5 bleiben vermute ich, von daher passt das schon.
    Aus den Messreihen bestimmt man die lineare Regression, eine Methode die versucht Stichproben linear in Zusammenhang zu bringen um dann eine genaue Definition liefern zu können, in dem Fall eine Kalibrierung. (mal sehen wer mich für den Spruch hier digital steinigt). https://de.wikipedia.org/wiki/…nfache_lineare_Regression


    Und nochmal gefragt: Welche pH Sonde hast du angeschlossen? Das interessiert mich auch sehr.

    Hi


    du hast recht, das letzte läuft nicht.
    Versuch mal simpel:


    Bash
    #!/bin/bash
    while [ true ] ;
    do
    echo "$(i2cget -y 0 0x4c 0x4c w)" >> /deinverzeichnis/ph7.txt
    echo "$(i2cget -y 0 0x4c 0x4c w)"
    done


    Änder das nach deiner Facon und lass das mal mit jeder Kalibrierlösung für 30 sekunden laufen. Ladt die Textdateien danach mal hoch. Bin schon gespannt wie das bei dir aussieht.

    Tapatalk ist zum Witz verkommen, die Idee am Anfang war gut. Aber was sie draus gemacht haben ist reiner Selbstmord. Die App hat es geschafft genau 10 Minuten auf meinem Smartphone installiert zu sein. Selten ist eine App schneller wieder gelöscht worden als die Zeit die ich brauchte mich für eine Installation zu entscheiden. Totaler Müll inzwischen.

    Um den pH Wert zu ermitteln der gerade an der Sonde anliegt verwende ich perl. Ggfs. musst die Perl Bibliotheken noch installieren bei dir.


    Erstell eine Datei phwert_abfragen.pl im Ordner deiner Wahl
    Kopier den nachfolgenden Code rein und speicher die Datei ab.




    Die Datei fragt das Board nach einem Wert, swapt die Bytes, wandelt den hex Wert in dezimal um, berechnet die lineare Regression und gibt dir den pH Wert dezimal auf den Bildschirm. Die Variable kann man von da aus weiter verarbeiten, je nachdem was man damit vorhat. Ich schreib den Wert in eine Datenbank und erstell mir eine Grafik.
    [Blocked Image: http://knipsfisch.de/aq/PH_status.gif]


    Hier musst du später nur die "use constants" für Intercept und Slope ändern. Dafür musst du kalibrieren. Da dein Name Discus enthält vermute ich du hast recht weiches Wasser unter pH7. Da würde die einfache Kalibrierung mit pH4 und pH7 ausreichen. Ich vermute auch du hast die rote und die grüne Kalibrierlösung mit pH4 und pH7.


    Erstell dir zwei bashdateien, nenn sie sowas wie "kalibrierpH4.sh" und "kalibrierpH7.sh" oder wie du willst.Mach die Dateien ausführbar mit chmod +x


    Bash
    #!/bin/bash
    while true
    do
    temp = echo $(i2cget -y 0 0x4c 0x4c w) >> /home/pi/pH/calibrate/ph4.txt #änder hier das Verzeichnis auf deines
    print $temp
    done


    und einmal

    Bash
    #!/bin/bash
    while true
    do
    temp = echo $(i2cget -y 0 0x4c 0x4c w) >> /home/pi/pH/calibrate/ph7.txt
    print $temp
    done


    Führe beide Dateien etwa 30 sek. aus. Es werden zwei Textdateien erstellt. Poste die mal bitte hier vorab. Daraus kann man dann intercept und slope ausrechnen.

    Na das ist doch schonmal ein Anfang. Das Board liefert eine Ausgabe und jetzt wirds kompliziert. Wir müssen die letzten zwei Bytes der Ausgabe nach vorne swappen damit wir das in einen brauchbaren Wert umwandeln können. Dann muss eine Messreihe erstellt werden mit ph4, ph7 und noch eine Wert wäre gut. Dann kann man intercept/slope ausrechnen und mit diesem Wert dann die Ausgabe bestimmen.
    Es gibt dafür online Rechner, man muss das nicht selbst berechnen. pH Wert über dieses Board muss mit einer linearen Regression gerechnet werden. Damit ist die Kalibrierung dann komplett. Ich bin grad auf Arbeit, kann hier jetzt nicht ausführlich schreiben. Ich meld mich heut abend nochmal.
    Was für eine pH Sone hast du angeschlossen? Meine Billig China pH Sone rauscht leider wie doof....
    Automatisch zusammengefügt:[hr]

    Quote from "diskus-tempel" pid='300280' dateline='1505735589'

    wuste nicht das ich die adresse nehmen muss die das modul/Interface vom mini ph hat


    I2C erlaubt mehrere Geräte pro Bus, daher muss man erst die Adresse rausfinden und das Board dann auf dieser Adresse ansteuern. Ich poste nachher mal meine Kalibrierskripte und das fertige Skript zum Auslesen nach der Kalibrierung.

    Ok, ich greif dir mal unter die Arme obwohl ich grad kaum Zeit hab.
    Als erstes musst du ermitteln welche Adresse das Board hat.


    Code
    i2cdetect -y 0


    Da kommt dann ein arry mit 4a oder 4e iin einem Feld, d. h. dein Board hat die Adresse an dem Bus: 0x4a (oder 0x4e)
    Damit kannst du das Board ansteuern und mit


    Code
    i2cget -y 1 0x4a 0x4a w

    (oder 4e)


    Du erhältst dann eine Ausgabe wie z. Bsp. 0x8032.


    Das musst du noch in einen brauchbaren Wert umwandeln.
    Versuch erstmal im Terminal die Adresse zu ermitteln und das Board abzufragen ob da sinnvolle Werte rauskommen, dann machen wir an der Stelle weiter.



    t0x018
    d

    Quote

    digitale Dieseltankstelle

    :s


    Der is gut! Hätte ich auch gerne dann muss ich nicht mehr zur Tanke.


    Ich vermute ihr habt hier die Software von AralFleet oder sowas ähnliches in Einsatz die festhält welcher Fahrer wo fährt und getankt hat. Die Schnittstelle zum Datenexport kann doch überall auf dem Rechner speichern und ich gehe davon aus der hat auch einen Netzwerkanschluss. Muss ja kein USB Stick sein, ich würd das evtl. auf ein Netzlaufwerk speichern. Was mir nicht klar ist, wieso musst du mit dem USB Stick zu Tanke rennen? Das erschließt sich mir nicht.

    Quote from "dbv" pid='299642' dateline='1505372033'


    Wir reden hier von einem 30€ objekt. Wenn du ihm nicht vertraust soll er sich selber einen kaufen. Bei dieser Preiskategorie und dieser Ausgangsgrundlage ist doch alles andere nur Resourcenverschwendung


    :thumbs1:

    Huhu


    an deiner privaten IP sehe ich das du eine Fritzbox verwendest. Du kannst doch das FritzVPN verwenden und dich mit deinem Router verbinden. Das wäre einfacher als einen OpenVPN Server aufzusetzen. Vor allem wenn man nicht genau weiß was man da tut. Ich sehe du hast ein Zertifikat und die SChlüssel dazu erstellt, sieht also so oberflächlich gut aus, aber doch halte ich dann die fertige Fritzlösung für wesentlich sicherer.
    Von der Fritzbox erreichst du dann jeden lokalen Client per SSH oder RDP. Das ist zwar jetzt nicht genau das was du lesen willst aber schau es dir einfach mal an.


    https://avm.de/service/vpn/uebersicht/

    Andere Frage wäre noch ob die DS18B20 vorher getestet wurden. Ich hatte im Durchschnitt bei der China Bestellung von 10 Stk. war einer im Eimer, einer war nicht wasserdicht und ist abgesoffen. Musste am ersten Pi auch zweimal nachbessern, einen austauschen und einen hab ich komplett aus der Leitung raus genommen. Erst dann liefs rund. Insgesamt sind es aber nur 6 Stk. an dem Pi.

    Quote from "mojopi" pid='298623' dateline='1504697711'

    Docker drauf ... Und du kannst verschiedene tools testen .... und die Kapazität jederzeit erhöhen.


    Grüße, mojopi


    Gesendet von meinem UMI TOUCH mit Tapatalk


    Ihhh, Docker :D


    bin ich kein Freund von in keinster Weise.....schonmal Datenverluste gehabt?


    Auf dem Pi entwickel ich auch dyn. Webseiten. Ohne CMS nehm ich einfach Lighttpd webserver, für CMS einen Apache2. Wordpress läuft performant. Aber insgesamt darfst du nicht viel performance erwarten. Für private und Testzwecke geht das, wenn du was öffentlich machen willst portier das zu einem Hoster. Zuhause laufen zwei Pi's mit Wordpress, beide sind nicht öffentlich, daher interessiert mich der Updatewahnsinn von Plugins und Themes gar nicht und komm damit gut klar.