Posts by ait

    Quote

    ich fand es nur unfassbar, dass jemand im Dezember in Deutschland seiner 73-jährigen Mutter die Heizung abdreht,



    Es soll sogar Eltern geben die ihre Kinder umbringen oder umgekehrt. Dagegen ist das Abdrehen der Heizung ja harmlos.

    Natürlich nicht wenn es ein Politiker ist. Das ist dann ein "gefundenes Fressen" für die Populisten, egal von welcher Seite.

    Focus und Bild gehören für mich auch dazu.

    funktioniert den Folgendes:


    Quote

    To test that the system is installed and working, try the following command:

    raspistill -v -o test.jpg

    The display should show a five-second preview from the camera and then take a picture, saved to the file test.jpg, whilst displaying various informational messages.

    ?

    Das ist eine Spule. Da ist ein Stück vom Ferrit abgesprungen.

    Das ist mit großer Wahrscheinlichkeit die Fehlerursache.


    Jetzt fällt es mir auch ein dass ich es bei einem Raspi auch schon eine so defekte Spule hatte.

    Kam bei mir durch mechanische Beschädigung.

    Allerdings hatte ich noch das fehlende Stück und konnte es wieder ankleben.

    Funktionierte auch wieder.

    Allerdings habe ich den Pizero danach keinem Langzeittest unterzogen.

    Moin,

    da es unwahrscheinlich ist dass 2 Pizeros so einfach ohne äußeren Grund abfackeln würde ich davon ausgehen

    dass der Fehler in der Peripherie liegt.


    Mögliche Fehler:

    --------------------------------------------------------------------------------

    Die Versorgungsspannung ist zu hoch weil:

    * durch Meßfehler nicht richtig eingestellt (Meßgerät OK (Vergleichsmessung machen), an falschen Pis gemessen)

    * Spannungsspitzen vom Step -UP bzw Spannung zeitweise zu hoch? (Langzeitmessung durchführen und/oder Step Up wechseln)

    --------------------------------------------------------------------------------------

    Versorgunsspannung falsch angeschlossen

    (ich hatte mal bei einem Pizero die Masse (GND) vom Netzgerät nicht auf den GND-Pin sondern auf einem GPIO gelegt,

    der Pizero lief trotzdem, nur sehr langsam und wurde dann auch sehr heiß. Nach richtigem Anschluß lief der Pi trozdem

    noch, nur der benutzte GPIO hatte einen Kurzschluß.

    ---------------------------------------------------------------------------------------------

    an den GPIOs ist etwas angeschlossen was zuviel Strom zieht oder einen Kurzschluß verursacht.

    ----------------------------------------------------------------------------------------------

    Den Pizero so eingebaut dass es irgendwo einen Kurzschluß verursacht

    --------------------------------------------------------------------------------------------


    Mehr Ursachen fallen mir spontan nicht ein.

    Neues Release Raspbian 2017-11-29


    Quote

    Warum ich mir gedacht habe, dass ich die Grafikkarte mit dem Raspi benutzen kann? Ganz einfach, weil die Grafikkarte anschlüsse hat und der Raspi anschlüsse hat,



    Solange "Anschlüße " da sind geht alles.

    Beweis:


    Moin,

    ein Teil der GPU Software ist "closed source" und gehört nicht der Foundation sondern Broadcom

    Quote

    Broadcom DIDNT release the full source for the GPU - only the graphics side of things. The camera interface and DSI interface are still closed source, although I think the register sets were released.


    Quelle:https://www.raspberrypi.org/fo…opic.php?t=72248&p=520993


    Allerdings arbeitet Eric Anholt an einem neuen GPU Treiber, wenn er fertig ist könnte es möglich sein andere DSI-Displays

    zu entwickeln:


    Quote

    Eric's kernel driver already has code for driving the DSI port, so you should be able to write your own kernel driver for a custom panel if you have the relevant skills. His blog is saying that upstream keep on wanting rework on the drivers - hopefully they'll be happy eventually.


    Quelle:https://www.raspberrypi.org/forums/viewtopic.php?t=188908

    Moin,

    sollte in der Zusammenstellung funktionieren wenn Deine Raspi-Konstellation bei max. 1A bleibt und Du nicht

    zuviel Stromverbraucher an der USB-Buchse hängts.

    Lipos sind zwar ziemlich empfindlich, aber dafür ist ja der Power-Boost da, der achtet darauf das die Lipos

    weder überladen noch tiefentladen werden.

    Moin,

    Quote

    Hm, ist mir gerade im Sale in die Hand gefallen. Taugt das was?

    Hat ja tolle Features:

    Quote
    Ordentliche Haspel Vertreibung und festen Lötstellen. Es ist mit einer doppelten Schutzrohren ausgestattet, d.h. Überlastung- und Kurzschluss Schutz, ohne die Armbanduhr zu brennen

    Nur als Tip:

    der RPI 3 hat einen composite Ausgang den man direkt an die Scartbuchse anschließen kann.

    Ein Konverte ist nicht nötig:

    https://elinux.org/RPi_Screens#Composite_video


    Quote
    Composite video (NTSC and PAL) via an RCA plug, directly from the board.
    You can change between PAL and NTSC output by editing config.txt in the boot SD card.
    Uncommenting: sdtv_mode=2 sets output to PAL (see RPi_config.txt).
    When you do not connect a HDMI monitor, the GPU in the PI will simply rescale (http://en.wikipedia.org/wiki/Image_scaling) anything that would have appeared on the HDMI screen to a resolution suitable for the TV standard chosen, (PAL or NTSC) and outputs it as a composite video signal.

    Moin,

    in der Anleitung:

    https://tutorials-raspberrypi.…-pi-benutzen-mit-mcp3008/

    ist noch ein Pullup am Schalter, bei Dir müßte danach ein Pullup-Widerstand an "Sel"


    Quote

    Die Bezeichnung SW ist für den Button, der betätigt wird, wenn man den Joystick drückt. Damit dieser entweder 0 oder 1023 ist (gedrückt oder nicht gedrückt) wird ein 10kΩ Widerstand an VCC gehängt. Ohne diesen Widerstand werden ungültige Zahlen ausgegeben, die nicht eindeutig zuzuweisen sind.

    Moin,

    ich weiß dieser Thread ist schon älter.

    Aber vielleicht hilft dieser Post ja wenn jemand ein ähnliches Problem hat.


    Ich habe jetzt auch zwei von diesen Fake HMC5883L erwischt.

    Es sind diese:

    https://www.ebay.de/itm/GY-271…ksid=p2057872.m2749.l2649


    Statt wie beschrieben ein GY271 Modul mit HMC5883L ist dort ein QMC5883L Chip verbaut.

    Dieser Chip hat eine andere Adresse (0x0D statt 0x1E) und scheinbar sind auch die Register anders adressiert.

    Ein Ändern der Adresse alleine in den Libraries funktioniert nicht.


    Für den Arduino gibt es inzwischen Libraries für den QMC :

    https://github.com/keepworking/Mecha_QMC5883L

    Mit der Library erhält man zumindest plausible Werte.


    Für den Raspi hab ich allerdings noch nicht vergleichbares gefunden.

    Den Widerstand R ( der Innenwiderstand des Sensors,der bei reiner Luft den Wert Ro und bei einer bestimmten Gaskonzentration den Wert Rs hat) kannst Du ausrechnen indem Du die Spannung über Rlast (der Arbeitswiderstand) mißt.

    Aus gemessener Spannung und dem Rlast kannst Du den Strom ausrechnen (ohmsches Gesetz I = U/R).


    Den Widerstand R (Innenwiderstand des Sensors) berechnest Du indem Du von der Betriebsspannung die gemessene Spannung an Rlast abziehst. Aus dieser Spannung (Usensor = Ubetriebssppannung - Urlast) kannst Du mit den vorher errechneten Strom

    den Widerstand R ausrechnen (R =U/I).

    Ro ist der Widerstand den Du bei reiner Luft mißt und berechnest, Rs der Widerstand den Du bei vorhandensein von Gas

    mißt und berechnest.


    Diese beiden Werte in Verhältnis gesetzt bilden Rs/Ro.


    Damit könntest Du in der Kurve im Datenblatt die Konzentration ablesen.

    Dann mußt Du noch die Luftfeuchtigkeit und die Temperatur messen und Rs/Ro entsprechend der Korrekturkurve im Datenblatt

    korrigieren.


    Das bringt Dir aber nicht viel weil zumindest der MQ-2 und der MQ-135 empfindlich für mehrere Gase sind und Du nicht weißt

    welches Gas er gemessen hat. Ein einzelnes Gas kannst Du nicht herausrechnen.

    Man kann ohne großen Aufwand die Konzentration nicht messen weil zuviel Parameter damit reinspielen.

    Betrachte einfach das Steigen der Spannung an Rlast als mehr Gas und umgekehrt.


    Bei Allen ist noch nicht berücksichtigt daß die Sensoren nicht kalibriert sind und jeder Sensor etwas anderes mißt.

    Die Kurven im Datenblatt sind nur charakteristische Kurven, keine genauen Kurven.