Posts by Knizz

    Hab jetzt einfach mal von der Telekom den Router "fernreseten" lassen und schwupps es geht wieder. Dazu hab ich noch meinen Laptop ein wenig verstellt. Das mit dem Fernreseten musste ich schon mehrmals machen. Kann mir vielleicht einer erklären, was da der Unterschied ist, ob ich den Router einfach mal vom Strom nehme, oder die Telekom den neu startet. Würde mich einmal interessieren.
    Natürlich werde ich erst einmal beobachten ob das jetzt auch die kommenden Tage wieder stabil läuft und es nicht zu Problemen kommt. Ich bedanke mich auf jeden Fall für die ganzen Tipps und Hinweise :)

    Der_Imperator
    Ja das habe ich mir auch schon gedacht. Aber müsste dann nicht in der Taskleiste auch angezeigt werden, dass ich kaum Empfang habe?


    Fury
    Hab mal ins Logbuch geschaut. Folgende Ereignisse von heute Nacht sehen vllt etwas komisch aus:
    19.08.13 07:14:26 WLAN-Anmeldung ist gescheitert: Authorisierung fehlgeschlagen. Name: -,
    19.08.13 03:47:56 Dynamic DNS-Fehler: Die Dynamic DNS-Aktualisierung war erfolgreich, anschließend trat jedoch ein Fehler bei der DNS-Auflösung auf.
    19.08.13 03:46:53 ACS contacted
    19.08.13 03:46:50 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt.
    19.08.13 03:46:48 Internetverbindung wurde getrennt.
    19.08.13 03:46:46 Die Internetverbindung wird kurz unterbrochen, um der Zwangstrennung durch den Anbieter zuvorzukommen.
    19.08.13 02:42:31 Dynamic DNS-Fehler: Die Dynamic DNS-Aktualisierung war erfolgreich, anschließend trat jedoch ein Fehler bei der DNS-Auflösung auf.
    19.08.13 02:41:35 ACS contacted
    19.08.13 02:41:25 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt.
    19.08.13 02:41:11 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 2304/448 kbit/s).
    19.08.13 02:41:00 DSL-Synchronisierung beginnt (Training).
    19.08.13 02:40:52 Internetverbindung wurde getrennt.
    19.08.13 02:40:52 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung).


    Seit ich mit dem PC verbunden bin ist aber nichts mehr passiert. Weiß auch nicht ob diese Meldungen überhaupt schlecht / schlimm sind.

    Ist schon ein bisschen älter, aber warum funktioniert der Router 1. bei allen anderen Geräten ohne Probleme und 2. wenn ich mit meinem Laptop eine Etage runter gehe alles wieder sauber funktioniert. Eigentlich müsste doch dann das Problem beim Laptop liegen oder?

    So heute sieht es mal wieder sehr schlecht. Muss wieder über mein Netbook posten, weil mein Laptop nicht so richtig will. Im Hintergrund lädt auch kein Porgramm etwas runter bzw. ich merke nichts davon. Wenn ich beim "Taskmanager" mal unter "Netzwerk" schaue, werden auch keine Aktivitäten angezeigt (oder nur leichte für kurze Zeit).

    Puuh nicht sehr weit. Eine Etage (etwas diagonal) unter mit. Haben aber dahinter so ein Metallding zum Abschirmen hingestellt, damit das Signal verstärkt wird. Hat ja auch bisher super funktioniert. Neue Geräte kamen auch keine dazu.


    EDIT: Habe jetzt zum x-ten mal den Router noch einmal neu gestartet. Jetzt läuft es wieder ganz flüssig. Werde das jetzt noch ein wenig beobachten und falls alles wieder funktionieren sollte den Thread als erledigt markieren.

    Hi,


    habe meinen Rechner, sowie den Router schon mehrmals neugestartet, bisher leider ohne Erfolg. Ob neue Netzwerke hinzugekommen sind kann ich leider nicht sagen. Ist ja auch irgendwie nur in meinem Zimmer so. Gehe ich mit dem Laptop runter funktioniert wieder alles super.

    Hallo liebe Leute,


    mal wieder eine Frage außerhalb vom Rasperry Pi-Universums. Seit 2 Tagen funktioniert in meinem Zimmer das WLAN nicht mehr ganz so wie ich das gerne hätte. Mein Samsung Laptop verbindet sich zwar mit dem WLAN, doch die Geschwindigkeit ist unerträglich langsam. Wie gesagt, bis vor einigen Tagen lief noch alles ohne Probleme. Gehe ich in einen anderen Raum ist die Geschwindigkeit wieder wie "früher", also angenehm ;)


    Die Signalstärke beträgt immer zwischen 3-4/5 Balken.


    Vielleicht hatte jemand von euch ein ähnliches Problem und kann mir schnell helfen. Internet-Aufgaben lassen sich nämlich so nur schwer erledigen.


    PS: Andere Geräte wie Smartphone oder Netbook funktionieren in meinem Zimmer auch weiterhin ganz normal.

    Alles klar, vielen Dank für deine ausführliche Hilfe :)
    Werde ich dann mit meiner DSLR in den kommenden Tagen mal ein bisschen rumspielen, aber irgendwie tendiere ich doch ein wenig Camcorder. Muss ich mal sehen, was die Testaufnahmen so an's Licht bringen ;)

    Danke für die bisherigen Antworten (bin nebenbei am Lernen, weshalb ich vielleicht etwas später antworte).


    der_Waelder
    Danke für den Seitentipp, die werde ich mir mal genauer ansehen. Bei Fragen komme ich natürlich gerne per PN auf dich zurück.


    DCSH
    Hmmm könnte vielleicht gehen. Ich ging halt davon aus, da die DSLR keinen Autofokus im Videomodus besitzt, ist dies in der Bewegung eher ungeeignet. Sonst müsste ich doch bei jedem Standortwechsel erst wieder manuell fokussieren usw. oder?

    Hallo Leute,


    da ich mich nicht extra bei unzähligen Foren anmelden möchte und über Google nicht wirklich schlau geworden bin, versuche ich es hier im Forum.
    Ich bin auf der Suche nach einem Camcorder (Preis bei max. ca. 500 Euro), da ich für meinen Blog öfters auf Messen unterwegs bin und da auch gerne etwas Videomaterial sammeln würde. Dabei soll natürlich eine gewissen Qualität beim Bild vorhanden sein, beim Ton kann man ja noch ein externes Mikrofon anschließen. Bitte keine DSLR vorschlagen, da ich 1. schon eine besitze und 2. diese für Videos mit ständiger Bewegung meiner Meinung nach eher ungeeignet sind (Stichwort Fokus).
    Vielleicht sind ja ein paar Hobbyfilmer unter euch, die mir auf meiner Suche helfen können.


    Vielen Dank im Voraus ;)