Posts by Stex

    Oh man.. Ich dachte wenigstens auf das ReadMe kann man sich verlassen. Du hat natürlich Recht. Funktioniern tut es jetzt auf Seiten des Programms. Die Verkabelung wird wahrscheinlich falsch sein oder der Sensor ist beim ganzen hin und her gestecke kaputt gegangen

    Das stimmt so nicht sorry. In der Read Me steht explizit man soll sudo ./rpi_dht22 pinX eingeben. Außerdem befinde ich mich natürlich im Verzeichnis wenn ich den Befehl ausführe.


    Die Schaltung ist wie bereits gepostet aus dem Forum hier entnommen und 1:1 nachgebaut. Was ich mittlerweile nicht ausschließen möchte ist dass der Sensor über den Jordan nach dem ganzen Stecken gegangen ist. Gibt es eine Möglichkeit dies in irgendeiner Form zu testen? Vermutlich nicht nehme ich an.

    Super! Vielen Dank! Das Auskommentieren hatte auch schon geholfen. Allerdings bekomme ich bei sudo ./rpi_dht22 pin4 ein : Kommando nicht gefunden zurück.


    Edit: Mit der anderen Bibliothek hat sich nun auch eine Änderung eingestellt. Über sudo ./Adafruit_DHT 22 4 bekomme ich jetzt keine Aufhänger mehr sondern dauerhaft auf jedem Pin Data (0) zurück geliefert.

    Beim Versuch wiringPi zu installieren kommt weiterhin die gleiche beschriebene Meldung im Post davor.


    Wenn ich versuche eine Ausgabe zu erzeugen kommt die Ausgabe: Kommando nicht gefunden. Das einzige "ungewöhnliche" was ich bei der Installation entdecken konnte war das bei ./configure die Punkte checking wiringPi presence no und checking for wiringPi no ausgegeben wurden. Sonst stand alles auf Yes. Eine Fehlermeldung kam weder bei ./configure noch bei make.


    Ich habe den Pi extra gestern Abend nochmal komplett neu aufgesetzt über Noobs. Dabei habe ich Raspbian aufgespielt und direkt nach der Installation apt-get update und apt-get upgrade durchgeführt.

    Da hast du natürlich Recht.Hier die genau Fehlermeldung bei der Ausführung von ./build:


    GPIO Utility
    [Link]
    gpio.o: In function `main':
    gpio.c:(.text.startup+0x154): undefined reference to `wiringPiSetupPiFaceForGpioProg'
    gpio.c:(.text.startup+0x580): undefined reference to `gertboardSPISetup'
    gpio.c:(.text.startup+0x594): undefined reference to `gertboardAnalogWrite'
    gpio.c:(.text.startup+0x760): undefined reference to `gertboardSPISetup'
    gpio.c:(.text.startup+0x770): undefined reference to `gertboardAnalogRead'
    collect2: error: ld returned 1 exit status
    Makefile:45: recipe for target 'gpio' failed
    make: *** [gpio] Error 1


    Make Failed...
    Please check the messages and fix any problems. If you're still stuck,
    then please email all the output and as many details as you can to
    projects@drogon.net


    Hier im Forum als auch im Internet findet man mehrere Ansätze, warum dieser Fehler auftritt:


    - package libi2dev fehlt. Habe ich schon nachinstalliert
    - Keine Ausführungsrechte. Habe ich durch chmod 755 build ausgeschlossen

    Ich glaub ich gebe es langsam auf...


    Build Essential war schon installiert und auf dem aktuellsten Stand. Beim installieren der Automake Autoconf kam zuerst ein Fehler nach erneuter Installation aber weiter durchgelaufen. Die Fehler bleiben aber weiterhin wie beschrieben...

    Ok mehrere Sachen mal strukturiert:


    - Bei der Installation auf dem von dir beschriebenen Weg sagt er mit immer einen Error bei ./build (Makefile:45:Recipe for target 'gpio' failed) . Wenn ich über sudo apt-get install wiringPi gehe sagt er mir wiringPi ist schon die neuste Version. Wenn ja wo kann ich diese finden???


    - Wenn ich dein Paket installiere und danach den Befehl ausführen will sagt er mir Kommando nicht gefunden. In der Installation (make). Sag er mir Warning Zeile 52: autoheader is missing on your system. Kann es was damit zu tun haben?


    Viele Dank!

    Habe wiringPi nochmal runtergeschmissen und wollte es neu installieren. Aktuell kommt bei mir nach dem Befehl git clone git://git.drogon.net/wiringPi die Meldung: Fatal: read error: Die Verbindung wurde vom Kommunikationspartner zurückgesetzt.


    Allgemeines Problem oder nur mein Problem ?

    :D Hab ich schon gemacht. Funktionieren tu es immer noch nicht. Allerdings konnte ich ein merkwürdiges Verhalten beobachten:


    Bei allen geraden GPIO Nummern hängt er sich auf. Bei allen ungeraden GPIO Nummern kommt ein Data (0) zurück. Das Verhalten bleibt gleich egal ob der die Data Leitung an den Pin angeschlossen ist oder nicht. Was mach ich nur falsch ???

    Vielen Dank Andreas. Ist nochmal eine gute Übersicht. Allderings habe ich das schon in die richtigen Pins gesteckt. Gibt ja genug Anleitungen mit Bildchen im Internet ;)

    So kleines Statusupdate:


    - Ich habe die Schaltung genau nach Plan hier aus dem Forum gemacht (http://www.forum-raspberrypi.de/attachment.php?aid=1399) und nochmal den Widerstand getauscht
    - Ich habe mit wiringPI einen PinTest durchlaufen lassen und da ist alles ok.
    - Ich habe nach dem Thread hier (http://www.forum-raspberrypi.de/Thread-gpio-defekt) den Code angepasst und es war nun kurzzeitig eine Änderung vorhanden. Anstatt dass das Programm auf Dauerschleife kommt gab er mir nun beim Befehl sudo ./Adafruit_DHT 22 4 ein Data (0): 0x0 etc. aus. Als ich dann von auf Pin 17 umgeschaltet habe kam wieder die Dauerschleife. Im Phyton Shell ist nun alles verschwunden :(


    Daher vermute ich dass der Sensor kaputt ist oder die Verdrahtung immer noch falsch ist. Meine Ratlosigkeit wird

    So ich habe nun nochmal alle Kabel ausgetauscht und überprüft ob der DHT richtig sitzt. Zudem habe ich nochmal einen anderen Ground sowie einen anderen GPIO (17) genommen. Das gleiche Spiel wie davor. Gleichbleibende Temparatur bzw. Using Pin 17 und dann Schluss...

    Wie müsste er den richtig verbunden sein?
    Automatisch zusammengefügt:[hr]
    Ok doch eine ausführliche Antwort ^^. Der Widerstand liegt definitiv auf Pin 2 ist wohl kaum zu sehen. Der Strom für Pin 1 und Pin 2 kommt auch über den 3,3 V Anschluss. In den Tutorials wird immer Pin 4 genommen... Deswegen bin ich etwas ratlos

    Hallo zusammen,


    ich besitze seit ein paar Tagen meinen Raspberry Pi 2 Model B. Installation des Betriebssystems sowie Einsatz als Webserver und VNC Zugriff hat alles wunderbar geklappt. Was allerdings gar nicht funktionieren will ist mein erstes Mini Projekt und zwar eine kleine Wetterstation über den DHT 22 Sensor. Anbei erstmal der Aufbau auf dem Steckbrett. Der Widerstand ist ein 10k Ohm Widerstand:


    http://imgur.com/a/R4l7a



    Ich habe zwei Tutorials ausprobiert. Beide laufen über die Adafruits Bibliothek. Bei der ersten Variante hört es bei "Using Pin 4" auf und dann kommt nichts mehr. Weder Fehlermeldung noch ein Wert. Beim zweiten Tutorial geht es auch über Adafruit und dann in die Pyton Shell. Hier kriege ich zwar ein Ergebnis, dieses ist aber in Temperatur und Luftfeuchtigkeit konstant (auch noch 5 Minuten Fön). Meiner Meinung nach könnten es drei verschiedene Fehler sein:


    - Falscher Aufbau auf dem Steckbrett
    - Fehlerhafte Installation der Software (Glaube ich eher nicht)
    - Defekter Sensor


    Es wäre super, wenn jemand bei der Fehleranalyse helfen könnte. Falls noch Fragen sind dann gerne.


    Viele Grüße
    Stex