Posts by Cryp

    Ein Beispiel im Zuge von Weihnachten ist ein kostenloses Hörspiel vom WDR.


    Diese Dateien sind als MP3 Dateien hinterlegt. Kanal = Stereo, Abtastrate = 48 kHz und Bitrate ist nicht genannt, aber ich gehe von 160 oder 320 kbit/s aus.


    Diese habe ich heruntergeladen, im Audio-Ordner einen neuen Ordner erstellt und hinein kopiert. Anschließend die Bibliothek neu gescannt.


    Würde mich freuen, wenn Ihr Zeit habt, ob Ihr das bei euch mal nachstellen könnt. Wäre gespannt, ob das funktioniert.


    Danke vorab.

    Hallo,


    ich habe meine Phoniebox neu aufgesetzt und die alten Audiodateien eingebunden.

    Dies funktioniert auch einwandfrei.


    Nun habe ich neue mp3. Dateien sowohl als Upload über das Interface als auch manuell über die Ordnerstruktur und einem neuen Scan in der Bibliothek eingebunden.


    Nun tritt folgendes Phänomen auf:


    Die alten Audiodateien spielen problemlos ab. Sowohl von der Box über den CardReader oder das Webinterface als auch mit VLC.

    Die neuen Dateien lassen sich nicht abspielen mit der Box aber mit VLC.


    Nach langer Fehlersuche kam mir eine stupide Idee.


    Ich habe mittels ffmpeg die Audiodatei aus mp3 in wav und wieder zurück nach mp3 umgewandelt.


    Ergebnis ist, der Sound wird problemlos abgespielt.


    Ich kann mir das mit meinem Wissen nicht erklären.

    Der Dateiname ist identisch und beide Dateien ließen sich vorher mit VLC und auf meinem Computer abspielen.

    Dies ist leider nicht bei einer Datei so, sondern allen Neuen.


    Habt Ihr eine Idee was der Grund sein kann?:/

    Ich habe gestern meine Phoniebox komplett neu aufgesetzt.


    Vorheriges Set-Up war Buster mit der Phoniebox Version 1.9. und Spotify


    Hier war der Bootvorgang bei gefühlten 15-20 Sekunden.


    Seit dem Update auf 2.2 mit Spotify bekommen ich die gleichen Bootzeiten wie moerbischlumpf.

    Hardwaresetup ist gleich, wobei ich noch Buttons mit LED nutze.


    Bin über einen Tipp dankbar wie man das optimieren kann.




    Durch Zufall bin ich dem Fehler näher gekommen.

    Mittels Netzwerkkabel funktioniert die Spotify Verbindung, jedoch über die W-LAN Verbindung nicht.


    In Chrome erscheint die Meldung: DNS_PROBE_FINISHED_NO_INTERNET


    In der Datei resolv.conf stand "search fritzbox". Dies habe ich gelöscht und mit nameserver 8.8.8.8 und 8.8.4.4 ergänzt und anschließend das Netzwerk neugestartet. Leider noch erfolglos, aber ich probiere mich weiter.


    Falls jemand einen Tipp hat, dann bin ich um jeden Rat dankbar.


    Schon vorab vielen Dank für eure Mithilfe :)

    Hallo Community,


    I need :helpnew:.


    Da mein technisches IT Wissen sehr wahrscheinlich für mein Problem nicht ausreichend ist, ersuche ich euer Schwarmwissen.


    Ich habe für meinen Sohn die Phoniebox von der Version 1.9 auf die Version 2.2 mit dem One-Line Installer aktualisiert. Der Raspberry läuft auf Buster.

    Das Aktualisieren der GPIO Buttons und auch die Änderung des Start-Up Sounds hat problemlos funktioniert.

    Leider bekomme ich nach zwei Tagen Spotify nicht zum Laufen und habe bereits einige Versuche vorgenommen, die ich im folgenden Schildern möchte:


    Problem:


    Spotify Playlisten werden nicht abgespielt. Öffnet man im Webinterface Spotify erscheint auch der Startscreen. Klickt man jedoch auf Einstellungen, dann erkennt man, dass Spotify vom Status "Connecting" für eine Sekunde in den Status "Connected" umspringt und dann wird der Bildschirm schwarz. Eine ähnliche Fragestellung habe ich in diesem Beitrag gefunden, wenn man nach "Black Screen" sucht. Leider hat mir diese Lösung nicht geholfen.


    Versuch 1:


    Mittels Mopidy Log den Fehler finden.


    Hier sehe ich, dass ein Login Error verursacht wird.


    In der Datei mopidy.conf habe ich alle Daten überprüft, den Username als Nummer oder E-Mail eingetragen, Password geprüft, eine neue Client-ID und Client-Secret erstellt.

    Dies habe ich mehrmals versucht und den Dienst neugestartet. Leider erfolglos.



    Versuch 2:


    Änderung der rasp.conf Datei auf "Warten bis Netzwerk bei Start verfügbar". Erfolglos


    Versuch 3:


    Änderung der http Adresse in der Datei mopidy.conf auf Standard Einstellungen. Erfolglos



    Was übersehe ich?:-/


    Habt Ihr eine Idee/Lösung?


    Ich danke euch vorab.:danke_ATDE:


    Gruß

    Cryp

    Letztendlich habe ich noch ein Problem:

    Meist startet die Phoniebox mit 0% Lautstärke, sodass keine Wiedergabe von Musik möglich ist ;( . Vielleicht bei jedem 10. Mal erkennt man über die App, dass die Box mit der voreingestellten Lautstärke startet. Mein Setup:

    Phoniebox + Spotify, Raspberry 3, normaler Ausgang mit Klinke und Entstörfilter und den Trust Boxen. Kennt jemand eine Lösung für das Problem?

    Ich glaube, dass ich mein eigenes Problem selbst lösen konnte für alle, die auch an daran interessiert sind.


    Ich hatte gesehen, dass die Spotify Anwendung ein Update anbietet. Diese Update scheint den Fehler zu beheben.

    Mehr als 10 Neustarts brachten den Fehler nicht wieder zum Vorschein.


    Ganz easy :daumendreh2:

    Hallo zusammen!


    Vorab möchte ich mich bei den Entwicklern des Phoniebox-Projekts, dem Forum und seinen sehr vielen hilfreichen Inputs sowie bei Olaf Splitt (http://splittscheid.de) und hailogugo bedanken. Super Leistung dies auf die Beine zu stellen von allen Beteiligten. :bravo2::bravo2:


    Mein Projekt ist fast zu Ende und ich möchte euch auch nicht das Ergebnis vorenthalten.

    Für meine erste Box bin ich sehr zufrieden und habe vieles im Bereich des Handwerks und der IT gelernt.


    Letztendlich habe ich noch ein Problem:

    Meist startet die Phoniebox mit 0% Lautstärke, sodass keine Wiedergabe von Musik möglich ist ;(. Vielleicht bei jedem 10. Mal erkennt man über die App, dass die Box mit der voreingestellten Lautstärke startet. Mein Setup:

    Phoniebox + Spotify, Raspberry 3, normaler Ausgang mit Klinke und Entstörfilter und den Trust Boxen. Kennt jemand eine Lösung für das Problem?


    Nun folgen die Bilder. Bei Fragen zum Aufbau gerne stellen. Zusätzlich habe ich noch einen Tag/Nachtschalter angebracht, um die Beleuchtung zu steuern. Die Status LED ist immer an.


    Viele Grüße

    Cryp

    Guten Morgen Community,


    ich habe mich heute bei euch angemeldet, da ich seid Tagen an einem Problem verzweifle.


    Ausgangssituation: Ich habe OpenElec 6.2 installiert gehabt und nutzte das Addon PVR Simple TV Client. Dort hatte ich einen externen Pfad zu einer M3U Liste angegeben. Dies hat auch problemlos funktioniert. Bis nun das Live TV völlig aus meiner Menüleiste verschwand- trotz aktivem Links.


    Darauf hin habe ich mich im Internet informiert und gelesen, dass es ein 2. Version dieses Clients gibt, der den Fehler beheben soll. Soweit so gut versuchte ich die zu installieren. Jedoch kam jedes mal, wenn ich das Addon aktiviere, dass dies nicht aktiviert werden konnte und eine Logdatei wurde erstellt. Die erste Version kann ich normal starten, aber der Reiter Live TV bleibt im Menü verborgen.


    Zum Lösen dieses Problems dachte ich nun, dass ich eine lokale M3U-Liste verwende und gab den Pfad zu dieser an. Jedoch kann ich keinen Sender sehen und auch das Live-TV Menü kommt nicht zurück. Woran kann das liegen ? Wie kann ich eine lokale M3U Liste verbinden?


    Wenn ich über den Dateimanager auf die Liste gehe, kann ich die Sender auswählen. Aber der weg dahin ist umständlich. Würde es gerne wieder in der Live TV Ansicht haben. Nur weiß ich nicht, wie das geht


    Vielen Dank für jegliche Hilfe!


    Mit freundlichen Grüßen
    Cryp