Posts by Klouse




    Habe deinen Rat befolgt, bin doch auf 3,3V zurück, Kondensator ist eingelötet, jetzt heißt es abwarten.


    Nochmal danke für die Unterstützung.


    LG


    Klaus


    OK, werde nach der Arbeit einlöten, also wirklich zwischen 5v und GND, zwischen 3,3 und GND nicht?
    Das Python-Script werde ich auch einsetzen.


    Danke für eure Unterstützung, ohne den Thread hätte der Seitenschneider was zu Fressen bekommen. :baeh2:




    LG
    Klaus



    Hey,


    wow vielen Dank, das ging schnell. Ich war mal eben bei einem "bekannten Elektrohändler" und habe zwei Kelkos geholt. :)


    Vielen Dank - das ist ein guter Ansatz und werde ich in Erwägung ziehen.


    Ich habe ein kleines Bild für die ist-Situation angehängt, könntest du mir nur noch bitte sagen wo ich den kelko am besten anbringen soll?


    LG,
    Klaus

    Hallo Lützel,


    habe mich gerade extra aufgrund deiner Antwort in Forum registriert, verzweifle an dem Ding. :)
    Hatte meinen DHT22 schon in 3 Varianten angeschlossen:
    1: Telefonkabel 3v3 , powered Datenleitung (4,7k ohm Wiederstand)


    2: Telefonkabel 5V Power, 3v3 powered Datenleitung 4,7k ohm Wiederstand)
    3: Selbes Setup wie in 2, nur seit Gestern zu 0,5 Kabelquerschnitt gewechselt, da ich dachte es könnte daran liegen. (Aktuell)


    Kabellänge: 3,8m


    Wie von dir empfohlen habe ich soeben auf rpi_dht22 gewechselt und hoffe auf mehr Stabilität.
    Was mich nun interessiert, wie würde ich den Kerko in meinem Fall anwenden? einfach zwischen 3,3 und GND direkt beim Raspi ? Habe alles gelötet und mit Schrumpfschläuchen,wenn ich ihn dort zu den GPIO-Kabeln dazu steckenkönnte wäre ich schon zufrieden :)


    Danke dir!


    LG
    Klaus