Posts by Bauer1


    Ich habe gelesen, dass es möglich ist, den RPi als Accesspoint zu nutzen.
    Ebenso als Webserver. Wusste nur nicht, ob das auch heißt, ich könnte beides gleichzeitig drauf laufen lassen...



    Mit 'PowerPi' kann man ja auch die GPIOs zeitgesteuert schalten. Weiß jemand, ob man das z.b. für die nächsten 14 Tage für jeden Tag individuell machen könnte?


    Toll, dass du so viele Ideen hast :)
    Leider geht das nicht immer ganz regelmäßig vor sich (siehe Anhang).


    Außerdem soll es für mich ja auch eine kleine Spielerei und Herausforderung sein ;)


    Um nochmal auf meine Frage zurück zukommen:
    Stellt es irgendein Problem dar, den RPi mit Wifi Dongle als Accesspoint zu nutzen und gleichzeitig den Webserver darauf laufen zu lassen, um dann via Iphone auf ein WebInterface zuzugreifen?

    Images

    • tide.png


    Danke für deine Antworten!


    Bisher wurde das Ventil auch nur mit einer Zeitschaltuhr mit 9V Blockbatterie geschaltet. Hat problemlos den ganzen Sommer funktioniert, daher würde ich wohl bei einer 9V Blockbatterie bleiben.


    Meine Idee ist momentan mit dem RPi einen Accespoint zu erstellen, und dann über einen Webserver (auch auf dem RPi) per Smartphone die Uhrzeiten zu schalten.


    Jetzt meine Frage dazu: Ist es möglich gleichzeitig auf dem RPi den Accespoint laufen zu lassen und gleichzeitig den Webserver?



    Ich werde mir erstmal nen RPi besorgen und hier etwas rumexperimentieren.


    MfG Henning


    Die Anlage wird draußen aufgebaut, dort ist jedoch ein wetterfester Schuppen neben dem die Pumpe steht mit Stromversorgung.
    Die 9V Versorgung würde ich einfacherweise mit einer 9VBlockbatterie herstellen (da es sich nur um Impulse handelt, die Spule ist nicht durchgehend angezogen). Die Pumpe schaltet automatisch bei Öffnung des Ventils ein.


    Jetzt bin ich am überlegen, wie es am einfachsten ist dem RPi später die Daten zu übermitteln, wann und wie lange er die nachfolgenden Tage bewässern soll. Wäre das auch problemlos über Bluetooth per Iphone möglich? Dann könnte ich auf das GSM Modul und die SIM verzichten. Oder habt ihr noch andere Ideen?




    blos mal so ne frage - warum nimmst du nicht einen nivoschalter ?


    steigt der Pegel bis zum Auslöser starte ein Signal (wird dem pi mitgeteilt) die pumpe und die bewässerung starte kann man dann noch über eine zeitsteuerung (1-2-3 Std.) machen und das ganze dann 1 x täglich somit wäre es egal wann die flut kommt - immer wenn der Pegel den auslösewert erreicht wird bewässert


    Das hat den Grund, dass das Wasser bei auflaufendem Wasser deutlich schmutziger ist als bei ablaufendem Wasser. Ich versuche also möglichst immer nur bei ablaufendem Wasser die Tröpchenbewässerung einzuschalten.
    Ich hab mir gedacht es ist somit einfacher das ganze per Uhrzeit zu schalten.

    Nabend,


    Ich habe die Idee gehabt, den Raspberry Pi einzusetzen, um die Bewässerung meiner Obstanlage fernzusteuern. Eine einfache Zeitschaltuhr funktioniert nicht, da ich abhängig von Ebbe und Flut bewässern muss. Diese Zeiten verschieben sich bekanntermaßen ja von Tag zu Tag.


    Meine Idee war nun, wie in einem Kalender Zeiten zu hinterlegen, zu denen dann bewässert wird.
    Eine weitere Herausforderung wäre das ganze per SMS / übers Internet zu steuern, da die Obstanlage nicht direkt beim Haus liegt, sondern ich momentan immer dort hinfahren muss.


    Zum Starten der Bewässerung ist lediglich ein 9V Impuls nötig, der das Ventil öffnet und ein weiterer Impuls, der das Ventil wieder schließt (Impulsspule).


    Meine Programmierkenntnisse sind zur Zeit eher mäßig, ich bin jedoch lernfähig ;)
    Inwiefern ist das Projekt realisierbar und mit welchem Aufwand? Wie kompliziert ist es, das ganze fernzusteuern?



    MfG Henning