Posts by erz

    Hallo,



    so ich habe es jetzt geschafft. Der tar Befehl hatte sich wie gesagt auf dem PI aufgehangen.
    Mit dd hatte es auf dem Gerät selbst auch nicht funktioniert.


    Nun habe ich am normalen Rechner mit



    Code
    sudo dd if=/dev/mmcblk0p2 of=/dev/sdb1/ bs=512


    die SD Partition auf den USB Stick kopiert und sonst alles wie in der Anleitung beschrieben gemacht.
    Das Ziel of= kann natürlich bei jedem anders sein.



    Mit freundlichen Grüßen

    Hallo,




    jetzt habe ich hier leider zwei Stunden umsonst verbracht, die Anleitung funktioniert so nicht, jedenfalls
    nicht auf meinem PI. Raspbian war extra frisch installiert und hat sich normal verhalten.


    Code
    sudo tar cf - * | ( cd /mnt; tar xfp -)


    geht nicht,aber auch


    Code
    sudo tar cf - * | ( cd /mnt;sudo tar xfp -)


    scheitert nach ca. 3 Minuten, er hängt sich auf.




    Und wenn man die komplette SD mit dd auf USB Stick kopiert bootet der PI nach Änderung auf


    Code
    /dev/mmcblk0p1  /boot           vfat    defaults         0       0
    /dev/sda1    /               ext4    defaults,noatime 0       0



    sowie


    Code
    dwc_otg.lpm_enable=0 root=/dev/sda1 rootfstype=ext4 noatime quiet rootwait loglevel=1 zram.num_devices=2


    leider nicht.



    Vor längerer Zeit hatte ich es schon einmal geschafft mit kopieren durch dd und ändern der
    UUID das System einwandfrei vom USB Stick zu starten, leider finde ich die damals gefundene
    Gedankenstütze nicht wieder, und aus dem Kopf weiß ich es heute nicht mehr.



    Vielleicht kann jemand etwas dazu sagen.




    Mit freundlichen Grüßen