Posts by Deeder

    Hallo,


    ich habe mich mal wieder an mein Problem gesetzt. So wie es scheint, kann der PI nicht den richtigen Namenserver erreichen.


    Bin über Wlan im Netz und habe die Adresse statisch zugewiesen. Ein Anpingen von z.b. 8.8.8.8 funktioniert. Versuche ich jedoch die Seite über Text anzupingen geht es nicht.


    ifconfig ergibt für Wlan:
    wlan0 Link encap:Ethernet Hardware Adresse b8:27:eb:98:db:be
    inet Adresse:192.168.0.251 Bcast:192.168.0.255 Maske:255.255.255.0
    UP BROADCAST RUNNING MULTICAST MTU:1500 Metrik:1
    RX packets:2254 errors:0 dropped:393 overruns:0 frame:0
    TX packets:120 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
    Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:1000
    RX bytes:282227 (275.6 KiB) TX bytes:20694 (20.2 KiB)



    in etc/network/interfaces steht Folgendes:


    auto lo
    iface lo inet loopback


    iface eth0 inet manual


    allow-hotplug wlan0
    iface wlan0 inet satic
    address 192.168.0.251
    netmask 255.255.255.0
    gateway 192.168.0.1
    dns-nameserver 192.168.0.1


    iface default inet dhcp (diesen code habe ich nachträglich eingefügt. Lief vorher auch schon nicht).


    Die resolv.conf ist leer.


    Die wpa_supplicant.conf enthält:


    country=DE
    ctrl_interface=DIR=/var/run/wpa_supplicant GROUP=netdev
    update_config=1
    network={
    ssid ="XXX"
    psk="XXX"
    }


    Wer kann mir weiter helfen?
    Automatisch zusammengefügt:[hr]
    Beim Start des PIs dauert der Prozess nach "Started Hostname Service"
    --> A start job is running for dhcpcd on all interfaces etwas länger mit bis zu 10 sek.
    Automatisch zusammengefügt:[hr]
    Durch den Eintrag der
    nameserver 8.8.8.8
    nameserver 8.8.4.4
    nameserver 192.168.0.1
    funktioniert es!!! Wie verhindere ich, dass die nameserver nach einem Neustart wieder gelöscht werden?

    Versuch mal auf deinem PI:

    Code
    sudo ifconfig eth0 inet 192.168.0.7 netmask 255.255.255.0 up
    sudo route add default gw 192.168.0.1 dev eth0
    ip a
    ip r
    ping -c 3 -W 2 192.168.0.1
    ping -c 3 -W 2 193.99.144.80




    Alles Pings werden gesendet und empfangen.
    Im Desktop Modus habe ich aber kein Internetzugriff im Browser und auch das Installieren von z.B epiphany funktioniert mit apt-get nicht. (Fehler)

    Hallo zusammen,


    ich habe ebenfalls Probleme mit meinem neuen PI und dem Netzwerk.
    Mit einer Vorinstallierten SD Karte (Lieferumfang PI) geht es, bei meiner selbst installierten Version geht das Netzwerk nicht.


    Situation kurz zusammen gefasst:
    - neuer Pi 3
    - besitze 2 SD Karten, einmal mit vorinstallierter Franksteinkonfigurierung -> Hier funktioniert LAN (Ip Adresse wird zugewiesen und Verbindung bleibt stabil)
    - selbst installiertes Betriebssystem (Raspbian Jessie) -> LAN funktioniert nicht:
    Beim Start des Desktopmodus (LXDE) ist LAN nicht verbunden. Beim Verbindungsversuch werden die Schnittstellen gestartet,die Verbindung für eine Milliskeunde hergestellt, doch dann wechselt der Status wieder in "Nicht verbunden".
    Für die Ausgabe ifconfig in der Konsole habe ich ein Bild angefügt.



    Habe bereits die beliebte Suchmaschine durchforstet.
    Da es bei der Frankensteinkonfiguration funktioniert, gehe ich davon aus, dass es nicht:
    am Netzteil liegt,
    nicht am USB Kabel,
    nicht am LAN Kabel,
    und nicht am Router.


    Kann mir jemand weiterhelfen?


    Gruß Deeder