Posts by Jinzo48

    Moin moin,


    Ich bin gerade dabei meinen Pi dazu zu bewegen über ffmpeg den Desktop ins lokale Netzwerk zu streamen.


    Auf meinem Ubuntu Rechner läuft alles Problemlos, doch auf dem Raspi bekomme ich die Fehlermeldung


    Unknown input format: 'x11grab'


    Habe schon viel gesucht aber bis jetzt noch keinen Lösungsweg gefunden.


    Ich hoffe jemand kann mir helfen :danke_ATDE:

    Moin moin,


    habe bei einer Aufräum aktion wohl leider ein bisschen viel gelöscht.....


    Als ich ein von mir geschriebenes python script ausführen wollte, ist mir aufgefallen das die jpg bilder nicht mehr angezeigt werden.


    Wenn ich nach einem Neustart des Pi als erstes über fim ein jpg bild öffne und dann mein Programmm starte wird alles normal angezeigt.


    Ich habe keine lust immer wenn ich den Pi starte zuerst immer ein Bild zu öffnen, damit der Pi jpg erkennt.


    Gibts da ne möglichkeit das wieder klar zu stellen???


    Schon mal danke für eure Hilfe

    So,
    Ich weiß jetzt wo die sekunde entsteht :



    in wenn ich den buffer printen lasse sind alle daten richtig, bei data ist 1 sek delay drin.


    nur weiß ich nicht woher sie kommt und wie ich sie verhindere.
    Automatisch zusammengefügt:[hr]
    Nochmal zur verdeutlichung was ich vorhabe:


    Es kommen immer drei Bytes pro sekunde über UART an.
    Wenn ich x ausgebe, sind in der Konsole 3 Zeilen mit den einzelnen Bytes.


    Und bis jetzt habe ich keinen Weg gefunden die Bytes in einzelne Variablen zu packen.

    Hier mein code :



    Wenn ich die Eingangsdaten bei cutecom oder minicom teste kommen sie ohne delay an.

    Moin moin,


    Ich bin dabei über Uart daten in meinen Pi einzulesen. Die Daten ( Zeit in Binär) doch die Daten die ich über serial.read() bekomme sind genau 1 Sekunde Zeitverschoben.


    Noch zu sagen ist das jede Sekunde ein 2 Bytes reinkommen, doch wie schon gesagt wenn ich die eingelesenen Daten über print Ausgebe ist genau eine Sekunde Delay drin.


    Hat jemand ne Idee woran das liegt??

    Moin moin,


    Ich habe ein kleines Problem mit dem Einlesen von 3 Bytes über UART.


    Ich bekomme die richtigen Bytes über UART, doch ich bekomme Die 6 Zahlen in Hex nicht "auseinander gepflückt".


    Wenn ich über :


    Code
    while 1:
       
       x = ser.read()
       if x != "":
           HEX = hex(ord(x))
           print HEX


    mir den Hex code ausgebe, werden die 3 Bytes immer in drei Zeilen zu je 2 Hex Zahlen ausgegeben.


    Meine Frage ist: Wie bekomme Ich die einzelnen Hex Zahlen in ein Array, so dass ich die Bytes einzeln weiter verarbeiten kann?


    Ich hoffe mir kann jemand helfen... :helpnew:

    Mein Gedankengang ist folgender :


    Ich habe es ja schon geschafft das der Tx-Pin einen Datenstrom rausschmeißt => Tx ist in Ordnung.


    Aber Ich habe es bis jetzt noch nicht hinbekommen mit einem selbstgeschriebenen Pythoncode Irgendwas zu senden.


    Also denke ich das irgendwelche Einstellungen außerhalb des Codes nicht stimmen.

    Das mit dem Rs232 Wandler ist gar nicht das Problem... Mir war von Anfang an klar dass der Pi keine 12V verträgt. und weil ich bei den Mikrocontrollern mit denen ich gearbeitet habe, beim an der Schnittstelle einen Pegel von 5V hatte habe ich das mit dem Pi auch gemacht.
    Und nach meinem Wissen kann der Pi das Problemlos verkraften. Und wie schon gesagt : wenn ich den Oszi an Tx klemme und den Pi (mit aktivierter serieller Schnittstelle) starte, kann ich den "Bytestrom" am Oszi sehen. => Volglich glaube ich nicht das ich meinen Pi gehimmelt habe.


    Um auf den Beitrag von Dreamshader zurück zu kommen :


    (Rx und Tx verbinden, minicom starten und iwas eintippen)
    Ich kann nichts eintippen, der Pi schluckt die Tastatur nicht mehr.


    Ich werde es mal übe Putty über SSH versuchen.

    Ins minicom komme ich rein. Aber wie gesagt weder strg+a+z noch q funktioniert.
    ich muss den Pi immer neu starten um wieder zurück zu kommen...


    Und ja die Massen sind verbunden.



    Danke erstmal für eure Hilfe, bin ab jetzt bis heute abend nicht mehr am Rechner. Wäre super nett wenn ihr heute abend die Zeit finden könntet mir zu helfen.

    Ist das normal das wenn ich minicom starte die Tastatur nicht mehr geht?
    Wenn ich minicom richtig vertehe sollte ich doch damit die Eingaben über ttyAMA0 ausgeben.


    Zu deets: Wie kann ich denn überprüfen ob ein getty Prozess läuft.



    Ich bitte um Entschuldigung wenn ich dumme Fragen stelle. Ich versuche einfach nur da durchzusteigen...

    Die quelle ist ein Steuergerät für eine Bogensport-Anzeige über RS232 und dann auf 0-5V (bzw. jetzt auf 3,3V)


    Aber Ich glaube langsam das irgendwelche Einstellungen bei meinem Pi nicht stimmen.
    Das ausgeben läuft nämlich auch nicht und wenn ich die Console über Uart wieder einschalten kann ich beim boot über den Oszi den Datenstrom sehen.

    Am Tx Pin hab ich gar nichts dran weil ich gar nicht vorhabe eine Antwort zu senden.


    Das mit den 3,3 V werde ich mal ausprobieren...
    Automatisch zusammengefügt:[hr]
    Hab mal nen Spannungsteiler vrogebaut: jetzt kommen die 3 Byte/sek. Impulse mit 3,3V.


    Aber ich bekomme immer noch kein Input angezeigt...
    Automatisch zusammengefügt:[hr]
    Ich hab jetzt mal versucht über Tx was auszugeben und über den Oszi zu Visualisieren:


    Es kommt scheinbar nichts raus :s


    Code
    import serial
    UART = serial.Serial("/dev/ttyAMA0", 4800)
    UART.write("0xFF")


    Wenn ich das Prog ausführe passiert nichts und ich muss es dann über strg+shift+c beenden.

    Moin moin


    Um das schon mal am Anfang zu sagen : Ich bin ein totaler Neuling was den Raspberry Pi und das Programmieren in Python angeht....


    Mein Problem :


    Ich habe vor die UART Schnittstelle beim Pi zu benutzen, doch Ich habe mir mal ein Test-Code geschrieben der aber leider keine Werte liefert.


    Das Eingangssignal ist eine Schleife von 3 Byte, die ich auszugeben versuche. (Habe mittels Oszilloskop getestet ob auch wirklich was ankommt).


    Der Code läuft zwar Problemlos, doch gibt er keine Werte wieder :(


    Hat jemand ne Ahnung was ich Falsch mache ? :helpnew:



    Hier mein Code :