Posts by duri.rau

    Hallo zusammen,


    ich habe mir auf einem Steckboard einen MCP23017 mit einem ULN2803A zusammen gesteckt um eine Relaisleiste anzusteuern. Leider hat es nur auf dem Steckboard und nie gelötet funktioniert. Ich habe zwar von mdrmdr ein Top Schaltplan bekommen. Dieser ist in der Herstellung jedoch etwas teuer.


    Deshalb habe ich mir bei ebay einen Servotreiber geholt. Bedauerlicherweise ist die Ansteuerungslogik komplett unterschiedlich zum MCP23017 (Er kann irgendwie viel mehr und anders).


    Nun will ich lediglich ein logisches high (5V) senden und keine Frequenz oder dergleichen was auch direkt zu meiner Frage führt:


    ich meine bis jetzt verstanden zu haben das ich hier einzelne Outs high schalten kann (nicht wie beim MCP 8 Bit die den alten Zustand überschreiben).
    Vielleicht hat schon jemand Erfahrungen wie ich den PCA ohne die zusätzlichen Funktionen ansteuere. Mich würde interessieren:

    • wie konfiguriere ich Ihn (A-Seite out, B-Seite in)
    • wie schalte ich bspw. Port 1 --> logik high
    • scheinbar kann ich direkt Intervalle einstellen (wie funktioniert das?)

    Wenn ich den PCA wie den MCP behandele sind einfach Port logisch high....


    Beste Grüße und vielen Dank. :bravo2:

    Also der Arraychip funktioniert alleine. Der MCP wird auch erkannt aber heizt unheimlich hoch. Ich schau nochmal nach Lötbrücken und ein Lochrasterplatinenlöttutorial an. :danke_ATDE:

    Ich habe genau das gleich über ein MCP I2C 16 bit und dann in 1/2 ULN2003A laufen.
    Das ganze klappt auch 1-A auf meinem Steckboard aber sobald ich es löte. Klappt es einfach nicht.




    -Der I2C wird erkannt aber wird richtig heiß
    -hinter dem I2C (A und B Seite) werden keine high gesendet.


    Ich verstehe die Welt nicht mehr. Ich hoffe einer findet den Fehler. :wallbash: :wallbash: :wallbash: :wallbash: :wallbash: :wallbash: