Posts by xeenon

    Hallo Zusammen,


    Ich möchte einen Raspberry im Kiosk Modus laufen lassen.


    Einen Hdmi Bildschirm (egal ob Monitor oder TV Gerät) in meinen Wohnzimmertisch einlassen und eine Glasscheibe eben darüber setzen.


    Auf dem Bildschirm werden relativ große Elemente angezeigt. Diese möchte ich per Singletouch bedienen können. Es ist also keine Präzision notwendig!


    Gibt es dazu eine fertige Bastel lösung?


    Grüße

    Die Teile sind sowieso voneinander getrennt. Wenn man die Türe nicht aufbricht, kommt man ja gar nicht an den Arduino ran. Deswegen ist ja meine Frage gewesen was man im Fall der Fälle mit den 5 Drähten zum Arduino anstellen kann.


    Über eine 2 Stufen Authentifizierung mache ich mir erst später Gedanken. Es ist ja schon ein Codeschloss vorhanden. Aber die rfid hätte ich direkt abgehakt wenn man so die Technik Kurzschließen und überbrücken könnte.
    Automatisch zusammengefügt:[hr]
    Ich habe jetzt versucht eine Verschlüsselung für die RFID zu finden. Allerdings finde ich nur Infos darüber wie Unsicher die Karten seien.


    Hat jemand Infos zum Verschlüsseln?

    Aloha,


    Es wird nichts geprüft. Die Verbindung zum Pi dient nur zum loggen.


    Das auswerten und Türöffnen übernimmt der Arduino.


    Im Code ist fest drinnen: wenn ID 123 gescannt wird, fahre Servomotor auf. Sonst nichts. Der gesendete Code über die 433mhz hat keine Aufgabe die mit der Schaltung zu tun hat. Es wird nur in eine Datenbank geschrieben "Karte 123 wurde am xy gescannt".

    Hallo zusammen,


    Ich möchte mir ein RFID Türschloss basteln. Jetzt stellt sich mir die Frage wie sicher dieses ist.


    Und damit meine ich jetzt nicht den Kartrenzutritt. Das so eine Karte kopiert werden kann ist mir klar, aber das geht mit jedem Schlüssel genau so gut.


    Was ich meine: man hat durch die RFID Technik min. einen Zugangspunkt zum System ohne das man das Haus betreten muss.


    Ich habe folgenden Aufbau:
    Einen RFID Leser an der Außenseite einer Türe. Dieser ist mit einem Arduino mini verbunden. Dieser ist nicht mit dem Netzwerk verbunden. Der Arduino hat nur die Aufgabe die Türe über einen Servo zu entriegeln.


    Gleichzeitig schickt er über einen 433mhz Sender einen vorher definierten Code los.


    Der Code wird von einem Pi aufgenommen und schreibt dann das entsprechende in eine Mysql Datenbank.
    Der Pi hat nicht die Aufgabe irgendwas auszuwerten oder zurück zu senden.


    Meine Frage:
    Jemand Pflückt den rfid Reader von der Wand und hat jetzt Zugang zu den 5 Pins.


    Wie weit kann er damit was anfangen?


    Grüße

    Ich mache gerade eine Weiterbildung in der auch das "Recht" eine große Sache ist. Allerdings nicht auf dieses Gebiet bezogen sondern auf die Industrie.


    Aber vor einem hat man uns gewarnt: wenn man dir ans Bein pi**en will, dann ist es nirgends so einfach wie in Deutschland.


    Hier insbesondere: Recht aufs eigene Bild.


    Ab und zu muss ich zu Personen fahren deren Wohnort ich nicht kenne. Also ab zur Adresse und dann halt Wohnung zu Wohnung schauen.


    Ja gut, um 3 Uhr morgens etwas fragwürdig.


    War nur ein Beispiel. Aber ich kann dich verstehen. Ich hab mir auch etwas gebastelt.

    Also so sieht es jetzt bei mir im Reagenzglas aus:


    Ich glaube wir sind uns einig das das so nichts ist.


    Ich habe im übrigen jetzt den Versuch mit Silikonöl gemacht. Da nimmt die Empfindlichkeit sehr stark ab, aber man kann wenigstens irgendwas machen.



    Muss mal überlegen wie es nun weiter geht.

    Ja sag mal, sprech ich chinesisch?


    Ich muss die Platine direkt berühren damit eine Frequenz Änderung Auftritt. Was meinst was passiert wenn ich das Ding in ein Reagenzglas stecke? Gar nichts.


    Aber ich mach hernach gerne davon auch ein Video

    Wie gesagt, das Problem ist: sobald eine isolierende Schicht herrscht verändert sich die Frequenz nicht mehr und bleibt bei 387kHz.


    Auf deutsch : ich kann es nur "nackt" in dir Erde stecken. Und wenn sich irgendwann Wasser einlagert (das ist ja das Haupt Problem), ist der Sensor unbrauchbar.


    Es ist ein Uni-T irgendwas. Schau ich hernach mal genau nach.


    Edit: die genaue Modellbezeichnung ist UT61E

    Mein Multimeter zeigt die Frequenz an.


    Das find ich ja merkwürdig. Es tut sich wirklich nur was wenn ich die Fläche direkt berühre.


    Ich habe 4 der Sensoren, alle 4 haben das selbe verhalten. (beim Ersten Versuch war übrigens der Transistor defekt).


    Mein Oszilloskop zeigt das Selbe. Mit dem Multimeter ist es nur besser zum Filmen gewesen.


    Kann es sein das der Gies o Mat ein einziger Konstruktionsfehler ist?

    Ich hab da mal nen Video hoch geladen. Es zeigt das Verhalten vom giesomat:


    Damit was passiert muss ich zwingend die linke Fläche oder beide berühren. Berühre ich nur die rechte Fläche, oder gar die Rückseite (egal wie fest), passiert überhaupt nichts.


    Irgendwelche Ideen? Scheint ja nicht normal zu sein.

    Ja nu. Ich möchte ja nicht sagen das Zen sein Sensor nicht passt, ich habe nur mein Versuch aufgezeigt und wundere mich wieso mein Sensor, der ja scheinbar kapazitiv arbeitet, sich so merkwürdig verhält.

    Hm. Merkwürdig. Fasse ich den Sensor oben an passiert gar nichts. Nur wenn ich die Flächen unten berühre.


    Tauche ich den Sensor (ohne Glas) ins Wasser fällt in den ersten Millimetern die Frequenz auf 30kHz. Anschließend nimmt die Frequenz immer weiter ab je tiefer der Sensor eintaucht.


    Es passiert aber auch nichts wenn ich die Rückseite des Sensors anfasse. Irgendwie merkwürdig.


    Die Schaltung ist korrekt und Kurzschluss frei.


    Keine Ahnung was ich da für ein verrücktes Teil habe.


    Edit: kann es sein das von meinem Sensor die Frequenz Stärke nur sehr gering ist? Kann ich die irgendwie messen?

    Ich habe heute aus der Apotheke eines mit 3cm Durchmesser geholt.


    https://goo.gl/photos/aFmGD9wnHx9P7HNv9


    Ich habe neue bestellt die schmaler sind. Aber das dauert noch.


    Auf alle Fälle, ist das Glas trocken, 387kHz.


    Jetzt wird das Glas gewässert...
    https://goo.gl/photos/nV5sdvme4faNLkx88
    .. Und siehe da, 387kHz.


    Also keine Änderung. Irgend welche Ideen?


    Bevor ich die Luft mit Silicon Öl überbrücke würde ich gern Alternativen probieren. Da Silicon nicht wieder wegzubekommen ist