Posts by X5-599

    Hallo liebe Leute

    Ich habe in meinem Homenetzwerk zwei NAS eingebunden.

    Eines von Seagate welches immer mal wieder Zicken macht wenn man mehrere Dateien gleichzeitig Kopiert und ein QNap welches etwas lahm ist und auch ständig die Festplatten hochfährt obwohl im Netzwerk nichts aktiv ist. Angeblich ein Firmware Problem, das aber nicht behoben wird oder werden kann.


    Nun will ich von diesen lahmen Dingern wegkommen. Dachte zuerst ich mache eine grosse Festplatte in meinen neuen Computer und lasse halt alles darüber laufen. Der ist neu mit W-LAN und im Netzwerk eingebunden. Kann also von allen Geräten im Netzwerk erkannt werden, auch von meinem neuen TV und kann somit den Inhalt auf dem PC Abspielen. Mein NAS wo auch Videos/Fotos sind, erkennt mein TV leider nicht.


    Nun frage ich mich, statt unnötig Festplatten am PC anzuschliessen die ich meist nicht brauche, würde es Sinn machen ein NAS mittels einem Pi aufzubauen?


    Ich bräuchte dann aber jeweils Adapter von USB auf S-ATA was für einen Neuling die Kosten auch noch in die Höhe treibt und somit stellt sich die Frage ob es sich Preislich am Ende lohnt oder die zusätzliche Festplatte im PC am Ende doch die bessere Lösung wäre.

    Was meint ihr? Ach und welches Modell würdet ihr für mein Vorhaben empfehlen?


    Ist dieser Link wirklich für mich gedacht? Denn irgendwie sehe ich das es hier um USB Webcams geht.
    Zwar eine Idee mein Problem mit mehreren Cams zu lösen, aber das war ja hier auch nicht die Frage :)


    Oder meinst du die Soaftware die quasi beiläufig erwähnt wird?

    Irgendwie habe ich keine Benachrichtigung erhalten das hier bereits geschrieben wurde.
    Daher Antworte ich erst jetzt.


    Vielleicht war mein Startposting nicht zu 100% verständlich. Mir geht es nicht um irgendwelche Netzwerkcams oder sowas, ich die Pi eigene Cam damit nutzen.


    Also nochmals, Raspberry pi mit der über Flachbandkabel direkt auf dem Board angeschlossenen Kamera. Da es hier verschiedene Modelle gibt, kann ich jetzt noch nicht mit 100% Sicherheit sagen welche es am Ende wird. Vielleicht finde ich ja auch ein Schnäppchen im Gebraucht Bereich und dann wird es wieder eine andere. Denke aber dass dies kaum einen Unterschied machen dürfte.


    Und da ich von Aufzeichnen und nicht von Streamen gesprochen habe, dürfte vlc wohl draussen sein. Es sei denn vlc für den Pi hat Funktionen die das VLC auf meinen Rechnern nicht hat.


    Also, womit zeichnet ihr auf und könnt ihr es empfehlen? Und sind alle Tools auf allen OS brauchbar? Gibt da schliesslich verschiedene und kann ja sein das die ein oder andere auf einem der verschiedenen OS gar nicht geht

    Es würde mich interessieren welche Software ihr nutzt um die Videos eurer am Pi3 angehängten Cams aufzuzeichnen.


    Meine Recherche hat mehrere Möglichkeiten ergeben und ich bin sicher da gibt es noch mehr als ich gefunden habe.


    Daher wäre es toll wenn wir hier eine kleine Auflistung der Tools machen könnten die so bei den Usern hier im Umlauf sind mit ein paar Vor- und Nachteilen der Software.
    Vielleicht würde das in Zukunft jemandem die Suche erleichtern. Sollte es solch einen Vergleichsthread schon geben und der ist auch aktuell, dann verzeiht mir, ich habe ihn nicht gefunden.


    Also, was für Tools benutzt ihr um Videos aufzuzeichnen?
    Ach ja, wenn es OS begrenzt ist, dann gebt doch auch an für welches OS es geht


    Auch wenn sich mir der Sinn nicht ganz erschließt, Bilder der Dashcam als Video im Auto abzuspielen,


    Auch wenn sich mir der Sinn nicht ganz erschliesst, weshalb es zur Beantwortung der Frage für dich Sinn ergeben muss. Ach das musste ich jetzt einfach schreiben bei der schönen Vorlage.
    Aber sag mir doch was dir an einer DashCam Sinnfrei ist.
    Ach ja, sollte ich wohl meinen Beruf erwähnen???



    solltest Du per Suchmaschine deiner Wahl schnell raus finden, ob dein Radio einen Video In Eingang hat


    Tja lass mich Raten. Auf diese idee bin ich selber gekommen. Aber weder im Forum zu diesem Fahrzeug finde ich eine Antwort, noch Antwortet man mir auf meinen Thread. Und mit einer Suchmaschine und sogar mit Youtube, habe ich noch gar nichts gefunden. Aber zeig mir das ich mich irre und such mal nach Comand Online in einem W176. Wenn du was findest schicke ich dir ein digitales Beer, Burger und Fritten.



    und das es ( wenn auch nicht ganz billig ) Cam Multiplexer für den Raspberry gibt. QEMU wäre eine Möglichkeit den RPi zu virtualisieren, allerdings gibt es das Pixel OS auch für den PC.


    Danke, jetzt habe ich zwei Begriffe nach denen ich suchen kann. Denn man kann schlecht nach etwas suchen wenn man den Begriff nicht kennt. Ansonsten gib doch selber mal in einer Suchmaschine deiner Wahl "2 Cam an einem Raspberry" ein und lass dich überraschen was da an Antworten kommen.
    Hatte ich gesagt das ich Neuling bin und daher noch keine Fachbegriffe kenne? Jetzt kenne ich zwei und Suche danach


    Beim Cam Multiplexer auf einer englischsprachigen Seite (mein Englisch hat Anfängerniveau) habe ich folgendes gelesen: [font="Helvetica Neue, Helvetica, Arial, sans-serif"]For proper operation, only one camera should be enabled at a time.[/font]
    [font="Helvetica Neue, Helvetica, Arial, sans-serif"]Wenn ich das richtig interpretiere fällt diese Option schon einmal flach.[/font]


    [font="Helvetica Neue, Helvetica, Arial, sans-serif"]Den Emulator werde ich später noch ansehen.[/font]
    [font="Helvetica Neue, Helvetica, Arial, sans-serif"]Wenn ich hier schon dabei bin, gibt es eine Website, wo die ganzen Betriebssysteme und deren Eigenheiten aufgelistet sind? Dank dem Emulator werde ich einige ansehen und testen, aber vielleicht kann man sich diese info ja schon irgendwo holen?[/font]

    Also ich schreibe nochmals was ich vorhabe.
    Mein Autoradio hat so ziemlich jede Funktion, nur Videos muss ich mühsam über eine selber gebrannte DVD abspielen.
    Bei den Videos handelt es sich um Aufnahmen meiner Dashcam.
    Welche ich immer zuerst die Cam zu Hause abmontieren, nach Hause nehmen, am Notebook die Videos runterkopieren, am PC die Videos bearbeiten, auf eine DVD Brennen und dann ins Auto nehmen kann. Ihr seht, sehr umständlich.
    Leider kann mein neues Smartphone aus welchen Gründen auch immer nicht auf die Cam zugreifen und mein Android Tablet macht auch Zicken. Wobei ich vermute es liegt an der DashCam. Denn wenn ich dort eine MicroSD Karte einlege, hängt sich die DashCam auf. Habe mehrere mSD Karten versucht, diese mit einem Tool am PC getestet, sie sind in Ordnung. Eine von denen mit der die DashCam zickt arbeitet seit Monaten einwandfrei in meinem Smartphone.


    Nun will ich das ganze umgehen und dachte ich könnte einen Pi reinhängen und den an mein Radio Display (müssten glaube ich 8 Zoll sein) anschliessen und so bedienen. Aber leider kann ich ohne das halbe Auto zu zerlegen nicht herausfinden ob mein Radio wirklich noch einen VideoIn Anschluss hat und was für einen er hat.


    Nun habe ich mir folgendes überlegt. Der Pi hat doch W-LAN also kann ich doch problemlos vom Smartphone wie auch vom Android Tablet aus auf den Pi zugreifen und die Videos die dort drauf sind so Streamen.
    Ich bräuchte also kein an das Pi angeschlossenes Display, da ich das Bild am Tablet ausgebe.
    Wäre es auch möglich die Bildausgabe des Pi auf das Tablet zu klonen? Habe mal irgendwo was von VPN gehört. Das Tablet beherrscht ja auch VPN, sollte doch also so gehen?


    Aber meine eigentliche Frage ist, kann man am Pi auch mehr als nur 1 Cam anschliessen? Egal nach was ich in der Suchmaschine suche, ich finde nur Anleitungen wie man Cams baut oder sie anschliesst. Nicht aber ob man 2 oder gar 3 Cams an das Pi anschliessen kann.


    Hat da wer Ahnung und kann mir sagen ob man mehrere Cams anschliessen kann?
    Und ob ich mit dem spiegeln des Bildes mittels vpn richtig liege oder dem Streamen der Videodaten?


    Sorry, aber ich finde wirklich nie was ich suche. Immer was ähnliches, aber nichts womit meine Frage wirklich beantwortet wird.


    Eine ganz dumme Frage habe ich noch. Ich hatte hier schon mal eine Unix/Linux Distribution die ich auf einer DVD hatte. Am PC eingelegt und davon gestartet hatte ich dann glaube ich Knoppix?? auf dem PC. Da es ja so wie ich das sehe mehrere Betriebssysteme für das Pi gibt, würde ich da gerne schon mal etwas damit herumspielen. Könnte man das über ein Knoppix testen oder muss ich dazu ein Pi haben?

    Ich konnte leider keinen Thread finden der meine Frage beantwortet. Daher seid bitte nachsichtig wenn es doch einen gibt.


    Und zwar frage ich mich gerade folgendes, wenn ich einen pi3 mit SD Karte habe, darauf ja logischerweise das Betriebssystem.
    Was passiert wenn von einem Moment auf den anderen der Strom weg ist? Habe ich dann ein korruptes OS und darf neu Installieren oder macht dies dem OS absolut nichts aus?


    Der Gedanke ist ja das ich das Teil im Auto einbauen will und das mit dem Strom noch nicht so ganz geklärt ist. Ausserdem habe ich wiedersprüchliche Aussagen gefunden. Das beste war das die pi USV das Gerät runterfahren müsste, es aber nicht macht.
    Daher die dumme Frage, macht dies dem OS etwas oder überlebt der das Problemlos? Bei einem normalen PC kann das ja durchaus ein Problem sein


    Da ich noch an der Hardware bin mich zu informieren, kann ich noch nicht sagen welches OS am ende drauf kommt

    Tja, das Forum dort ist entweder nicht sonderlich gut besucht oder man hat keine Lust meine Fragen zu beantworten.


    Aber ich habe dort immerhin was interessantes gefunden, eine "USV" die huckepack auf das Pi? den Pi? der Pi? kommt.
    Das ist besser als das was ich vorhatte, nur das Akku Pack hätte ich noch gehabt, das nicht.


    Auch habe ich mittlerweile herausgefunden das es wohl einen Adapter für die Cam gibt, damit man mit einem HDMI Kabel die Kabellänge verändern kann.
    Nur finde ich bis jetzt noch keinen Anbieter dafür der dann auch in die Schweiz liefert, falls jemand was wüsste.....

    Ich sehe diverse Tutorials wie man den Pi Installiert und einrichtet. Überall sehe ich ein extra Display welches am Pi angeschlossen wird.
    Was ich aber nicht gefunden habe ist, ob dieses kleine extra Display wirklich nötig ist oder ob ich auch ein anderes Display benutzen kann.
    Also angenommen ich verbinde es mit dem Display in meinem Radio (weis noch nicht wie) könnte ich dann das System auch damit einrichten oder brauche ich zwingend das Display welches auf den Pi aufgesteckt wird?

    Hallo Leute


    Ich wollte mal euch Profis fragen ob mein Projekt machbar ist oder ob es an irgendwas scheitert.
    Schon zu Amiga Zeiten wollte ich einen Computer ins Auto verbauen. Damals beim Amiga war mir das Netzteil zu teuer, dann hatte ich kein Geld, ein brauchbares Radio und jetzt nervt mich mein aktuelles Radio wieder.


    Es hat zwar ein schön grosses Display (leider kein Touchscreen) mit angeschlossener Rückfahrkamera, einer HDD für Musik, doch es kann keine Videos ab intermen Speicher abspielen und noch einiges mehr nicht.
    Angeblich aber, soll noch ein VideoIn Anschluss frei sein. Was das für einer ist, müsste ich aber erst noch abklären.


    Was denkt ihr? Wäre es möglich ein Pi3 (aktuellstes Modell) in das Auto zu verbauen.
    Ein brauchbares Cam Modul als DashCam zu benutzen und Videos und aufnahmen der Cam gleich auf meinem Radio Display abzuspielen?
    Das Pi3 hat soweit ich weiss W-LAN? Dann soll es sich mit meinem Smartphone koppeln und so Online gehen. Wäre super wenn ich mein Smartphone Display dort spiegeln könnte, ist aber kein muss. Viel wichtiger wäre es mir wenn ich meine Android Tools auf dem Gerät laufen lassen könnte, doch das würde vermutlich schwierig werden.


    Das wichtigste ist mir wirklich das ich Videos direkt abspielen kann und die DashCam.


    Ich würde dem Teil eine SSD spendieren für die Daten. Angeschlossen wäre es wohl an ein 2.1 oder 2.5V 2A Netzteil und ich dachte mir ich könnte noch ein Akku Pack dazwischen schalten damit es auch weiterläuft wenn der Zigarettenanzünder keinen Strom hat.


    Macht es dem Pi eigentlich was aus wenn man mitten im Betrieb einfach den Strom abstellt?
    Die Videos die ich abspiele sind ohne Sound, aber wenn ich den Sound mit auf mein Radio übertragen könnte, wäre das natürlich genial.


    Wenn ich das richtig sehe bräuchte ich dafür auch lediglich das Gerät selber, eine Speicherkarte für das Betriebssystem, die SSD und das Cam Modul. Wobei es wohl mehrere Cam Module gibt.


    Doch wie gesagt, ich wollte zuerst mal euch Profis fragen ob das so überhaupt umsetzbar ist oder ob ich was gröberes übersehen habe?
    Natürlich ist es vorausgesetzt das mein Radio wirklich noch einen VideoIn Anschluss hat

    Nun ja, im EDV Bereich ist ein E6750 ein Oldtimer, da hast du schon recht.
    Doch man muss nicht immer das neuste haben um glücklich zu sein. Der Rechner ist immer noch gut genug. Das zwar mein Smartphone fast mehr Rechenleistung hat........ :)
    Nein im Ernst, ich habe sonst auch FullHD Videos von meiner Videocam und die kann er Problemlos verarbeiten. Ich vermute eher ein Codec Problem, weshalb ich andere Player versucht habe.
    Ich weiss nicht mehr was es genau war, ich weiss nur noch das ich schon vor Jahren mal Videos hatte die ich mit VLC nicht abspielen konnte. Damals half der Windows Media Player Classic und damit lief es.


    Nun habe ich einige Player heruntergeladen aber die waren irgendwie alle nur Müll. Einer war sogar auf Polnisch oder so??
    Daher suche ich ja nun auch eine Software mit der es funktioniert, bevor ich hundert verschiedene durchteste bis ich das richtige finde und mir damit vielleicht noch was einfange.
    Mit dem von Haus aus mitgelieferten Windows Media Player funktionert es noch am besten

    Bernd666
    Die Codec Info zeigt folgendes an:
    Stream 0
    Typ: Video
    Codec: H264-MPEG-4 AVC (part19)(avc1)
    Auflösung: 3840x2178
    Decodiertes Format: Planar 4:2:0 YUV


    Stream 1
    Typ Audio
    Codec MPEG AAC Audio (mp4a)
    Kanäle: Stereo
    Abtastrate: 48000Hz

    Hat nichts mit dem Pi zu tun, daher Poste ich es hier. Aber hier sind sicher genug Profis vorhanden die mir auch helfen können.


    Habe heute mit meinem Smartphone ein UltraHD Video gemacht. 3840x2160 ist die Auflösung, 8.3MP und insgesamt 350MB gross.
    Mehr infos liefert mir mein Smartphone zum Video leider nicht, ausser noch die Endung mp4


    Am Smartphone läuft das Video einwandfrei. An meinem betagten Tablet (Lenovo AF7600-F), läuft das Video einwandfrei, aber am PC geht nichts.


    Klar ist mein PC nicht mehr der jüngste, ein E6750, 4GB RAM, eine SSD auf der das Video gespeichert ist, die Grafikkarte will mir gerade nicht einfallen, eventuell 3750? und Win10 irgendwas 64Bit


    Habe es mit VLC versucht, da kommt der Ton einwandfrei, doch das Bild ist Pixelmüll.
    Mit 5kPlayer versucht, ein ähnliches ergebnis.
    Wenn ich es von meinem google Konto aus im Browser Streame, läuft es einwandfrei. Aber ich vermute schwer das es im Browser wohl irgendwie runtergerechnet wird.


    Was mache ich falsch oder mit welchem Tool kann ich dieses Video abspielen?
    Wenn mehr infos über den PC benötigt werden, müsste ich schnell ein Tool zum Hardware auslesen runterladen.

    Wenn ich hier so mitlese, habe ich das Gefühl das du weder mit dem Pi noch mit EDV allgemein grosse Erfahrung hast?


    Ich zumindest hatte noch nie ein W-LAN Gerät das ich nur aus der Verpackung nehmen und einschalten musste und schon wusste es mit welcher SSID er sich verbinden muss und wie das Passwort lautet, du etwa?


    Woher soll dein Pi das also wissen wenn du ihm das nicht mitteilst?
    Obwohl ich selber noch keinen habe, bin mich erst am darüber schlau machen weil ich den Unix Zug schlichtweg verpasst habe, weis selbst ich das es dazu etliche Anleitungen gibt und man ohne diverse Konfigurationen nicht einfach so in ein hoffentlich mit Passwort geschütztes W-LAN kommt.


    Das er mit einem Kabel verbunden eine IP hat ist auch logisch. Da der DHCP Client ihm direkt nach einer Verbindung eine IP zuweist. Mit einem Kabel ist er ja schliesslich direkt verbunden, beim W-LAN muss man dies erst eingeben

    Etliche Links? Mein Browser und meine Suchmaschine findet gerade mal 5 Links.
    Eines ist dieses Forum mit meiner Frage, eines ist eine Seite ähnlich ebay und der Rest ist Spanisch und Russisch (oder so).
    Da werde ich nicht wirklich fündig.


    Aber die Frage war ja ob das mit dem Flachbandkabel so passt. Ich habe noch keinen Pi3 aber überlege mir demnächst einen zu kaufen. Doch ich möchte im voraus wissen was ich noch dazu brauche. Den Bildschirm brauche ich sehr wahrscheinlich zu 70% im Textmodus.


    Da ich leider nicht weis ob der Adapter für den Bildschirm im Bildschirm integriert oder dem Android Board ist und ob der Pi3 dafür einen eingebauten Adapter hat oder eben nicht

    Ich habe hier noch einige Displays von defekten Android Tablets rumliegen. Also die Displays sind io, aber es sind nur die Displays. Die Tablets haben ja eine extra Schicht für die Berührungen, das ist nicht dabei.


    Die Displays haben ein Flachbandkabel als Verbindung. Vielleicht bringt es was, das einzige was drauf steht ist ein Kleber wo folgendes steht:
    GLP-YH070BF50-A
    RS7006-9
    121115B


    Nun stellt sich mir folgende Frage, könnte man die Dinger am Pi3 anschliessen?
    Falls nötig kann ich auch ein Foto einstellen, aber darauf würde man nicht viel sehen

    Habe so ziemlich die gleichen doofen Fragen bezüglich Grösse auch in einem anderen Forum gefunden. Scheint schlichtweg Werbung zu sein.