Posts by Steffinator123

    Hat mittlerweile jemand das Problem lösen können wie man die Adresse 0x78 ansprechen kann mittels 10bit Adressierung? Ich würde gerne ein Beispiel oder eine Lösung sehen, da ich vor dem selben Problem stehe und an der Umsetzung scheitere.

    Hallo,


    ich bin absoluter Neuling im Thema Rasperry Pi und habe nun die Aufgabe erhalten herauszufinden wie ich ein Temperaturmodul (TEMOD-i2c von B+B) mit der Adresse 0x78 über I2C ansprechen kann. Es ist ein Rapsberry Pi Model B.
    Aus meiner Internetrecherche habe ich herausgefunden:


    -Der Raspberry Pi unterstützt 7bit Adressen bis 0x77, daher fällt das Modul aus dem Bereich heraus.
    -Mittels "repeated Start" könnte man die 10bit Adresse aus 2 Bytes zusammen setzen lassen
    -Ich hatte es mir so vorgestellt: http://www.i2c-bus.org/addressing/10-bit-addressing/


    Mein Problem ist jetzt nur, dass die Theorie schön und gut ist, aber ich kein Beispiel finden konnte. Ich weiß also nicht wie ich das praktisch umsetzen kann, damit es Funktioniert. Ich kenne die Funktion "i2cget(Adresse)", aber dieser erwartet eben 7bit.


    Ich hoffe jemand kann mich aufklären und mir ein Beispiel zeigen. Oder mit alternativ erklären, dass es nicht möglich ist die Adresse zu lesen/schreiben.



    Vielen Dank und ich hoffe ich habe mein Problem halbwegs verständlich geschildert.
    Steffinator :helpnew: