Posts by Hakupapa

    Hallo Leute,

    danke für die Hilfen! :)


    @ stf: klingt kompliziert. fstab bearbeiten???


    @ holgerble: an dieser Umgehungslösung war ich ja schon, nur dass ich keinen USB dafür brauche. Kann ja die freie Partition auf der Karte neu einrichten und mounten. Das hab ich auch schon gemacht. Das Problem ist eben mal schnell auf das neue Verzeichnis zu verweisen. Das ist ja gerade meine Frage, wie sage ich dem Modul, dass es ein anderes Verzeichnis gibt, von dem er sich die Bilder holen soll?


    @ framp: Du bestätigst ja meine dahingehenden Recherchen, dass es keine gute Lösung gibt. Ist schon ziemlich enttäuschend, wenn man bedenkt was hier alles so von allen möglichen Leuten programmiert und auf die Beine gestellt wird. Im Moment denke ich mir die schnellste Lösung wäre wahrscheinlich in den sauren Apfel zu beißen, das Raspian neu aufzusetzen und den MagicMirror neu einzurichten. Ich könnte ja ein paar Dateien wie die config.js sichern, um nicht alles wieder komplett einrichten zu müssen. Schade, dass es für so ein grundlegendes einfaches Problem keine einfache unkomplizierte bzw. gar keine Lösung für einen Anfänger gibt.


    Trotzdem würde mich der Neugier halber noch brennend interessieren, wie so ein Verweis aussehen würde und wo ich den unterbringen müsste. Falls einer dazu noch Ideen hat...


    VG

    Hallo Wend,


    Ja das war mein erster Ansatz. Habe zwei Tage mit Lesen und verschiedenen Ansätzen verbraten.

    U. A. Fdisk Anleitung mit Umschreiben der Partitonstabelle, gparted oder Backup mit Acronis. Alles gescheitert.

    Bei Fdisk und gparted hab ich wiederholt gefunden, dass es an noobs liegt und nicht lösbar ist, daher bin ich auf Umgehungslösungen ausgewichen. Wenn jemand aber noch eine Idee dazu hat..

    Oder meinst Du ich sollte diesen Aspekt noch einmal an anderer Stelle zur Disposition stellen?

    VG

    Danke dbv.

    Vielleicht kann mich ja jemand erleuchten? In welcher Programmiersprache wird denn die config.js geschrieben und wie kann ich den Verweis richtig programmieren?

    Hey Leute,

    ich hoffe, dass ich hier richtig bin?!

    Habe mir vor längerer Zeit mal einen MagicMirror zusammengebastelt und in dem Zusammenhang ein paar wenige rudimentäre Grundkenntnisse verschafft. Es reicht aus, um mit Putty und WinSCP zu arbeiten, Module zu installieren und die config.js anzupassen.

    Jetzt mein Problem: Meine Frau möchte gerne Fotos auf dem Spiegel sehen. Ok als MMM-ImagesPhotos installiert und funktioniert. Dann wollte ich ganz viele Bilder hochladen und kam schnell an die Grenze der 8 GB Karte. Also größere Karte gekauft und mit Win32Diskeditor Image draufgebügelt. Leider behält er die Partitionstabelle. Zwei Tage rumprobieren mit Backups und fdisk und gpart haben mich nicht weitergebracht, da ich noobs hab und es anscheinend keine Lösung dafür gibt, auf eine größere SD Karte umzuziehen (ohne Wertung).

    Also muss eine Umgehungslösung her und jetzt kommt ihr ins Spiel. Habe zwei Dinge getestet:

    1. Es gibt im MMM-ImagesPhotos in der MMM-Images-Photos.js einen Verweis auf den Unterordner Photos der sieht so aus:

    Code: Auszug MMM-ImagesPhotos.js
    getPhotos: function() {
    var urlApHelper = "/media/pi/B82B-6FB6/fotos";
    var self = this;
    var retry = true;


    Ich habe jetzt eine zweite Partition auf der neuen SD erstellt und den neuen Ordner angezeigt, aber irgendwie nicht richtig. Hatte mir schon gedacht, dass es nicht funktioniert, da der alte Verweis mit /MagicMirror/... anfing und er somit wohl davon ausgeht, dass er sich in diesem Verzeichnis bewegen muss. Wie verweise ich richtig?


    Habe auch noch einen zweiten Weg ausprobiert:

    MMM-Random Photo

    hier steht der Verweis in der config.js aber als url:

    Auch hier habe ich schon meinen Verweis probiert und auch hier dachte ich mir schon, dass es nicht funktioniert, da es keine URL ist. Aber wie sage ich ihm wo er sich die Fotos herholen soll?


    Wäre schön, wenn mir hier jemand dollmetschen könnte!

    Vielen Dank vorab,

    Hakupapa

    hey Leute,
    das Mysterium ist gelöst. Multimeter ist defekt. Nach vielem Grübeln fiel mir ein, dass das Multimeter vor Jahren mal einen Kurzen hatte. Da ich es aber lange nicht gebraucht habe...
    Hab hier auch noch einen Spannungsprüfer, mit dem gemessen und voila alles gut 3,3 V werden mit 3V und 5 V mit 5V gemessen. Tut mir leid, dass ich Euch damit belästigt habe. :blush: Aber wie schon oben gesagt, das Gute daran ist, dass ich wieder viel gelernt hab. :)


    @ andreas ja hast Du völlig richtig erkannt - ist ganz schön umständlich meine Variante. Der Vorteil wenn es über den Pi läuft ist, dass ich flexibler bin wegen Restlaufzeit usw. Der Sensor kennt ja nur an oder aus. Außerdem war das die eigentliche Herausforderung für mich - ein Pythonscript zusammen zu basteln, was diese Befehle entsprechend umsetzt. Und das hab ich dank Eurer Unterstützung ja auch hinbekommen. Und der Pi lebt auch noch :D
    :danke_ATDE: an alle, die sich beteiligt haben!!! Ihr wart Spitze :bravo2:

    so anbei der Schaltplan mit Fritzing erstellt. Für den PIR hab ich ne blaue LED genommen. DER PIR hat GND, Spannung und Signalleitung. Da alles mit dem Script so funktioniert wie es soll, nehme ich an, dass der Schaltplan richtig ist. Ich verstehe aber immer noch nicht die 10,5V auf der 5V Leitung. Messe ich falsch? Multimeter ist auf 200V Wechselspannung eingestellt. Funktionieren tut alles wie es soll. :s

    so Messung ist gleich geblieben. Fritzing hab ich installiert. Ist ja gaanz einfach - aber nur wenn man erstmal rausfindet, dass Windows noch einen speziellen Updatepatch braucht.
    Ich suche jetzt aber schon 10 min nach einem passenden Relais (5V - 220V) und dem Bewegungsmelder für den Schaltplan. Wisst Ihr wo ich die finde?

    hallo ds,
    versorgt wird er über mikro USB mit einem 5V Netzteil.


    Andreas mit Fritzing das hab ich noch nie gemacht. Hab schon versucht mich anzumelden. Alles ausgefüllt und über die Mailadresse freigeschaltet. Komme da aber noch nicht rein. Hab schon versucht das PW zurückzusetzen. Daran scheint es nicht zu liegen. Er verweigert mir aber konsequent den Login mit falscher Benutzer PW Begründung. Ich bleibe dran, vielleicht dauert es ja eine Weile bis man richtig freigeschaltet wird.

    HEUREKA :danke_ATDE: :danke_ATDE: :danke_ATDE: insbesondere an Andreas. Hab ihn tatsächlich so weit, dass er bei Bewegung das Relais durchschaltet. Mit meinen o.a. Script. Mit meinem letzten Script wahr schon alles ok. Bei dem Rückwärtsprüfen hab ich rausgefunden, dass der SensorPin falsch eingestellt war. Das hättet ihr dann mit einem Schaltplan wahrscheinlich ziemlich schnell bemerkt. Ich bin erstmal ziemlich happy das ich das mit Eurer Hilfe auf die Reihe bekommen und wieder ziemlich viel dazu gelernt habe. Unter anderem auch, dass solche kleinen Fehler zwar sehr lästig sind aber auch dazu führen, dass man viel lernt - wenn man nur hartnäckig genug ist. ;)

    hallo ds, ja kein Problem. Ich versteh da irgendwie beide Seiten. Bin auch jemand der gerne rumprobiert und ziemlich ungeduldig ist. ;) Mit dem Backup das kenne ich auch gut. :shy: Bewegungsmelder sind alle i.O. hab jetzt mal gemessen und dann nochmal mein erstes Script gefahren und alles gut.


    Ich verstehe nur das mit der Spannung nicht ganz. Ist da jetzt bei mir definitiv was defekt, wenn ich auf 5V mehr als 10V messe und muss ich entsprechend alle Verbraucher die auf 3,3V ausgelegt sind mit entsprechenden Widerständen betreiben?

    mein Fehler - ich vergaß die Ursache zu erwähnen. Hatte gestern mit dem Relais rumgespielt, da mein Script nicht richtig ausgeführt wurde. Da dass Relais einen Jumper hat, dachte ich mir, dass man diesen mal umstecken könnte. Böser Fehler. Es roch und das Massekabel wurde richtig heiß. Gleich gekappt aber wahrscheinlich war der Schaden schon angerichtet. Konnte das Relais aber noch ansteuern, daher dachte ich nicht, dass es größere Schäden gab. Bis ich heute die Spannungen gemessen hatte. Der Schaltplan an sich war nicht fehlerhaft und daher hätte mir die vorgeschlagene Verfahrensweise dann auch nicht viel geholfen.
    Sicher ich hätte ich vor dem Test mit dem Jumper fragen können, aber ich wollte halt auch nicht wegen jeder Kleinigkeit nachfragen, die ich selber testen kann. Es wird ja hier auch ein gewisses Maß an Eigeninitiative erwartet. Das war dann wohl ein Fehler. Kann ich jetzt aber nicht mehr ändern. Wenn er tatsächlich jetzt die doppelte Spannung ausgibt, kann ich das ja über Widerstände kompensieren. :D Bevor ich das nächste Mal an einem Jumper rumspiele, dessen Funktion ich nicht kenne, frag ich Euch. :daumendreh2:


    Für mich wäre jetzt erstmal interessant, ob die Bewegungsmelder hinüber sind. Kann ich das irgendwie testen?

    danke für die ausführliche Antwort Andreas . :) Ich sitze jetzt schon den ganzen Tag und probiere herum. Komme aber nicht weiter. Dann bin ich zurückgegangen, um zu schauen, ob der Bewegungsmelder noch so funktioniert, wie das schonmal der Fall war. Geht nicht mehr. Dann habe ich mit dem Mulitmeter mal ein bisschen rumgemessen und festgestellt, dass die 5V Pins 10,5 Volt und die 3,3 V Pins 6,5V ausgeben. Sagt jetzt bitte nicht, dass ich mir schon den zweiten Pi zerlegt habe? Und der dann den/die Bewegungsmelder? Das Relais funktioniert aber auch mit 10,5V Eingang und 6,5 V Signalleitung.


    Übrigens die Parameter lassen sich im Zusammenhang mit dem event Befehl nur auf RISING, FALLING und BOTH ändern, hab ich auch versucht aber ohne Ergebnis. Wobei ich momentan nicht ausschließen kann, dass es etwas mit dem Bewegungsmelder zu tun hat.


    Ich geh jetzt erstmal mit den Kindern raus in den Schnee, damit ich auf andere Gedanken komme und dann werde ich nochmal versuchen den Bewegungsmelder zum Laufen zu bekommen. Ich hoffe nur, dass die Spannungen "normal" sind?!

    Hallo Andreas und danke!!! Ja da hätte ich eigentlich auch drauf kommen können. Das mit dem Auslagern der Verzögerung verstehe ich allerdings noch nicht. Das Script sieht jetzt so aus:


    Damit wird das Relais jedes Mal geschaltet und bleibt scheinbar unbegrenzt an. Das Script endet nur bei STR + C. Außerdem schaltet das Relais unabhängig vom Bewegungssensor immer sofort. Es soll aber nur schalten, wenn der Bewegungssensor auslöst. Was mache ich falsch?
    Gruß
    Hakupapa

    Hallo Leute,


    ich habe es jetzt schon geschafft einen Bewegungsmelder und ein Relais separat mit einem Script zu steuern. Jetzt wollte ich gerne beide kombinieren so dass das Relais immer dann für einen bestimmte Zeit schaltet, wenn der Bewegungsmelder ein Signal auf dem SENSOR_PIN ausgibt.


    Mein erster Versuch für das Script:


    führt leider nicht zum gewünschten Erfolg. Habt ihr ev. nützliche Tipps oder Hinweise für mich?


    Gruß Hakupapa

    danke für den Link. Wenn ich mit raw_input arbeite, läuft das Script schonmal durch. :)
    Dein Tipp mit

    Code
    GPIO.SetWarning(false)


    funktioniert aber leider nicht. Habs an mehren verschiedenen Stellen versucht - auch direkt nach dem Ansprechen der Bibliothek, aber immer die gleiche Fehlermeldung

    Code
    pi@raspberrypi:~ $ sudo python if.py
    Traceback (most recent call last):
     File "if.py", line 2, in <module>
       GPIO.SetWarning(false)


    edit: komisch die Fehlermeldung ist jetzt weg - auch ohne die SetWarning - verstehe ich nicht