Posts by dejavue


    wenn ich bei VREF 2,0 Volt anlege, dann habe ich bei 2,0 Volt auf CH0 "1023" und bei 0 Volt "0"



    Servus !


    Merci für die Antwort, jedoch komme ich mit meinem negativen Wert immer noch nicht weiter...


    Du schreibst Spannungsteiler! welche Spannung muss ich den teilen???
    Ich brauche ja bei 0,4 Volt "0" und bei 2,0 Volt "1023"


    Gruss

    Vielen Dank...


    ja Dreisatz verstehe ich, und das 1023 /3,3= 310 ergibt ist auch klar....


    Ich stelle meine Frage anders...


    wenn ich bei VREF 3,3 Volt anlege, dann habe ich bei 3,3 Volt auf CH0 "1023" und bei 0 Volt "0" ?
    wenn ich bei VREF 2,0 Volt anlege, dann habe ich bei 2,0 Volt auf CH0 "1023" und bei -1,3 Volt "0" ?


    stimmt das ?


    Gruss Urs

    Hallo Gemeinde


    Ich möchte gerne bei meinem AD Wandler MPC 3008 den Messwert verschieben. Das heisst, VDD und VREF sind 3,3 Volt, somit ist der Messwert bei den digitalen Eingängen (CH0 bis CH7) von 0 bis 3,3 Volt.


    ich hoffe das stimmt so... :D


    Der Messbereich, den ich Auslesen muss beträgt leider nicht wie angenommen diesem Wert.


    Nach genauem nachlesen hat mein Windsensor eine Ausgabe von 0,4 bis 2 Volt.
    Jetzt bekomme ich beim Anschliessen und Auslesen keine konstante Zahl, auch wenn ich an CH0 nichts angeschlossen habe wechselt diese immer.


    Muss ich hier noch einen Widerstand dazwischen schalten, oder wie bekomme ich mein Signal resp. wie bekomme ich die Messung in diesen Bereich. von 0,4 bis 2 Volt das diese auch Stimmt.


    Herzlichen Dank, Urs

    Guten morgen zusammen...
    Huiii, da ist ja was zusammen gekommen.


    Ich bedanke mich für den netten Empfang hier bei Euch im Forum, da gibt es andere...


    Natürlich habe ich schon den einen oder anderen Teat über den Wandler im Forum gelesen, darum kam ja auch meine Frage ob möglich ohne. Ich sehe das ganze jetzt etwas klarer mit der gesamten Auslesung der Bit's. Ob jetzt 12 oder 8 da schau ich mal welchen ich am schnellsten bekomme.
    Habe letzte Nacht noch das Datenblatt meines Windsensors genauer unter die Lupe genommen, dieser ist ein Hightech Sensor aus Chinatown, wie vieles auch.
    Die Einspeisung kann zwischen 7 und 24 Volt liegen, die Rückleitung resp. Messleitung beträgt tatsächlich max 2 Volt.


    Ich sage nochmal vielen vielen Dank für die ausführlichen Beiträge, hat mir wieder weitergebracht, in diesem Sinne kann ich mich nur revanchieren wenn Ihr Fragen über Kühlschränke und Bierausschankanlagen haben solltet.... (da bin ich der Fachmann).


    Ich werde dieses Thema somit auch als Erledigt markieren, falls da wieder Fragen auftauchen sollten, wende ich mich sehr gerne wieder zurück.


    Bis zum nächsten mal, grüsse Urs

    Hallo Gemeinde


    Ich würde gerne einen Windsensor direkt an die GPIO Ports anschliessen und auslesen, ist dies möglich?


    Voraussetzung: Windsensor mit 3 Anschlüssen, Spannungseingang 5-7 Volt, Masse, Datenleitung mit den entsprechenden Volt- Rückmeldung im Bereich von 0-2 Volt je nach Windstärke.


    Nun ich möchte meinen Pi nicht SCHROTTEN...


    Frage:
    - kann ich dies direkt über einen GPIO Port auslesen?
    - Port 7 zw. GPIO 4 ist schon belegt, Temperaturfühler, geht auch ein anderer?
    - oder benötige ich hier noch einen Wandler, wenn ja was wird da empfohlen? (analog/ digital, hab ich mal gelesen)


    Ziel: die Daten sollten zyklisch in meine Datenbank geschrieben werden und über php wird dies wieder ausgegeben.


    Ich habe hier im Netz leider nichts passendes gefunden, dass mich weiterbringt, ich danke für die Rückmeldung


    Gruss Urs