Posts by d3z1b3l

    Hallo Zusammen,

    Ich hoffe jemand hat eine Idee ;)

    Ich habe einen Pi der per LAN mit einem TP-Link TL-WR802N Access Point verbunden ist.

    Wenn ich mich mit meinem Iphone per Wlan mit dem AP verbinde, zeigt mir das iPhone an, dass Wlan besteht, aber kein Internet verfügbar ist, aber ich komme problemlos auf den Apache der auf dem Pi läuft.

    Auf dem Pi läuft dnsmasq welches mir bestimmte www Adressen abfängt und an den Pi weiterleitet.

    Problem:

    Bei manchen Android Geräten geht das nicht.

    Es wird auch angezeigt, dass kein Internet verfügbar ist und das Gerät nutzt dann Mobile Daten, anstatt erst im Wlan zu suchen.

    Kann ich den Geräten jetzt irgendwie „vorgaukeln“, dass eine Internet Verbindung verfügbar wäre?

    Außerdem wäre ein captive portal noch interessant, sodass der User automatisch nach dem Verbinden auf den Apache kommt.

    Das wäre aber nicht soo wichtig ;)

    Danke schon mal vorab! :):)

    Hallo Zusammen!


    Ich hätte da mal eine Frage:


    Ich würde gerne eine großes Bild in gleich große Rechtecke aufteilen.

    Dazu würde ich gerne ImageMagick nutzen.


    Es geht darum, ein Mosaik zu erstellen.


    Ich würde als gerne eine Vorgabe machen, wie groß das Rechteck sein soll und will dann das Bild automatisch in solche Rechtecke aufteilen und numeriert in einem Ordner abspeichern.


    Kennt jemand sowas zufällig schon fertig oder kann mir einen Denkanstoß geben?



    Danke schon mal!! :):)

    Sorry, bin nicht so fit darin, fange gerade erst an :)


    Also startet man mit dieser Zeile neu ? /bin/systemctl restart wpa_supplicant-nl80211@wlan0



    Ich brauche also keine " selbst kompilierte" wpa_supplicant ?


    das "-nl80211" in der Zeile verwirt mich... ;)

    @fred0815: Danke, das hätte ich noch schreiben sollen, hatte ich auch gefunden, aber ich brauche permanent die LAN Verbindung.


    @rpi444:


    Danke! aber ich steig da nicht ganz durch...


    du hast eine wpa_supplicant selbst kompiliert?


    Gibt es keinen Befehl, der das selbe macht, wie bei einem Neustart passiert?

    Den könnte ich dann in einem Script immer ausführen, wenn keine Wlan Verbindung vorhanden ist.


    Oder denke ich falsch?

    Hallo Leute,


    Ich habe jetzt vieeel gegoogelt und vieeel getestet.


    Bekomme es nicht hin.


    Ich habe einen Pi mit aktuellem Raspian.


    Ich will 5 verschiedene Wlan Zugänge speichern, mit denen er sich verbinden soll.


    1 Zugang davon soll priorisiert sein.


    Ich habe das soweit hinbekommen, jedoch versucht der Pi nur beim Start zu verbinden, sollte beim Hochfahren keins der Wlans verfügbar sein, bleibt er unverbunden, auch wenn es kurz dannach verfügbar ist.



    Hintergrund ist, dass der AccessPoint mit dem der Pi sich verbinden soll, meist gleichzeitig mit dem Pi eingeschaltet wird, und der Pi schneller ist :)


    Ich habe schon an ein Delay oder so gedacht, wäre ein erster Ansatz, jedoch wird der AP auch manchmal zwischendurch abgeschaltet.



    Eigentlich bräuchte ich ein Script, dass regelmäßig prüft, ob Wlan verbunden ist, wenn nicht dann regelmäßig Verbindungsversuche startet.


    Oder gibt es eine elegantere Lösung ? ;)



    Danke schon mal!!!

    Hallo goeste,


    Das klingt super!


    Für den code wäre ich sehr dankbar, ist eine Weile her mit den Formularen ;)


    Den AP brauche icht trotzdem, weil ich beide Verbindungen gleichzeitig brauche, aber mich würde kein zweiter Hotspot stören, falls nicht verbunden werden kann.



    Danke!


    Gruß d3z1b3l

    Hallo, es ist total einfach, aber anscheinend echt schwierig zu erklären ;)



    Ich habe eine Box, in der ist ein PI, und ein TP-Link Router TL-WR802N.

    Der TP-link ist als AP konfiguriert und per LAN mit dem Pi verbunden.

    -> So hat der Pi 2 Wlan Schnittstellen.


    Der TP Link AP läuft immer als AP, daran wird nie was geändert. Damit kann man sich verbinden, da SSID und PW auf der Box stehen.

    Somit vor Ort immer zugriff auf das Webinterface.


    Das System hat aber so keine Internetanbindung.


    Jetzt kann ich das WLan Modul des Pis, im Client Modus mit einem vorhanden Wlan (welches Internet zur Verfügung stellt) verbinden.


    genau dieses verbinden soll per WebInterface laufen.



    rpi444 hat es, glaub ich, schon fast verstanden ;)

    Hehe, nein, völlig falsch verstanden ;)

    Neuer Versuch:

    Pi ist ständig per Lan mit einem Wlan AP verbunden.

    Das ganze befindet sich in einer Box.

    Kein Monitor, keine Eingabegeräte.

    Auf der Box steht SSID und PW für den AP. -> So kann jeder im Raum sich mit dem AP verbinden und auf das Webinterface zugreifen.

    Das Interne WLan des Pi ist bis dahin ungenutzt.

    Steht diese Box jetzt bei einem Freund, der selbst ein Wlan zu Hause hat. Soll sich dieser mit dem AP der Box verbinden, im Webinterface die Daten seines privaten Wlans eingeben, und so das interne WLan des Pis mit seinem Wlan (mit Internet) verbinden können.

    Dann hat der Pi Internetanbindung, und ich kann per VPN auf ihn zugreifen.

    Das ganze system läuft schon, jedoch nicht so komfortabel über Webinterface, sondern manuell per SSH und Anpassung der wpa_Suplicant.

    Ich denke jetzt ists verständlich oder? ;)

    Also Webinterface ist schon genau das was ich brauche!

    Danke!!!

    Hallo ;)


    Der Pi Hängt per LAN an einem AccessPoint. Dieser Accesspoint ermöglicht den Zugang zum Webserver für alle in der Umgebung.

    Der Pi steht aber oft woanders.

    Um Ihn Fernwarten zu können und gegebenenfalls eine Internetverbindung für alle mit dem AP verbundenen Personen freizugeben, muss er mit dem Ortsansässigen Wlan verbunden werden.

    Das mache ich über das interne Wlan.

    Funktioniert gut, allerdings über die wpa_sublicant.


    Da ich meist nicht dabei bin, sollte es einfach sein einen neuen Wlan Zugang hinzuzufügen.


    Wunschvorstellung sieht so aus: :)


    Eine verantwortliche Person könnte sich mit dem AP verbinden, im WebInterface SSID und PSW eingeben, dann verbindet sich das interne Wlan mit dem Wlan vorort. Ein VPN Client verbindet sich mit meinem Server zuhause und ich kann darauf zugreifen.



    Jetzt verständlich ;)


    DANKE!

    Hallo Zusammen!

    Ich hoffe jemand kennt was simples, suche schon ewig und finde nichts.


    Folgendes:


    Raspi ist per Lan im Netzwerk.

    Apache usw. läuft.


    Jetzt möchte ich über eine einfache WebGui SSID scannen und verbinden.

    Dabei natürlich das interne Wlan des Raspi nutzen.


    Lan verbindung ist konstant und soll weiterhin laufen.


    Die Wlan APs ändern sich öfter, darum sollte man das über Webgui ändern können.


    Bin auf RaspAP gestoßen, das ist aber nicht so das was ich suche.

    Ich brauch was einfaches, nur SSID und Passwort.


    Habe schon überlegt die Manuell über ein Formular die Daten an die wpa_supplicant anzuhängen.

    Aber wär cool wenns was fertiges gibt, das gleich scannt und man nur drauf klickt und passwort eingibt.


    Danke schon mal!!!

    Hallo Zusammen,

    Ich habe jetzt viel gegoogelt, aber ich verstehe das mit den Rechten bei Raspian immer noch nicht richtig.

    Ich habe einen RPI3 mit Monitor und Tastatur und ein Macbook.

    Wenn ich mich per shell verbinde und und mit feh ein Bild am Monitor des PI’s anzeigen möchte kommt ein Fehler. Wenn ich vorher den Befehl

    export DISPLAY=:0  ausführe, funktioniert es manchmal, aber nicht immer.



    Wenn ich feh direkt am Pi ausführe, dann geht alles perfekt.Jetzt habe ich ein Skript geschrieben, das automatisch ein Bild anzeigt, wenn man das skript.sh startet.

    Das funktioniert auch vom PI aus.

    Wenn ich das Skript jedoch über .desktop im Autostart starten möchte, geht es nicht…Mein Skript startet, aber es wird kein Bild angezeigt…


    Kann es sein, dass man für das Skript hier chmod 755 ausführen muss?


    Oder habe ich hier was anderes nicht verstanden?


    Danke schon mal!! :):)

    Ich hoffe jemand hat Lust, mir kurz weiter zu helfen!;-)

    Hallo Zusammen,


    Vorerst: Betriebssystem ist Egal! Ich nehme was nötig ;)


    ich bin jetzt schon ewig am suchen und finde nichts Gutes.
    Daher hier mal ein Eintrag ;)


    Ich möchte eine Art Druckerstation bauen, ähnlich wie in den Geschäften zum ausdrucken digitaler Bilder.
    Allerdings viel einfacher.


    Kennt ihr eine Software die ich benutzen könnte um die Bilder in einem Ordner anzuzeigen, und dann per Tastendruck (wenn möglich Touchscreen), ein Bild davon drucken kann.


    Sonst brauche ich eigentlich keine Funktionen.


    Der Benutzer soll auch nicht die Möglichkeit haben das Programm zu beenden oder so.


    Geplant ist das für eine Messe, auf der die Gäste sich vorher gemachte Fotos bei Bedarf ausdrucken können als Demonstration.


    Danke schon mal!!!


    Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen ;)
    :bravo2: :bravo2: :bravo2:
    :danke_ATDE: :danke_ATDE: :danke_ATDE: