Posts by xMaschx

    Habe es mit Raspbian probiert und ich habe das gleiche Ergebnis erhalten. Gibt es eine Möglichkeit die Codes von dem mode2 command dafür zu benutzen? Da werden die Tasten ja erkannt.

    Hallo, ja ich wollte die Fernbedienung quasi durch ein RasPi ersetzen damit ich mit einem Amazon Echo bzw. Alexa die Klimaanlage steuern kann. Mir reichen vollkommen auch die Basisfunktionen wie an und aus.

    Ich gehe nicht davon aus dass bei einer Klimaanlage rolling codes benutzt werden ,aber falls doch wie lässt sich das herausfinden?

    Der Link zu der Klimaanlage: Klimaanlage


    Ich habe schon mehrere Fernbedienungen mit LIRC und irrecord aufgenommen, also bin ich wie immer vorgegangen. Einfach irrecord mir passendem device starten und die Anleitung befolgen.


    Die Fehlermeldungen beinhalten sowohl Cannot decode data, als auch signal length too short oder signal length is 0

    Hier als Bsp:

    Code
    Now hold down button "KEY_UP".
    Something went wrong: Cannot decode data
    Please try again. (28 retries left)
    
    Now hold down button "KEY_UP".
    Something went wrong: Cannot decode data
    Please try again. (27 retries left)

    Hallo, ich habe heute eine neue Klimasplitanlage von TCL eingebaut, und wollte diese mit meinem RPi und Infrarot steuern. Leider lässt sich irrecord in Verbindung mit der Fernbedienung nicht nutzen. Die Punkte beim ersten Schritt erscheinen nur sehr unregelmäßig und bei der Aufnahme von einzelnen Tasten kommt es sehr oft zu Fehlermeldungen. Lässt sich dann doch mal eine Taste aufnehmen erhält diese nur den Code 0x0. Mit mode2 lassen sich die Infrarotsignale der Fernbedienung zwar auslesen, diese kann man in der Form allerdings nicht für irsend oder Ähnliches benutzen.

    Der IR-Empfänger ist richtig angeschlossen und funktioniert auch. Das habe ich mit mehreren anderen Fernbedienungen getestet.

    Gibt es eine Möglichkeit diese raw Codes zu benutzen oder irrecord dazu zu bringen die FB zu akzeptieren?


    Danke im Vorraus

    Es könnte theoretisch auch sein, dass es schon länger nicht mehr funktioniert, der Browser die Dateien aber immer noch im Cache hatte, und als ich den Cache geleert hatte die Dateien nicht auffindbar waren. Welche Config genau meinst du von Apache?


    Der Code ist bei weitem nicht optimal und das ist mir auch vollkommen bewusst. Allerdings handelt es sich hier nur um eine private Website die nicht ausserhalb des Heimnetzwerks erreichbar ist. Daher reicht mir "funktioniert und muss nicht besonders schön sein".

    Und ja ich weiss, da werden auch viele Leute nicht mit zufrieden sein, aber ich habe www-data root rechte gegeben.


    Sollte es mal zu Problemen kommen, schalte ich Apache ab, und starte das Skript um schneller das Log sehen zu können.

    Ja okay, daran habe ich nicht gedacht. Aber das sind ja im Grunde auch nur Kleinigkeiten. Es lief bis vor Kurzem ja sowohl mit dem Entwicklungsserver mit root Rechten als auch mit dem Apache Server als www-data Benutzer.


    Ich habe hier fast die ganze run.py hochgeladen (ohne die sensiblen Daten und Funktionen) und hier die 2. run.py mit der alles funktioniert.

    Die 2. Datei ist absolut minimalistisch hat nur das Nötigste zum Starten.

    Code
    app = Flask(__name__)
    app.run(host="0.0.0.0",port=80,debug=True)

    Das ist der relevante der Teil der python Datei. Alle anderen Funktionen haben nichts mit den statischen Dateien zu tun.

    Die python run.py Datei liegt in /var/www/html und die statischen Dateien in z.B. /var/www/html/static/css/ oder /var/www/html/static/js.

    Ich müsste noch erwähnen dass der Entwicklungsserver und der Apache Server im Grunde das gleiche sind. Bei dem Entwicklungsserver starte ich nur die Pythondatei und bei dem normalen Server starte ich Apache.

    "/static" ist ein Unterverzeichnis von /var/www/html also ein Unterverzeichnis von dem Ordner wo die Pythondatei des Servers liegt.


    Ich habe einen 2. Flask Server aufgesetzt, der nur die minimalsten Anforderungen zum Starten abdeckt. Rufe ich dann meine Website wieder auf, werden die Dateien ohne Probleme gefunden. Der 2. Server liegt im selben Verzeichnis wie der erste.

    Den mMn. relevanten Code habe ich oben gepostet. Alles andere enthält nur die verschiedenen Seiten und Unterfunktionen die mit den statischen Dateien nichts zu tun haben. Ich habe mal noch die ganze layout.html Datei hochgeladen. layout.html

    layout.html ist bei mir für das grundlegende Layout verantwortlich und wird in jeder anderen HTML Datei benutzt.


    Ich bin mir nicht sicher was ich geändert haben sollte, dass einfache Dateien nicht mehr gefunden werden obwohl sie ganz offensichtlich da sind.

    Verzeichnisstruktur:

    Code
    webroot
    - static
    -- css
    --- custom.css
    --- bootstrap.min.css
    -- js
    --- custom.js
    - templates

    Ich bin mir nicht sicher was du mit Konfiguration meinst. Den Code von Flask?

    Falls ja sollten das die relevanten Stellen sein:

    Code
    app = Flask(__name__, static_folder="/var/www/html/static")
    
    @app.route('/static/<path>/<file>',methods=['GET'])
    def serve_file(path,file):
            return send_from_directory('/static/' + path,file)
    
    app.run(host="0.0.0.0",port=80,debug=True)

    Die serve_file Funktion habe ich zum testen eingebaut, welche Dateien gefunden werden und welche nicht. Ergebnis war gar keine werden gefunden.

    Ich habe die App sowohl mit static_folder Parameter als auch ohne, und sowohl mit relativem als auch mit absolutem Pfad getestet.

    Ja Flask gibt nur 404 aus. Im Debug Log ist auch nur 404 zu finden und keine weitere Angaben. Sowohl der relative als auch absolute Pfad haben keine Besserung gebracht.

    Ja ich benutze WSGI um den Flask Server auszuliefern. Aber selbst ohne Apache oder WhiteNoise sollte Flask doch in der Lage zu sein die Dateien zu finden,wenn ich Flask lokal laufen lasse.

    Hallo, ich habe momentan einen Flask Server mit Apache2 auf meinem RasPi am Laufen. Bis gestern abend funktionierte alles wunderbar. Aber ganz plötzlich findet Flask die statischen Dateien wie die css und js Dateien nicht mehr. Ich habe seit mehreren Tagen an der Konfiguration nichts verändert und auch nichts neues installiert. Die Dateien liegen in ihren eigenen Ordnern im static Ordner im root Verzeichnisses des Servers.

    Ich frage die Dateien mit

    Code
    <link href="{{ url_for('static', filename="css/custom.css") }}" rel="stylesheet">

    ab. Alle anderen Funktionen des Servers (Skripte ausführen, in eine Datenbank schreiben) funktionieren weiterhin problemlos. Das Problem ist Browser und Clientunabhängig und auch ein Neustart vom RasPi hat nichts geholfen.


    Danke im Vorraus

    Ich habe den RasPi und den Server mal neugestartet. Jetzt scheint der Server zumindest auf Verbindungen zu warten, ich kann aber immer noch nicht auf die Seite zugreifen.