Beiträge von SteffenatHome

    Ich habe noch ein paar Änderungen am Entwurf vorgenommen:


    - Sicherung F1 (100 mA) am 24V Ausgang der UAP1

    - Schalter mit Kontroll-LED für die 5V Platinenversorgung

    - IT4 durch Eigenbau-Variante ersetzt:
    Zusätzlicher Taster für Tor-Lüftung.

    Vorwiderstände auf 1.5kOhm für ~15mA geändert.

    - Entwurf der Beleuchtung (eher interessant für mich)

    Ähm, es geht hier nicht um Stromversorgung. Das zweite USB-Kabel ist eine Datenleitung und soll die Touch-Signale an den Pi übermitteln. Über HDMI geht da nämlich nichts! (;

    ok kann sein. Hab mich schon gefragt wie das geht da keine GPIO mehr angeschlossen werden.

    Ich vermute dass wenn das Display über power eingesteckt wird sofort den selftest ausführt, aber das tut es nicht mehr.(Ohne HDMI)

    Trotzdem tut das Ding keinen Mucker außer blinken...

    So, Display ist angekommen aber tut nicht.

    Das erste mal als ich den Netzadapter angeschlossen habe hat das Display den Selftest mit den Farben durchgeführt.

    Danach habe ich es mit dem Pi verbunden und konnte den bootvorgang und kurzzeitig die Oberfläche sehen aber mit ständigem flackern und aussetzern und nach kurzem nur noch schwarz. Habe in der config.txt vieles ausprobiert aber am Display leuchtet nur noch die Hintergrundbeleuchtung ein wenig.

    Ich habe das Gefühl am "power"-Eingang nimmt das Display gar keinen Strom mehr auf. Sobald ich am "touch"-Eingang versorge geht die Hintergrundbeleuchtung etwas an. Ansonsten keine Reaktion.

    Jetzt sehe ich kein Problem mehr.


    Aber wie gesagt: Eingaenge und Ausgaenge der Steuerung kenne ich nicht.

    Ich auch nicht :lol: aber wir werden sehen.

    Vielleicht ersetze ich den IT4 doch durch eine Eigenbau-Lösung mit Drucktastern/Schaltern und 2.2k(für 10mA) Vorwiderständen für die LED´s.


    Gibt es eine Möglichkeit einen Baustein oder ähnliches einzupflegen das seinen Ausgang auf zb. auf 0V schaltet (z.b. eine LED an Masse) wenn die Ausgänge von K1 & K2 nicht geschaltet sind?

    Also Tor ist quasi irgendwo dazwischen...



    K1 (Tor AUF) K2 (Tor ZU) Soll am Ausgang
    abgefallen abgefallen 1
    angezogen abgefallen 0
    abgefallen angezogen 0
    angezogen angezogen sollte nicht vorkommen



    Problem ist dass wenn die Relais nicht angezogen sind kein definierter Zustand auf der Klemme besteht, anders als wenn die 0V (bei angezogenem Relais) anstehen oder?


    Danke und Gruß Steffen

    On-Screen-Keyboard? Z.B. Florence. Oder meinst du im CLI? Dann würde ich Autologin empfehlen.

    Hallo, ja ich meine um sich an der Linux Oberfläche anzumelden(falls Passwortabfrage) oder eine eingäbe im Browser zu machen usw.... startet automatisch eine Software Tastatur wenn man in ein Eingabefeld klickt?


    Zitat

    Dieser funktioniert bei mir einwandfrei:

    https://www.sertronics-shop.de…azitivem-touchscreen?c=56

    Sieht genauso aus wie der von Pollin, ist aber billiger.

    Super :thumbup:


    Zitat

    Zum Betreiben braucht man 1x HDMI und 2x USB, wenn alles reibungslos funktionieren soll

    D.h. die 2 USB sind nur 5V Versorgung für das Display und auch keine GPIO´s noch belegt werden?


    Danke!

    Hallo Tell,


    am Handsender IT4 würden max. 3 LED´s brennen denk ich.

    (Tor Auf oder Zu, Beleuchtung An und Betrieb EIN). Den IT4 habe ich übrigens noch nicht gekauft.

    Heißt für mich 3x 20mA(standard ?)=60mA. Wären noch 40mA übrig für die Optokoppler.:conf:

    Mit dem Datenblatt vom CNY komm ich gar nicht klar.

    Wo steht wie viel Strom vom IC oder Kanal aufgenommen wird bzw welches Kurzzeichen ist das?

    Datenblatt


    Zitat


    Der Vorwiderstand fuer die Optokoppler kommt nicht in die 5V-Leitung sondern in die Leitung zum Schalter. Also fuer jeden Schalter einen.

    Der Optokoppler-IC hängt an 24V ! Du meinst jeder Eingang des IC bekommt einen separaten Vorwiderstand?


    Rv1...4=UB-ULed/ILed =24V-1,25V/xxx mA = xxx kOhm



    Danke und Gruß Steffen

    Dachte ich mir dass das nicht so einfach sei :conf:


    Neuer Versuch(; Ich habe den Entwurf mal angepasst.


    Ich dachte mir ich nehme die 24V von der Steuerung für den optokoppler und schalte diesen durch die Relais. Den Ausgang dann an den GPIO und über Pullup an 3.3V


    - Kann ich die Spannungsversorgung vom Raspi und die der 5V-Relais gemeinsam nehmen? (5V/3A)

    - Den Vorwiderstand für den Optokoppler ist mir leider noch unklar.

    - Ich habe den CNY74-4 in einem post gefunden in Verbindung mit 24V deswegen dachte ich der könnte passen.

    - Der 24V Ausgang des UAP1 liefert nur max. 100mA- reicht das für den Optokoppler und die 2x IT4-Schalter(8xLED) überhaupt?


    -Die Vorwiderstände für die LEDs habe ich nur eingezeichnet, das sollte ja passen da ein fertiges Bauteil von Hörmann.


    Bei so viel Aufwand überlege ich ob ich besser den Homematic Funk weg gehen soll :neutral: (lieber wäre mir wired)


    Danke und Gruß

    Steffen