Posts by silverstar

    Mahlzeit

    Nun zu meiner Frage kann man eine Desktop Anwendung mit Doppelklick ausführen wie am Windows PC aber er soll das Terminal Fenster öffnen und den da drin geschrieben Script aus führe.


    Aktuell kopiere ich immer den Text und füge ihn im Terminal ein das wollte ich mir damit Sparen

    Mich würde die erstelle dieser Datei auch interessieren. Nur finde ich in dem Tut

    Ja, kann man. Wie das geht, habe ich neben vielen anderen Sachen im Icon-Tutorial Teil 29 im Kapitel 29.18 beschrieben.

    nichts dementsprechndes.

    Mahlzeit!


    Bekomme beim starten vom X server, nur folgende Ausgabe.

    Code
    i@jenny:~ $ sudo startx
    /etc/X11/xinit/xserverrc: 3: exec: /usr/bin/X: not found
    xinit: giving up
    xinit: unable to connect to X server: Connection refused
    xinit: server error



    habe mal "df" eingegeben:

    Ist der Speicher voll, oder warum startet der X nicht?

    Hallo,


    wie kann ich bei dem nginx Webserver den Port ändern auf dem diser erreichbar ist.

    Soll von Port 80 auf 8080 geändert werden.


    In welcher Datei muss ich das machen?


    gruß silverstar

    Versuch mal mit:

    Code
    sudo apt-get upgrade --with-new-pkgs

    oder mit:

    Code
    sudo apt-get dist-upgrade

    Danke, aber die 11 Pakete sind immer noch nicht aktualisiert.


    Es gibt kein apt -f install sondern wenn dann nur apt-get -f install, wobei man das eigentlich andersherum schreibt: apt-get install -f

    Allerdings aktualisiert das keine Pakete sondern behebt nur evtl. Installationsprobleme, wenn also ein Paket nicht vollständig installiert werden konnte...


    apt-get update -y macht ebenfalls kein Sinn, da durch den Befehl nur die Paketinformationen aktualisiert werden, quasi welche Paketversion es über welche URL zu laden gibt - den Befehl sollte man vorher ausführen (aber ohne -y weil es da nichts zu bejahen gibt)

    Ah okay den Befehl gab mir ein Kumpel zum aktualisieren.

    Gut wie ist denn ein Richtiger Befehl zum aktualisieren. Alles.

    Mahlzeit,


    zu erst führte ich "sudo apt-get -y update && sudo apt-get -y upgrade" aus danach "sudo apt -f instal" um zu schauen ob alles aktuell ist.


    Als ausgabe:

    Code
    $ sudo apt -f install
    Paketlisten werden gelesen... Fertig
    Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.
    Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
    0 aktualisiert, 0 neu installiert, 0 zu entfernen und 11 nicht aktualisiert.

    bekam ich.


    Wie kann ich nun diese "11" Pakete aktualisieren?

    Als System ist Respbian Stretch aktualisiert, nach

    Code
    $ cat /etc/debian_version

    9.1.

    Zitat:

    Code
    Das ist das vermutlich ein Problem vom Fenstermanager.
    Ich würde test weise ein neues Benutzerprofil anlegen und das starten. Wenn das Problem dort nicht auftaucht, liegt es an der Konfiguration im Benutzerprofil.
    Wenn das der Fall ist, wäre das einfachste, ".config" und auch ".cache" im Benutzerprofil zu löschen.
    1. mkdir lx-backup
    2. mv .config/lx* lx-backup/

    Hallo ihrs,


    folgendes Problem am Pi 3 mit Raspbian Stretch.

    Habe den TV am HDMI heute eingeschaltet und identisches Bild (genau wie von Screen mit VNC) vorgefunden. Am linken Bildschirmrand fehlen ein paar Zentimeter Bild (ist derzeit schwarz), sobald ich auf das Startmenu gehe öffnet sich dieses ganz normal in dem Balken. Aber selbst das Browserfenster (2. Screen) öffnet sich nicht schmaler.

    Auch ein neustart brachte keine Änderung, habe nur den GPU-Speicher auf 256 gesetzt.

    nach dem ich mir

    Code
    sudo apt-get install xscreensaver

    installiert hatte und dort den Bildschirmschoner deaktiviert habe, kommt kein schwarzer Bildschirm mehr.

    Ja jemand hier hatte recht.

    Sorry!


    Gewöhn dir bitte an, wenn es zu einen Thema Probleme gibt, die bisherigen Versuche und Einstellungen zu posten, das Problem so genau wie möglich zu beschreiben und sofern Fehlermeldung auftreten diese, wie auch jeder andere Code in Codeblöcken zu posten.

    Da wird dann einem viel lieber geholfen ;)

    Auch das werde ich berücksichtigen.


    verfolge weiteren Verlauf, der Pi.

    Die "blank_time" habe ich bereits auf 0 gesetzt.

    Im "idle" nur der Desktop wird betrachtet schaltet der HDMI sich nach 10min ab.

    Unter Raspbian "jessie" gab es das Prob anfangs auch aber durch "0" lief alles dann, nur seit "stretch" gib es wieder das Prob.

    Mahlzeit,

    vielleicht kann mir jemand helfen. Mit Google habe ich noch keine Lösung gefunden.


    Wenn ich auf der Pi 3 mit Raspbian Stretch, über Kodi einen Film starte geht der am HDMI Angeschlossene TV nach X Minuten aus.


    Wie kann ich das deaktivieren?