Posts by WindyMus

    Hallo dreamshader und alle anderen die antworten;


    so na einem Tag "Try and Error" ist es mir gelungen HIDAPI zum laufen zu bekommen und das mit meinem USB-HID Device. :bravo2:


    Zugegeben die Sache ist schon etwas kryptisch, aber wie gesagt; liegt vermutlich daran das ich nicht Linux affine bin. :s


    Im Moment nutze ich als Ausgangspunkt das Testprogramm hidtest.cpp das ich modefiziert habe.
    Hierzu nutze ich den Befehl make (und die dazu gehörigen make Dateien). Sowohl die Source- und Make-Dateien liegen
    im Pfad "~hidapi/hidtest", Ein verlagern all dieser Dateien in ein anderes Verzeichnis führt zu einem Linkerror. :(


    1. Frage :helpnew:
    Wie erstelle ich passend Makedateien, auch für andere Pfade? Im Source der Makedateien wird automake 1.14.1 zitiert.
    Für eine knappe Erklärung wäre ich dankbar.


    2. Frage :helpnew:
    Noch besser wäre es wen ich das ganze auch in einer IDE z.B. geany erstellen könnte.
    Eine Beschreibung für die Voreinstellungen : "Projekt/Eigenschaft/Erstellen" wäre prima oder zumin. eine Art ToDo.


    3.Frage :helpnew:
    Ist geany als IDE eine geeignete Umgebug?
    Oder gibt es bessere IDEs, Gilt das auch für Compiler/Linker


    Allen die Antworten im Vorraus Danke. :danke_ATDE:
    WindyMus

    Hallo [font="Source Sans Pro, Tahoma, Helvetica Neue, Arial, sans-serif"]dreamshader[/font][font="Source Sans Pro, Tahoma, Helvetica Neue, Arial, sans-serif"] [/font]
    [font="Source Sans Pro, Tahoma, Helvetica Neue, Arial, sans-serif"]vorab Danke das Du auf mein Problem eingegangen bist.[/font]


    [font="Source Sans Pro, Tahoma, Helvetica Neue, Arial, sans-serif"]Vermutlich habe ich mich nicht korrekt ausgedrückt.[/font]


    [font="Source Sans Pro, Tahoma, Helvetica Neue, Arial, sans-serif"]Ich möchte keinen USB-OTG oder einen USB-Slave, mit PI3B, erstellen.[/font]


    [font="Source Sans Pro, Tahoma, Helvetica Neue, Arial, sans-serif"]Das Gerät das an den PI3B angeschlossen wird ist ein USB-HID Device. Diese soll letztendlich [/font]
    [font="Source Sans Pro, Tahoma, Helvetica Neue, Arial, sans-serif"]vom PI3B gesteuert werden.[/font]


    [font="Source Sans Pro, Tahoma, Helvetica Neue, Arial, sans-serif"]-------------- ----------------- Wlan oder Bluetooth --------------------------[/font]
    [font="Source Sans Pro, Tahoma, Helvetica Neue, Arial, sans-serif"]| USB-HID |--------| PI3B |------////-------------------------| Netzwerk/PC usw. |[/font]
    [font="Source Sans Pro, Tahoma, Helvetica Neue, Arial, sans-serif"]-------------- ----------------- ---------------------------[/font]


    [font="Source Sans Pro, Tahoma, Helvetica Neue, Arial, sans-serif"]Was ich also brauche ist wie bereits geschrieben:[/font]
    [font="Source Sans Pro, Tahoma, Helvetica Neue, Arial, sans-serif"]

    Quote

    [font="Source Sans Pro, Tahoma, Helvetica Neue, Arial, sans-serif"]Wie installiere ich das HDIAPI, eine wirklich gute Anleitung habe ich noch nicht gefunden, evtl liegt es auch an mir das ich nicht Linux affine bin.[/font]

    [/font]



    [font="Source Sans Pro, Tahoma, Helvetica Neue, Arial, sans-serif"][font="Source Sans Pro, Tahoma, Helvetica Neue, Arial, sans-serif"]WindyMus[/font][/font]

    Hallo an alle.


    Bin seit jüngstem ein Besitzer einen PI3B Model.
    Es ist alles vorinstalliert auch das von PI3B genutzte Linux.



    Ich beabsichtige den PI3B in C zu programmieren. (Komme selbst aus der Microcontrollerecke, wo C und Assembler hand in Hand gehen)


    Ich möchte den PI3B jedoch nutzen als USB-HID fähiges Gerät. (Deswegen Linux)
    Einiges ist mir schon gelungen wie z.B. die IO, Timer etc. anzusprechen.


    Nun will ich den nächsten Schritt machen, das USB-HID erkennen und zu programmieren.
    Gelungen ist mir unter linux-Console das image des Gerätes (PID,VID usw. zulesen.


    Nächster geplanter Schritt das ganze in ein C-Programm hinein zubekommen.
    Da fangen die Probleme an.
    Es gibt Trieber wie z.B. HIDAPI, gefällt mir und würde meine Aufgaben an den PI3B erfüllen.
    Aber
    Wie installiere ich das HDIAPI, eine wirklich gute Anleitung habe ich noch nicht gefunden, evtl liegt es auch an mir das ich nicht Linux affine bin.


    Für alle die mir eine ablauffähige Beschreibung geben im Voraus Danke


    WindyMus



    PS Habe versucht das was im Netz steht zumachen. kläglich gescheitert.