Posts by Diskokeks

    Hallo Leute,

    ich habe seit ein paar Tagen die Überlegung, auf Arbeit bei mir, eine Übersicht zu schaffen, die die aktuelle Schichtbesetzung der Firma anzeigt.

    Also wer ist heute in der Frühschicht/Spät/Nacht anwesend.

    Einen Schichtplan der jederzeit geändert werden kann befindet sich als Exceltabelle im Netzwerk.


    Ich würde das gerne so hinbekommen, dass die Visualisierung bzw. Das Programm alle paar Minuten den Plan in Excel abgleicht und übernimmt.

    Aber ist das machbar, dass die jeweilige Schicht mit den Namen der Mitarbeiter zu dem aktuellen Datum/Uhrzeit erfasst und übernommen wird?:conf:


    Gibt es evtl. schon irgendwelche vergleichbaren Programme die dies machen und ich nur die „Datenbank“ also den Schichtplan erstellen muss?


    Selber ein Programm zu schreiben erfordert immens Zeit, aber davon abgeneigt bin ich nicht wenn man mir auch dabei mit ein paar Stichworten weiterhelfen könnte.:)

    kurz und knapp zusammengefasst: es geht nicht so wie ich es dachte.


    Meine Frage stand oben, diese werde ich nicht noch 3 mal stellen weil eine Minderheit der Leser sie nicht verstanden hat.

    Ganz eindeutig wurde meine Frage doch schon beantwortet. Verstehe nicht warum ein Gnom weiter Informationen sammeln möchte wenn er doch die Frage des ersten Beitrags schon beantwortet hat.


    Es geht nur mit Portfreischaltung


    Trotzdem Danke für die ganzen Antworten, hätte ja sein können dass es noch weitere (Legale Wege mein Lieber Herr Gnomi) gibt.

    Aber ich sehe auch bei VPN das Problem, dass ich jedesmal einen Port freigeben muss oder eine DynDNS verwenden soll.


    Hat irgendjemand eine Anleitung dafür, dass ich von überall auf meinen Raspberry komme OHNE Portfreigabe oder DynDNS?

    Ich finde nur VPN’s für das lokale Netz

    Ich möchte den Raspberry in einem anderen Netzwerk steuern. Von meiner App aus.


    Durch den dortigen Router möchte ich nicht wegen den Portfreigaben. Ich habe den Pi ja nicht immer im selben Netzwerk. Je nachdem hat dieser unterschiedliche Aufgaben über die GPIO‘s.


    Desswegen die Frage nach einer Alternative von DynDNS etc.


    Wenn ich mittels VPN direkt eine Verbindung zum Pi bekäme und von meiner App die Befehle durchkommen bin ich zufrieden. Ich will mir die ganzen einzelnen portfreigaben ersparen und von No-ip halte ich nichts...

    Die Formulierung tut mir leid.


    Ich versuche nur eine Möglichkeit zu finden, direkt auf dem Pi zu landen.

    Es geht nur darum, über die Buttons in der App die Befehle zu erteilen. (Lampe1 an oder Lampe7 aus)


    Ich möchte ungern durch den Router, weil wenn ich den Pi in einem anderen Netzwerk habe muss ich jedesmal erneut einen Port freigeben. Das will ich mir ersparen.


    Wenn ich mir eine Kamera kaufe und diese von einer App schwenken und bewegen kann muss ich ja auch nicht noch extra Ports freigeben. Wie läuft diese Kommunikation eigentlich ab? Kann man daraus etwas lernen und verwenden?

    Hallöchen,


    Ich habe ein für mich recht kompliziertes Problem und eine Frage diesbezüglich. Ich hoffe ihr könnt mir helfen.


    Ich habe für meinen Raspberry eine App geschrieben damit ich die GPIO‘s nach Belieben im Heimnetzwerk schalten kann. Das klappt Wunderbar nur würde ich den Raspberry auch ab und zu mitnehmen wollen und im Garten lassen damit ich von zu Hause Zugriff habe.


    Ich habe mich erkundigt, über Port-Forwarding DynDNS etc. aber alles beruht darauf, dass die Verbindung durch den Router selber kommt.


    Meine Frage ist also, kann ich meinem Pi der am Router dran hängt einen Fernzugriff einrichten bei dem die Verbindung direkt zum Pi geht und nicht über den davor befindlichen Router?

    Würde einer Server Einrichtung etwas bringen oder Proxys?

    Ich kenne mich mit dieser Materie nun wirklich nicht sehr gut aus.


    Mit freundlichen Grüßen


    Diskokeks

    Kann der Code denn nicht in einem Dokument stehen? Weil da bin ich nämlich raus.


    Ich kann über PHP und 2 Buttons auf der Website den jeweiligen Ausgang schalten. (Ein & Aus)

    Jetzt kann ich also doch nicht so leicht den Befehl beim halten des Buttons weitergeben?:@


    Ich versuche mich schon seit gestern Abend daran, aber einen Durchblick konnte ich mir leider noch nicht wirklich verschaffen:(

    Danke Tell. So funktioniert es bei mir auch. Endlich keine Kopierfunktion mehr😬

    Eine Frage habe ich jetzt aber noch.


    Muss ich beim schalten von den GPIO‘s ein extra PHP Dokument anlegen und einbinden oder kann ich das auch in einem Donument lassen?

    Guten Tag liebes Forum,


    Ich bin seit einiger Zeit aus dem Programmieren raus und bin daher auf Hilfe angewiesen, vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen.

    Ich arbeite an einem "eigentlich kleinem" Raspberry Projekt bei dem es um die Steuerung eines Autos geht. Über HTML habe ich eine Seite aufgebaut, wie es auch in vielen Tutorials zu finden ist, mit der man ersteinmal 4 LED´s (später Motoren) ansteuern kann.

    Soweit so gut... Aber...

    Da das Auto ja fahren und lenken soll, muss gewährleistet sein, dass ich nicht jedesmal eine neue HTML Seite öffne oder ein neues Protokoll senden muss weil das sehr viel Zeit kostet.


    Damit zu meinem Problem und zu meiner Frage:

    Wie schaffe ich es, eine für das Handy optimierte Website so zu erstellen, dass mit einem Tastendruck auf z.B. "Vorwärts" das Auto VOR-fährt und beim loslassen es anhält.

    Oder es dauerhaft Vorfährt und ich dann nur lenke wenn ich mit dem Finger auf eine Richtungstaste drücke bis ich wieder loslasse?

    Bei meiner LED Testschaltung sollte daher die jeweilige LED nur dann aufleuchten, wenn ich eine Taste gedrückt halte. (Button als „Taster“ nicht als Schalter)



    Ich hoffe ihr wisst was ich meine und würde mich sehr über positive Ergebnisse am Ende freuen.:helpnew: