Posts by Raspi-Beginner

    Erstmal hey,

    und hoffe ihr seid alle gut ins neue Jahr gekommen.:)


    Die Ausgabe des Befehls wie folgt:

    pi@raspberrypi:~$ sudo dumpe2fs -h /dev/sdxP

    dumpe2fs 1.43.4 (31-Jan-2017)

    dumpe2fs: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden beim Versuch, /dev/sdxP zu öffnen

    Es kann kein gültiger Dateisystem-Superblock gefunden werden.

    pi@raspberrypi:~$


    Hab ich das im falschen Verzeichnis ausgeführt?:stumm::stumm:

    Neuer Tag, neue Probleme.


    Hallo erstmal,

    habe es endlich geschafft Geräte in ALexa hinzuzufügen und sie werden auch erfolgreich über Alexa geschaltet.

    Nach einiger Zeit ist die Verbindung zwischen Putty und dem Raspberry abgebrochen und Fhem war nicht mehr erreichbar.

    Ich kann mich nicht mehr als "pi" anmelden. Es kommt immer die Meldung "Access denied".

    Kann mich nur noch als root anmelden.

    Habe versucht das passwort von Pi mit sudo passwd pi zu ändern welches auch akzeptiert wird.

    Wenn ich mich dann als nutzer pi anmelde wird pi aber nicht in grün sondern wie der rootbenutzer in grau angezeigt.

    Wenn ich nun sudo reboot mache kann ich mich mit pi nicht mehr anmelden...

    Fhem startet auch nicht mehr automatisch muss ich mit sudo service fhem start als root selber starten.

    Hat jemand eine Idee?


    Es muss mit dem alexa-fhem zusammenhängen. Fhem lief über wochen normal. Als ich die Geräte in fhem für alexa angelegt habe ging es nach einer gewissen Zeit los. Putty hat die verbindung einfach abgebrochen und fhem war nicht mehr erreichbar zusätzlich kann ich mich eben mit pi nicht mehr anmelden. x:


    FHEM 5.8 und alexa-fhem 0.4.4 und raspian stretch wird benutzt

    Ich hab keine Ahnung.

    Also hab es installiert mit folgenden Anleitungen:


    https://haus-automatisierung.c…o-alexa-fhem-steuern.html


    und eben


    https://wiki.fhem.de/wiki/Alexa-Fhem






    Hier mein /etc/sudoers:





    Ausgabe von 010_pi-nopasswd


    Code:





    Ausgabe von ls -a /home/pi





    und Ausgabe von cat /etc/passwd |grep pi






    "/home/pi/bash_history" sieht aus wie folgt:





    Hier noch die root-history (ja ich habs gemerkt manche Befehle waren nicht sehr intelligent :'( ;D waren nur paar lange Tage in letzter Zeit)



    Aufgefallen ist mir auch noch die Datei .bashrs fehlt im Verzeichnis /home/pi/


    wenn ich die runterlade auf meinen laptop (windows) geht der . von .bashrc weg.

    Heißt ohne den . ist die Datei auch nutzlos oder?

    also mit "sudo mv bashrc .bashrc" den punkt hinzugefügt

    sudo reboot


    nach dem reboot ist die Datei allerdings wieder weg...


    Das sagt die Konsole nachdem ich reboote und ls -la in /home/pi/ ausführe:



    Im großen und ganzen ich brauch dringend hilfe :D

    Muss mich sonst immer als root anmelden dann zu pi wechseln und alexa-fhem und fhem manuell starten.


    mfg und danke schonmal im vorraus.