Posts by Guido64

    Ich habe mir dazu nicht selbst was basteln bzw. löten wollen und ein fertiges Bauteil genommen. 2 Wochen Wartezeit, weil in China der Preis bei :auslachen:1 Euro liegt (kannst du dir hier ansehen).

    und hier ein Bild...



    Es ist aber immer bezogen auf die örtlichen Begebenheiten, die bei mir für diese Lösung sinnvoll sind. Ziehe dein Schlüsse und Infos daraus. Die Ansteuerung von diesem sau teuren Expander habe ich hier grob beschrieben:

    https://forum-raspberrypi.de/forum/thread/38294-pcf8574t-extended-modul-auslesen/?postID=324734#post324734


    Ich habe diese Variante genutzt da die Expander an unterschiedlichen Orten sind und mir die vielen Kabel zur Beere nicht recht waren. Ich nutze einige davon als Ausgang - Relais steuern und andere als Eingang - Türen und Fenster überwachen. Jetzt habe ich nur 4 Kabel zw. Beere und den Expandern.


    Kurz zu meinem Aufbau:

    über die Beere steuer ich die Expander mit 3,3 Volt von der Beere.

    Im Versuchsaufbau hatte ich die beiden 4 - Fach Relais - Platinen, ähnlich wie deine auf dem Bild, mit den 5Volt der Beere angesteuert.

    Aber ich nutze diese Relais nur als "Taster", was bedeutet, dass ich nur knapp 1 Sekunde die 5 Volt nutze.


    Durch diese Relais werden in einer Elektro - Unterverteilung meine Eltako r12-100 230 Volt Stromstoßschalter geschalten.



    Mir war das auch wichtig, die 230V von den "Bastel-Leitungen" fern zu halten. Wenn die Bude abgebrannt ist, wird es komisch. ||

    Wenn dich das interessiert, sag bescheid. Solange erspare ich allen hier riesige Erklärungen.

    Gruß Guido

    Hört sich nach einem coolen Vater - Sohn Projekt an :bravo2:


    *Ich nutze den Raspberry um die Heizung zu überwachen und teilweise zu steuern.

    *Ich lese Temperaturen an den verschiedensten Stellen aus und überwache meine Außenhaut vom Haus. An Türen und Fenster habe ich Kontakte verkabelt, die bei Änderung protokollieren und mir eine Nachricht schicken.

    *Luftdruck und Feuchtigkeitsmessungen sowie Licht/Helligkeit sind zu messen

    *die eigene Homepage läuft darüber und und und!


    das ist nur ein kleiner Auszug aus den vielen Möglichkeiten:cool:


    Die nötigen Bauteile gibt es für wenig Geld.


    Ich würde gemeinsam an die Sache gehen. 4 Augen sehen mehr...


    Wenn du 4 Wochen in diesem Forum gelesen hast, was so möglich ist bzw. andere so auf die Beine gestellt haben, kannst du etwa erahnen was ihr machen wollt.


    Viel Spaß!;)

    so.

    die Lösung ist schon recht einfach, wenn man alle Ein und Ausgaben von Binär zu Hex und umgekehrt umrechnet. Als erstes habe ich mit dem Befehl i2cdetect -y 1 die liste der I2C - Geräte gesucht.



    Die Adresse 0x38 habe ich als Ausgang genommen

    Die Adresse 0x39 als Eingang.


    Hier der Ausgang als Steuerung von Relais mit PCF8574T unter der Adresse 0x38


    Ob nun mit Befehl "i2cset" oder "i2cget", ich kann die Pins einzeln oder mehrfach ansteuern und so Relais schalten.


    Hier ein Beispiel:

    i2cget -y 1 0x38 223 schaltet einen Pin ein, bei mir der 3te Pin, welcher durch Binärzahl 11011111 angesprochen wird und

    i2cget -y 1 0x38 255 schaltet alle Pins aus, weil aus Dezimal 255 der Binär - Wert 11111111 gesendet wird.


    Ich habe mir die Werte in einer Excel - Tabelle so zusammen gestellt, wie ich sie brauche.

    Die Binär - Werte in der Tabelle besagen, dass alle auf 1 stehen (siehe Dezimalzahl 255) und da wo eine NULL kommt, wird das Relais geschalten.


    Hex Dez Binär Anz. 1sen
    7F 127 01111111 7
    BF 191 10111111 7
    DF 223 11011111 7
    EF 239 11101111 7
    F7 247 11110111 7
    FB 251 11111011 7
    FD 253 11111101 7
    FE 254 11111110 7
    FF 255 11111111 8


    Hier der Eingang mit PCF8574T unter der Adresse 0x39


    Das Auslesen geschieht genau so, nur rückwärts.


    Der Befehl i2cget -y 1 0x39 bringt als Ausgabe

    0x00, was als Binär - Zahl 00000000 bedeutet.


    Wenn ein Kontakt bzw. ein Eingang geändert wird (wieder der 3te, dieses mal von hinten gezählt), ändert sich die Ausgabe zB. in

    0x20, was als Binär - Zahl 00100000 bedeutet.


    Die einzelnen Werte seht ihr in der Tabelle. Diese Tabelle ist jedoch viel größer, weil die Möglichkeiten durch zeitgleiche Öffnung / Schließung von Pins / Kontakten sehr groß ist. Hier die Auswahl, wenn nur ein Pin geändert wird.


    Hex Dez Binär
    01 1 00000001
    02 2 00000010
    04 4 00000100
    08 8 00001000
    10 16 00010000
    20 32 00100000
    40 64 01000000
    80 128 10000000

    Ich denke nein. Ich hatte den Adafruit Ordner mit dahin geschoben, weil ich da alles was Temperaturen und Feuchte betrifft, zusammen haben wollte.

    Hast du Adafruit bei dir gefunden?

    du hast doch sicher ein Verzeichnis was Adafruit_Python heißt? Da sollte ein Unterverzeichnis examples sein. Bei mir sieht das so aus:




    bei dir solltest du den Pfad anpassen und am ende nicht 22 22 sondern 11 4 probieren.

    Die 11 ist der DTH Sensor, bei mit ein DHT22

    Die 4 ist GPIO4, wo ich den GPIO22 nutze.

    viel Erfolg!

    Guido

    PS: Hat er überhaupt einen DHT22 Sensor? Er will nur GPIO's schalten, von DHT22 erwähnte er bisher nichts.

    Leider hast du recht :stumm:

    Ich hab ein wenig am Thema vorbei geschrieben...

    Aber die Übergabe der Parameter funktioniert so bei mir, zur Abfrage des DHT22. Sollte also auch mit anderen "Pythons" klappen. Aber gut. ich halte mich jetzt zurück. Sorry:blush:

    Da bekomme ich wohl nix ab von den Gummibärchen?:-/

    Der Webserver läuft über den Benutzer www-data. Spricht man über den Webserver eine PHP Datei an wird diese Serverseitig ausgeführt und verarbeitet, über den Benutzer www-data. Es müssten also wenn dann die Zugriffsrechte und Befugnisse des www-data Benutzers überprüft werden.

    Ich will keine Verwirrung bringen, aber das Thema lautet nun mal so.


    meigrafd

    Ich lese damit, gesteuert über die crontab, alle 3 Minuten die Werte aus und speichere sie in einer Datei.

    Nix mit www-data als Benutzer.



    @Justuv

    Ich kann gerade nicht sehen, was bei dir in welcher Zeile steht. Aber mit den 3 Zeilen solltest du eine Ausgabe bekommen, wo der Wert für die Temperatur und Luftfeuchte zB. 14.5;26.8% steht, wenn Python im Hintergrund arbeitet.


    PHP
    <?php
    $command = escapeshellcmd('/home/pi/temp/Adafruit_Python_DHT/examples/AdafruitDHT.py 22 22');
    $output = shell_exec($command);
    echo $output ;
    ?>

    Wenn du im Verzeichnis bist, wo deine AdafruitDHT.py liegt, kannst du die Werte mit ./AdafruitDHT.py 22 22auch auslesen?



    hallo Justav, ich habe dir das am Montag schon mitgeteilt, wie du das machen kannst. Hier noch mal den Code und das Ergebenis:

    Code
    pi@raspberrypi:~ $ php parameter.php
    14.5;26.8%
    14.5
    26.8
    pi@raspberrypi:~ $ 

    Den Pfad hinter "command" musst du natürlich anpassen.


    Ja und die Parameter auch. Wäre es ein DHT 11 an GPIO 4 würde das so aussehen.

    $command = escapeshellcmd('/home/pi/temp/Adafruit_Python_DHT/examples/AdafruitDHT.py 11 4');


    was kommt als Ausgabe, wenn du in der Konsole so die PHP abfragst?


    Ich habe es eine Stelle mit rund 2,2KW Last mit einem Hutschienen Stromstoßschalter in einer Unterverteilung gelöst.

    Genutzt habe ich dazu diese Eltako Stromstoßschalter 12Volt.

    Trafo war eh schon vorhanden und bei Kleinanzeigen für ~6€ das Stück ging es. Brennen soll es ja auch nicht!


    Auch wenn die Relaiskarten



    bis 10A ausgelegt sind, sind deine 2,5KW etwas fett:conf:


    Ich möchte bei solchen Sachen gut schlafen können!

    Gruß Guido

    Ich habe mal wieder tief in die Tasche gegriffen und Erweiterungs -Module wie das - > hier < - für die Beere gekauft.

    Die Adressen kann ich auslesen, aber dann endet mein Können :conf:



    Ich will vorerst Taster anschließen und die Pin's testen.

    Womit kann ich auslesen, welcher Pin auf oder zu ist bzw. welcher Taster gedrückt wurde?

    Ich habe dazu noch ein wenig geforscht :cool:


    Im Playstore https://play.google.com/store/…id=org.telegram.messenger gibt es auch Bilder dazu:


    [Blocked Image: https://lh3.googleusercontent.com/VSYuBHNITT6DErarY0usXxO-mwlrfXn91LoWaAK8Zo-G4zQ60ROdYP9lE15KzNG4-QkD=h900-rw]






    Wie ihr zur Seite mit den Einstellungen kommt, erspare ich mir jetzt.







    Dort wo eure Telefonnummer steht, klickt ihr rechts auf das Symbol mit der Spitze nach unten.






    Da wo der underdog eingetragen steht, sollte bei dem, der es noch nicht genutzt hat, keine oder nichts stehen.





    Da könnte ihr euren Wunschnamen eintragen und wenn der noch frei ist auch nutzbar machen.





    Diesen könnt ihr dann per PN wie oben beschrieben weiter geben und kommt so in die Gruppe.


    PS: wo man auch wieder gehen kann:stumm:

    Fällt es dir so schwer Zusammenhänge zu erkennen?

    Was meinst du damit? In welchem Zusammenhang steht die Frage? :shy:



    um die Antwort vorweg zu geben. ich will und brauche keine Nachhilfe über Telegram.



    Es reicht, wenn man bzw. ich im Forum eine Frage stellt/ stelle und auch dort tolle Antworten zur gestellten Frage, lesen kann. Das soll so bleiben!


    Ich kann aber keinen Zusammenhang erkennen, wenn in einem Thread über alles diskutiert wird, aber nicht zum Thema, nur weil nirgends die Möglichkeit dazu besteht.

    Die Telegram - Gruppe ist keine Pflicht! Wer es mag, darf sich melden, wer das nicht mag, kann sich auch zurück halten.


    (Meinungen zur Sache sind damit nicht gemeint!)

    Wir haben eine interne Forum-Gruppe (alles Mods) die auch gut genutzt wird. Allerdings kann es da bei hitzigen Diskussionen oder Erklärungen doch sehr leicht unübersichtlich werden (und wir sind da zu 6.)

    Das ist schön für die Mods, hilft aber den anderen nicht, wenn es um freie Kommunikation geht. Alles was hier geschrieben wird, muss zum "Thema" passen!

    Chat-Gruppe... Warum finde ich das gut?:conf:


    *Ich bin mit rund 2 Wochen in diesem Forum recht neu hier.

    *Nicht alle Fragen stelle ich so wie ihr Leser es wünscht.

    *Nicht alle Antworten sind so, wie ich es mir vorstelle.


    Diese Idee, mit einer weiteren Möglichkeit wäre für aktive Mitglieder ein Baustein, um sich besser kennen lernen zu können. Kann auch sein, dass es nicht notwendig ist :denker:


    Sicherlich hatte auch eine meiner vielen Fragen dazu beigetragen, ob es hier eine "Laber- Ecke" gibt, da in "meinem" Beitrag zur "blöden Passwort Abrage beim runterfahren der Beere", eine ewig lange Diskussion entstand, die nicht unbedingt dazu gehört hat.


    Auch der danach erwähnte "Teamspeak Server" im Beitrag von meigrafd hatte mir dazu gefallen. das hatte wohl nicht jedem gefallen:no_sad:


    Kurz und gut, ich bin dabei, aber wer nicht mag, soll es lassen.


    Hofei und ich haben gestern einen Telegram-Chat probiert und kurze Zeit über Gott und die Welt geplaudert, ohne dass wir nun gegenseitig unsere Telefonnummern kennen.