Posts by hatschy

    Hi!

    Ich habe zwei typen (wifi n und LB-Link BL-LW05-AR5) von USB WLAN Adapter. Mit dem LB-Link funktioniert der Hostspot mit dem wifin Adapter nicht.

    Erkannt wir der wifi n Adapter und ich kann mit ihm auch scannen.


    Code
    wlan1     Link encap:Ethernet  HWaddr 00:0f:00:35:4f:91
              inet addr:10.11.12.13  Bcast:10.11.12.255  Mask:255.255.255.0
              UP BROADCAST MULTICAST  MTU:1500  Metric:1
              RX packets:0 errors:0 dropped:13 overruns:0 frame:0
              TX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
              collisions:0 txqueuelen:1000
              RX bytes:0 (0.0 B)  TX bytes:0 (0.0 B)


    Würde aber gerne an den wifi n eine anntena anschließen und daher den verwenden. Wenn ich es im Debugging-Mode starte bekomme ich folgendes:


    Hat wer eine Idee was das Problem ist?


    Vielleicht kann mir ja hier wer weiterhelfen... Update der Packte habe ich durchgeführt

    Hallo Zusammen, bitte Helft mir weiter!

    Ich habe mehre Raspberry Pi die ich für Messungen verwende. Die Messungen werden mit Zeitstempeln versehen. Daher muss ich die Uhrzeiten synchronisieren. Die Pis sind über den Onborad chip waln0 mit dem wlan mit dem internet verbunden. Leider sind nicht alle in reichweit des AP. Daher möchte ich mit zusätzlichen stick wlan1 einen AP aufmachen und die andern Pi weiterleiten.
    Ich habe diese Tutorial verwendet. Und einfach satt eht0 dann wlan0 genommen und statt wlan0 dann wlan1 genommen.

    Außerdem soll wlan0 seine ip Adresse per dhcp beziehen und wlan1 soll die adress 10.11.12.13 (255.255.255.0) haben damit ich auf das Webinterface zur Datenerfassung weiter problemlos zugreifen kann.
    Ich kann mich zwar einwählen habe aber dann keine Internetverbindung. Hab grad keine Idee wie ich weiter machen soll.

    In /etc/dnsmasq.conf was stelle ich den da für eine DNS server ein? Der wird ja normal dynamisch bezogen. Oder ist das ein DNS server der auf dem Pi läuft? Also 10.11.12.13

    Code
    dhcp-option=option:dns-server,

    Hier noch die Status abfrage.. Vielleicht könnt ihr da was rauslesen

    Nein hat es nicht. Aber was passiert wenn man es zweimal konfiguriert?

    so schaut die wpa_supplicant.conf aus:

    Code
    ctrl_interface=DIR=/var/run/wpa_supplicant GROUP=netdev
    update_config=1
    country=CN
    
    network={
    ssid="智慧感知与计算实验室"
    psk="*********"
    key_mgmt=WPA-PSK
    }


    Was sollen denn die Codezeilen machen?

    Es funktioniert jetzt. Hab es geschafft die Chinesischen Zeichen der SSID zu kopieren. Ich hab es jetzt in interfaces eingestellt und wpa_supplicant.conf auskommentiert.

    Was ist denn der Unterschied wenn ich es in etc/network/interfaces zu wpa_supplicant.conf?


    allow-hotplug wlan0

    iface wlan0 inet dhcp

    wpa-ssid "智慧感知与计算实验室"

    wpa-psk "**********"

    #wpa-conf /etc/wpa_supplicant/wpa_supplicant.conf

    Hallo Zusammen,


    ich habe wieder mal ein Problem in China. Wie kann ich mich in ein chinesisches WLAN einwählen?

    In Windows wird es so angezeigt:


    Ein scan mit dem Raspberry Pi ergibt folgendes


    Cell 03 - Address: 94:0E:6B:7F:97:A8

    Channel:1

    Frequency:2.412 GHz (Channel 1)

    Quality=61/70 Signal level=-49 dBm

    Encryption key:on

    ESSID:"\xE6\x99\xBA\xE6\x85\xA7\xE6\x84\x9F\xE7\x9F\xA5\xE4\xB8\x8E\xE8\xAE\xA1\xE7\xAE\x97\xE5\xAE\x9E\xE9\xAA\x8C\xE5\xAE\xA4"

    Bit Rates:1 Mb/s; 2 Mb/s; 5.5 Mb/s; 11 Mb/s; 6 Mb/s

    9 Mb/s; 12 Mb/s; 18 Mb/s

    Bit Rates:24 Mb/s; 36 Mb/s; 48 Mb/s; 54 Mb/s

    Mode:Master

    Extra:tsf=0000000000000000

    Extra: Last beacon: 30ms ago



    In /etc/network/interfaces hab ich das so geschrieben:

    Code
    allow-hotplug wlan0
    iface wlan0 inet dhcp
    wpa-ssid "\xE6\x99\xBA\xE6\x85\xA7\xE6\x84\x9F\xE7\x9F\xA5\xE4\xB8\x8E\xE8\xAE\$8\xAE\xA1\xE7\xAE\x97\xE5\xAE\x9E\xE9\xAA\x8C\xE5\xAE\xA4"
    wpa-psk "***********"
    wpa-conf /etc/wpa_supplicant/wpa_supplicant.conf

    Normalerweise funktioniert das auch mit gewöhnlichen SSIDs.

    Ich hab es auch damit "智慧感知与计算实验å®" , das ist was mit das Programm Vistumbler unter Windows anzeigt.

    Wie komme ich hier weiter?

    Ich versuche hier in China einen EDUP (EP-MS1588) Wifi-Stick mit RTL8192EU chip
    auf einem raspberry 3 B zum laufen zu bringen. Kann mir hier bitte wer weiterhelfen. Dafür wäre ich sehr dankbar :)

    mit lsusb wird der Stick erkannt.

    mit ifconfig sehe ich ihn nicht


    Es gibt eine Beschreibung (siehe Anhang) der ich versuch habe zu folgen....

    Mit der install.sh war ich auch nicht erfolgreich daher hab ich es schritt für schritt versucht

    Ich habe das Make file entsprechend der Beschreibung ungeschrieben.


    Bekomme aber folgende Fehlermeldung:

    Code
    root@RPi04:/home/pi/Downloads/RTL8192EU/driver/rtl8192EU# sudo make
    make ARCH=arm CROSS_COMPILE=/opt/new/toolchain/arm-eabi-4.4.3/bin/arm-eabi- -C  M=/home/pi/Downloads/RTL8192EU/driver/rtl8192EU  modules
    make[1]: *** M=/home/pi/Downloads/RTL8192EU/driver/rtl8192EU: No such file or directory.  Stop.
    Makefile:1056: recipe for target 'modules' failed
    make: *** [modules] Error 2


    muss ich die erst diese toolchain/arm-eabi-4.4.3/bin/arm-eabi herunterladen?

    Mein Gerät:

    Code
    raspberry 3 B (Kernel 4.4.50-v7+)PRETTY_NAME="Raspbian GNU/Linux 8 (jessie)"
    NAME="Raspbian GNU/Linux"
    VERSION_ID="8"
    VERSION="8 (jessie)"
    ID=raspbian
    ID_LIKE=debian
    HOME_URL="http://www.raspbian.org/"
    SUPPORT_URL="http://www.raspbian.org/RaspbianForums"
    BUG_REPORT_URL="http://www.raspbian.org/RaspbianBugs"

    Hab jetzt endlich Wlan-Stick die funktionieren!

    Das würde ich geben gern vermeiden. Wir ein Web interface auf Phyton Basis, das seltsame dbm Werte ausspuckt… Die nicht ganz stimmen können. Es geht max auf -50dBm runter und wenn denselben 1m entfernten AP in Windows mit Vistumbler messe, kommt so um die -33dBm raus.

    Das Phyton skript hätte ich am liebsten nicht angefasst, da kenn ich mich nicht aus… Dachte ich kann es vielleicht einfach umstellen.

    Wieso brauch ich das überhaupt!?
    Ich bin für einen Forschungsaustausch nach China gegangen. Wir wollen hier mittels WLAN Signalstärken Positionen im Gebäude bestimmen. Der WLAN-Stick (LB-LINK BL-LW05-AR5) den ich hier verwende gibt mir allerdings die Werte nicht dBm aus sonder Signal level= x/100 . Kann ich irgendwie anders auf die Werte kommen? Oder noch besser umstellen darauf, dass ich dBm Werte bekomme?


    Wäre froh wenn mir wer weiterhelfen könnte....