Posts by finn.bennet

    Dann zeig doch noch mal deine aktuelle version


    Also ich habe jetzt einfach ein script in dem Hauptordner des Pis erstellt. Das habe ich ausführbar gemacht und ausprobiert. Hat ohne Probleme funktioniert.

    Dann natürlich das ganze noch in crontab eingetragen:


    sudo crontab -e


    Code: crontab
    # m h  dom mon dow   command
    20 15 * * 6 root sh /home/pi/test.sh


    Das kann doch nicht so schwer sein :denker:

    Du druckst TPU mit 70mm/s? Das wundert mich jetzt wiederum :lol: Druckst du Das Filament TPU?

    Was ist wenn Du die Zeile in ein Script packst und das dann per Cron aufrufst?


    BTW: sudo gehört nicht in eine Crontab. Entweder Du versuchst den Job in der Crontab von root oder IMHO besser die Systemweite /etc/crontab, bei dieser dann aber den user root nicht vergessen. Ich würde ein Rechteproblem vermuten, denn Deine Zeile sollte eigentlich funktionieren.

    Ich beschreibe gerade einfach mal mein Vorgehen.


    sudo crontab -e



    sudo nano /home/pi/rectest/test.sh


    Bash: test.sh
    #!/bin/bash
    
    sudo arecord -D plughw:1,0 -d 10 /home/pi/rectest/test.wav


    sudo chmod +x /home/pi/rectest/test.sh


    Hat nicht geklappt...

    Ich habe mir dem TPU von Das Filament an meinem Anet A8 schon ein bisschen gedruckt. Die Resultate waren stets gut und haben erstaunlich gut am Druckbett (BuildTak) gehaftet. Das Problem an dem MK8 Extruder ist eben, dass der Bereich, in dem das Filament freiliegt ziemlich groß ist. Deshalb sind Geschwindigkeiten über 20mm/s nicht möglich. Bei mir zumindest, da kommt dann das Filament aus den Seiten raus :auslachen:


    Ansonsten kann ichs nur empfehlen!

    Hallo,

    warum sind sie das nicht? Wie sieht Dein Cronjob aus?

    Der sieht so aus:


    Danke für die schnelle Antwort. Ich habe mich dann doch für arecord entschieden, da ich bei sox irgendwie nicht durchgeblickt habe :P

    Das Problem, was ich jetzt habe ist, dass ich gerne die Aufnahme zu einem bestimmten Zeitpunkt starten möchte. arecord Aufnahmen sind aber wohl über crontabs nicht ausführbar. Gibt es noch eine andere Möglichkeit?

    Danke für die zahlreichen Antworten. Ich werde das ganze dann wohl über einen RTC laufen lassen.


    Ohne RTC schwingt der RasPi so frei vor sich hin. Das kann bei Glück wenige Sekunden Abweichung bringen. Ich hatte aber auch schon Exemplare, da waren es in einer Woche beinahe 2 Stunden. Für eine Anwendung mit Anspruch auf Schalten zu einer Uhrzeit bedeutend zu viel. Also entweder täglich stellen oder wirklich eine RTC nutzen. Aber auf keinen Fall eine mit dem DS1307, die machts nicht besser!

    Ist der DS1307 so schlecht? Hast vielleicht eine Empfehlung für etwas Besseres?

    Hey zusammen,

    ich habe mal eine relativ allgemeine Frage.

    Ich möchte, dass ein Raspberry Pi ohne Verbindung zum Internet in einem Python Script einen bestimmten Befehl zu festgelegten Zeiten ausführt. Dabei habe ich natürlich zuerst an time.sleep gedacht. Jedoch sind es ja sehr große Zeiträume (z.B. 15 Stunden) und kann es sein, dass es dann zu ungenau wird?


    Ich bin als Anfänger für alle Vorschläge offen und vielen Dank im Voraus! :danke_ATDE:

    Hey zusammen,


    ich hoffe mal, dass ich hier richtig bin :)

    Ich verwende einen Raspberry Pi 3 B mit jessie lite. Mein Ziel ist es eine möglichst lange Audioaufnahme zu machen. Deshalb möchte ich die Qualität der Aufnahme in sox verringern, da nur Sprache aufgezeichnet werden soll. Weil ich mich aber nicht gut auskenne damit und schon viel dazu ohne Erfolg gesucht habe, möchte ich hier mal fragen, wie ich die Qualität verringern kann.


    Ich freue mich auf eure Antworten und vielen Dank im Voraus! :danke_ATDE: