Posts by malaga

    Hallo Community



    • die Atlas Scientific EZO hat eine pH / Aufloesung von +/-0.002 - und ich bin nicht sicher, ob ich sooo genau werden muss. Darueber hinaus glaube ich, dass ich eine Probe dazu brauche
    • The DFRobot ist etwa so teuer kommt aber mit der Probe. Die pH Aufloesung oder sagen wir Genauigkeit ist nur +/-0.1 was fuer meine Zwecke i.o ginge

    Meine Anwendung / ich will nur Fluessigkeiten wie Wasser, Cola , Bier, Kaffee damit untersuchen bzw. deren PH Wert messen u. eine Demo haben.


    Was meint ihr denn hierzu

    guten Morgen Community,



    ich hab eine Basic-Schema-Zeichnung angefertigt - für eine Schaltung die ich in der PH-Messung einsetzen will.


    vorweg ein OP-AMP

    dann ein AD-Wandler u.s.w. usf.

    (wie gesagt: das ist nur ein Beispiel, das zeigen soll worum es geht)


    Das hier: - und ich zeichne das immer in einfachsten ASCII - Editoren - aber das sollte doch besser gehen, oder nicht?! - Ihr seht: das ist die supereinfachste Art, solche Zeichnungen herzustellen.


    Aber es sollte doch irgendwie besser und einfacher gehen - find ich jedenfalls.







    Das hier: - und ich zeichne das immer in einfachsten ASCII - Editoren - aber das sollte doch besser gehen, oder nicht?!


    Also: gut find ich, dass man eine Ascii-Zeichnung relativ gut in Foren einfügen kann.

    Das ist gut dran. Anm: komischerweise lies sie sich hier im Forum nicht so leicht einfügen. Deshalb hab ich ein Bild geschossen.


    habt ihr denn Tipps - wie man das umsetzen kann!?

    GGF einfach - eine Möglichkeit die einzelne Bauelemente aus einer Bibliothek bereithalten. DAs wäre super.

    hallo und guten Abend MistyFlower59469 und Luprone,


    vielen Dank für diesen interessanten Thread.


    Christop beschreibt den Aufbau einer Wärmebildkamera mit dem MLX90640 und Arduino Due


    Er schreibt zunächst - also am Threadstart


    in dem sehr interessanten Thread - mit vielen guten Beiträgen kommt Christoph dann zum Schluß - und hier erwähnt er dass er auf den ESP32 gekommen ist - eine m.E. sehr nachvollziehbare Lösnung.



    Christoph:

    Quote

    Mit dem eingetroffenen Batteriehalter konnte ich heute meine Wärmebildkamera finalisieren.

    Ich betreibe die Kamera mit nur einem 18650-Akku und nachfolgendem step-up-Wandler (auf 5V), da sonst der 3.3V-Spannungsregler auf dem

    ESP32 zu warm wird.

    https://as-electronic.net/epag…ducts/MLX90640ESF-BAB-000


    ,,, und weiter: ist der MLX9640-Sensor aus Deutschland für rund 40 Euro zu beziehen. Damit ist es möglich, die Kamera um nur ca. 54 Euro nachzubauen...


    ich bin selbst an einem ähnlichen Projekt und finde diesen Ansatz sehr interessant.


    Wollte das mit Euch Teilen.


    VG Malaga ;)

    Dann wird die Vernunft und Impulskontrolle auf die Probe gestellt. ;)

    Leider.


    ich merke dass es ausgesprochen schlechte Zeiten sind für Hardwarekauf.
    Und das wird sich wohl auch nicht so schnell ändern. Denke dass das auch voll durchschlagen wird in die Dinge die unter dem Weihnachtsbaum liegen werden.


    Schade - ich wollte ursprüngl. auch Elektronik verschenken.


    vG Malaga

    das nächste Wordpress-Release - Version 5.9 wird noch in diesem Jahr erwartet!

    Anne McCarthy - Entwicklerin bei Automattic gibt einen Einblick in die Version 5.9


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Was kommt alles in Version 5.9.


    -Block-Themes

    -neues Standard Block-Theme (default)

    -Styles-Interface

    -Navigation Block

    -Pattern-Verbesserungen

    -UI/UX - Verbesserungen

    -Performance-Verbesserungen


    Anne: Zit. aus dem Video) This video seeks to give an initial look at WordPress 5.9 and what folks have to look forward to. It starts with a high level overview before going into a demo running through the features you'll find if you use a block theme and features that will benefit everyone, regardless of what theme you are using. Shout out to @beafialho who helped create the beautiful demo content for me!

    Here are some of the links mentioned:

    Call for testing: https://make.wordpress.org/tes…l-11-site-editing-safari/

    Twenty Twenty-Two theme: https://make.wordpress.org/cor…ducing-twenty-twenty-two/

    WP beta tester plugin: https://wordpress.org/plugins/wordpress-beta-tester/

    (Ende des Zitats)


    _enhancements_1.jpg


    Bildquelle: Youtube


    der Inhalt: des Videos

    0:00 - 1:39 What is coming to WordPress 5.9?

    1:39 - 2:33 What are the benefits?

    2:33 - 3:45 Quick overview

    3:45 - 4:50 Styles demo

    4:50 - 6:36 Template part focus mode demo, including Navigation Block

    6:36 - 7:40 Duotone demo with featured image block

    7:40 - 8:15 Patterns explorer modal demo

    8:15 - 9:00 Layout and dimensions demo

    9:00 - 10:42 List View enhancements demo

    10:42 - 11:15 How to explore this release now

    11:15- 11:36 How to stay connected



    #WordPress #FullSiteEditing #BlockTheme


    Weitere Links:

    Block Pattern Modal Explorer Coming to WordPress 5.9

    https://wptavern.com/block-pat…r-coming-to-wordpress-5-9


    weiterführende Links:

    Einführung in Twenty Twenty-Two: https://make.wordpress.org/cor…ducing-twenty-twenty-two/

    Es wird auf Github entwicklelt: https://github.com/wordpress/twentytwentytwo

    Wordpress-news: https://wordpress.org/news/


    Noch ein paar Infos zum Theme twenty-tweny-two:

    https://make.wordpress.org/cor…ntyTwo-Styles-highres.mp4


    Twenty Twenty-Two wurde mit der Erkenntnis entwickelt, dass seine Standarddarstellung nicht der Endpunkt der meisten Benutzer ist. Jeder verdient eine wirklich einzigartige Website, die auf einem soliden, gut gestalteten Fundament aufbaut, und Twenty Twenty-Two möchte Euch dabei helfen, dies zu erreichen.

    Bild: Wordpress.org


    Entwickelt für die vollständige Website-Bearbeitung (Full Site Editing [FSE]): Um diese neuen Anpassungsfunktionen nutzen zu können, wird Twenty Twenty-Two zuerst für die vollständige Site-Bearbeitung [FSE] erstellt. Das Theme zielt darauf ab, so wenig CSS wie möglich zu verwenden: Unser Ziel ist es, dass alle Theme-Styles über theme.json konfiguriert und über globale Style bearbeitet werden können. Das Themenentwicklungsteam wird eng mit Gutenberg-Mitarbeitern zusammenarbeiten, um Designtools im Blockeditor zu entwickeln, die dieses Ziel ermöglichen.


    Bild: Wordpress.org


    Als Block-Theme benötigt Twenty Twenty-Two wahrscheinlich WordPress 5.9, um ausgeführt zu werden. Wenn die Release-Leads von Twenty Twenty-Two und 5.9 feststellen, dass in der Community ein Bedarf an breiterer Theme-Unterstützung besteht, werden wir nach Wegen suchen, diese Lücke zu schließen.

    Bild: Wordpress.org

    Bildquelle: https://make.wordpress.org/cor…ducing-twenty-twenty-two/



    hier noch ein paar weiterführende Links:

    Wplift.com: https://wplift.com/wordpress-5…osed-scope-moving-forward

    wptavern.com: https://wptavern.com


    Block Pattern Modal Explorer Coming to WordPress 5.9: https://wptavern.com/block-pat…r-coming-to-wordpress-5-9

    Github: https://github.com/wordpress/twentytwentytwo

    Wordpress-news: https://wordpress.org/news/

    wordpress.org/gutenberg: https://wordpress.org/gutenberg/

    gutenberg-blocks: https://gogutenberg.com/

    noch mehr Dinge: https://gogutenberg.com/blocks/image/

    gutenberghub.com: https://gutenberghub.com/


    Block-Reference: https://blocks.wp-a2z.org/block/

    Sonjas list of Gutenberg Features: https://www.webtimiser.de/top-10-gutenberg-features/

    overview Gutenberg-blocks: https://blog.novatrend.ch/2020…r-mehr-gutenberg-bloecke/

    Gutenberg-Fibel: https://gutenberg-fibel.de

    Gutenberg 11.9 Focuses on Navigation Menus and Block Theming: https://wptavern.com/gutenberg…n-menus-and-block-theming



    weitergehende Infos zum Theme twenty-tweny-two:


    https://make.wordpress.org/cor…ntyTwo-Styles-highres.mp4


    https://wptavern.com/first-loo…ver-created-for-wordpress


    Twenty Twenty-Two: https://make.wordpress.org/cor…ducing-twenty-twenty-two/


    A First Look into WordPress Twenty Twenty Two Theme

    https://wphive.com/reviews/the…-twenty-twenty-two-theme/


    WordPress version 5.9 Full Site Editing

    WordPress Full Site Editing: What it is & How It Can Shape the Future of WordPress

    https://wphive.com/wordpress/w…ull-site-editing-release/


    WordPress Site Editor: Alles über Gutenberg & WordPress Full Site Editing

    https://raidboxes.io/blog/wordpress/wordpress-site-editor/#comment-5990


    FullSiteEdithing: 
    https://fullsiteediting.com/lessons/creating-block-based-themes/ https://fullsiteediting.com

    some sample use cases for this block.[/quote] https://wpdevelopment.courses/articles/the-query-block/Full-Site-Editing –

    ----the Ultimate Resource List https://gutenbergtimes.com/full-site-editing/


    Zum Thema Paralax: paralax vs nonparalax:What is the Difference Between Fixed and Parallax Background Images? 

    https://siteorigin.com/fixed-vs-parallax-background-images/example for: Fixed Background Image: 

    moin - ich hab nix gegen den move des threads nach OT.


    Ja - klar ist das "Reklame" - ich denke dass man OpenSource halt immer unterstützten muss.


    Motto - Gutes ist weiterzusagen.

    Und da ich MX selber jahrelang einsetze - ist mir das " Sorry " naheliegend gewesen dass zu posten.


    Sehr gern koennt ihr das verschieben nach OT.


    BTW: üeber den Linux-Kernel 5.13 us.w usf. koennte man auch schreiben.


    Neuigkeiten - insbes. für die Raspi-Welt usw. ufs.


    Ist aber dann wirklich OT -


    Schoenes WE euch allen. ;)



    update: zum OT.... ein paar News zu neuen Linux-Kernel-Themen


    Raspberry Pi 4 bekommt Support für freien Grafiktreiber

    https://www.golem.de/news/linu…ktreiber-2002-146828.html

    Quote

    Ein Großteil der Grundfunktionalität des Broadcom-SoCs BCM2711 im Raspberry Pi 4 wird bereits mit dem aktuell verfügbaren Linux-Kernel 5.5 unterstützt. Der langjährige Linux-Embedded-Entwickler Maxime Ripard hat nun auf der Mailing-Liste der Linux-Grafikentwickler zudem Patches für die sogenannte Display-Pipeline für den BCM2711-Chip veröffentlicht. Wie Ripard in der Erklärung zu den Patches schreibt, hat der Raspberry Pi 4 zwei HDMI-Controller sowie im Vergleich zu den vorhergehenden SoCs in der Reihe der Bastelrechner auch eine deutlich veränderte Scanout-Engine, die hier Pixelvalve genannt wird. Mit diesen Neuerungen müssen aber auch einige Annahmen zur Funktionsweise der Hardware im Code überholt und verändert werden.



    Raspberry Pi OS Is Now Powered by Linux Kernel 5.10 LTS, Improves Support for Raspberry Pi 400

    https://9to5linux.com/raspberr…port-for-raspberry-pi-400


    Quote

    It’s finally happening! The official Raspberry Pi OS is now powered by the latest long-term supported kernel series, Linux 5.10 LTS, and a new release is now available for download.

    The Raspberry Pi Foundation released today a new version of their Raspberry Pi OS (formerly Raspbian) distribution for the tiny Raspberry Pi computers, finally upgrading the kernel to Linux 5.10 LTS, which brings numerous new features and improvements and is supported until December 2022.



    und hier noch ein Hinweis auf eine Anleitung: Raspberry Pi mit schreibgeschütztem Linux zu betreiben:


    Quote

    Beim Raspi muss man das Linux-Betriebssystem sauber herunterfahren, um Dateisystemschäden und Bootproblemen zu vermeiden. Ein Read-Only-System schafft Abhilfe.

    https://www.heise.de/ratgeber/….startseite.teaser.teaser





    hallo Hyle hallo Heinrich,


    also - bei der MX 21 bin ich nicht 100 % sicher - was den erweiterten Raspi-Support anlangt.


    aber ich denke dass das auf der Agenda ohnehin drauf ist - vgl..


    Linus Torvalds launches Linux kernel 5.13 after seven release candidates

    https://www.theregister.com/20…el_5_13_official_release/


    Quote

    The release of version 5.13 means the merge window for version 5.14 is now open. Among the features slated for inclusion are Raspberry Pi 400 support, updates to handle recent or imminent x86 CPUs, and support for more GPUs including Qualcomm’s Adreno 660 GPU, which is found alongside its Snapdragon 888 SoC.

    Torvalds prefers each release of the Linux kernel to require more or less seven release candidates though it’s not always possible to achieve that schedule.


    und zur Freigabe der 5.13 - linus thorwald


    https://www.theregister.com/20…el_5_13_official_release/


    Quote

    So we had quite the calm week since rc7, and I see no reason to delay 5.13… Of course, if the last week was small and calm, 5.13 overall is actually fairly large. In fact, it’s one of the bigger 5.x releases, with over 16k commits (over 17k if you count merges), from over 2k developers… And with 5.13 out the door, that obviously means that the merge window for 5.14 will be starting tomorrow. I already have a few pull requests for it pending, but as usual, I’d ask people to give the final 5.13 at least a quick test before moving on to the exciting new pending stuff.

    https://lore.kernel.org/lkml/C…=54Rg@mail.gmail.com/T/#u


    ich glaub dass dieser o.g. raspi-support in die Entwicklungsarbeit an der 5.14 fällt.


    So jedenfalls stellts sich mir dar.


    vg

    ein update der MX Linux, eine Debian-basierte Desktop Distribution ist jetzt zum Test freigegeben worden.


    Version 21 basiert auf der "soon-to-be-stable Debian 11 "Bullseye" und unterstütützt die Xfce 4.16 desktop: MX 21 baut also auf auf Debian 'Bullseye' und auf MX repositories.


    Mehr Infos: https://mxlinux.org/blog/mx-21…ble-for-testing-purposes/


    -Neue und update Applikationen

    -Neue Installer Partition Auwahl, inkl. einger lvm support - wenn z.B. ein lvm volume bereits existiert:

    -neue UEFI live System Boot Menus. jetzt kann man selber die Live Boot Optionen (persistence, etc…) aus dem Boot Menu wählen.

    -Xfce 4.16


    https://mxlinux.org/blog/mx-21…ble-for-testing-purposes/



    .....Wer MX noch nicht kennt - hier ein kl. Überblick auf die allgem. Dinge / Besonderheiten:

    Quote

    Besonderheit der Distribution ist ihre Herkunft und die damit verbundenen Softwarepakete. Denn obwohl MX Linux auf Debian basiert, besitzt die Distribution eine Vielzahl an Paketen von antiX Linux – dessen Entwickler auch für MX Linux verantwortlich sind – und einige seiner Werkzeuge. MX Linux übernimmt jeweils die neusten Pakete auf den Repositorien von Debian 10 und antiX 19 und besitzt zudem völlig eigenständige Softwarequellen und Anwendungen. Die Distribution verfügt damit über eine sehr breite Basis an nutzbarer Software.

    Link: https://www.computerbase.de/20…-linux-19-betriebssystem/



    weitere Infos zu neuen Kernel Releases:


    https://mxlinux.org/blog/mx-21…ble-for-testing-purposes/


    zu dem Forum: https://forum.mxlinux.org

    wiki: https://mxlinux.org/wiki/



    und hier noch ein Hinweis auf ein Read-Only-Linux für Raspi

    Quote

    Anleitung: Raspberry Pi mit schreibgeschütztem Linux betreiben: Beim Raspi muss man das Linux-Betriebssystem sauber herunterfahren, um Dateisystemschäden und Bootproblemen zu vermeiden. Ein Read-Only-System schafft Abhilfe.

    vgl https://www.heise.de/ratgeber/….startseite.teaser.teaser

    Tach Community,


    weil hier noch niemand aktiv geworden ist - mache ich das mal eben kurz:


    ....vor wenigen Tagen wurde die WordPress Version 5.8 freigegeben - der zweite große Release dieses Jahres. Diese Version wurde zu Ehren von Art Tatum, dem legendären Jazz-Pianisten, benannt. Mehr als 530 Entwickler weltweit haben sich beteiligt an der Arbeit an Tatum.


    [Blocked Image: https://www.computerbase.de/fo…627018512163-png.1104502/]



    Was ist Neu in WordPress 5.8 (Full Site Editing, WebP Images-Support, neue Template-Editor-Funktionen: Global Styles und Settings; Mehr Unterstützung für Entwickler und vieles vieles andere Mehr). In der neuen Version wurde die Unterstützung für zusätzliche Blöcke hinzugefügt, die das Site-Editing stark untertützen; die Verwaltung der Widgets mit Blöcken ist auch möglich:


    Die Neuerungen - auf der zentralen Core-Seite: https://wordpress.org/news/2021/07/tatum/


    Ein kleiner abrissartiger Überblick auf die neuen Features:


    - Full Site Editing Features in WordPress 5.8
    - WebP Support in der neuesten Version von WordPress 5.8
    - Template Editing Mode - stark ausgebaut:
    - Templates - gespeichert in der WordPress DB als custom post types: wp_template;
    - viele neue Theme Blöcke, die die Informationen (dynamisch erzeugt) aus der DB darstellen können;
    - Widgets mittels Blöcke managen;
    - Mehr überblick auf die Page-Struktur;
    - neue Blöcke und Patterns;
    - Block-based Widgets Editor und Block Widgets im Theme-Customizer
    - Block Editor Features- Block Settings und Styles; neue Möglichkeiten mit theme.json
    - Block API Verbesserungen;
    - und viele viele weitere Features für Entwickler,



    Three Essential Powerhouses


    [Blocked Image: https://www.computerbase.de/fo…627018401345-png.1104501/]



    Bild von der zentralen Core-Seite: https://wordpress.org/news/2021/07/tatum/





    Full-Site-Editing (FSJ):


    Full-Site-Editing (FSE) ist das große Leitthema bei der neueren Wordpress-Entwicklung:
    FSE steht sozusagen für zahlreiche neue Funktionen, die den Editor und damit die Bearbeitung von Seiten stark erweitern und unterstüten. So bringt die neue Version Wordpress 5.8 noch viel mehr neue Blöcke mit, welche die gestalterischen Möglichkeiten stark ausbauen.
    Hinter dem Full Site Editing-Konzept steht der Gedanke, dass eine Reihe von Tools und Features dem User es ermöglicht eine kpl.
    Seite mittels Blöcken zu erstellen. Die Blöcke - sie unterstützen dann dadurch dass sie im Grunde jedes Element einer Seite unterstützen - Seitebar-Widgets, Templates, Navigationsbereiche und viele andere Dinge mehr. WordPress 5.8 zeigt deutliche Entwicklung zum Konzept des Full-Site-Editing (FSE). Das wird auch zum Beispiel an der Verwaltung von Widgets deutlich.
    Trotz aller Fortschritte und aller Fortentwicklung ist FSE aber immer noch "Work in Progress".


    WordPress 5.8 Tatum bei WordPress herunterladen.

    https://de.wordpress.org/download/


    Die Neuerungen - auf der zentralen Core-Seite: https://wordpress.org/news/2021/07/tatum/

    und hier noch ein paar weitere Links: zu vielen Wordpress-Ressourcen:


    Awesome WordPress: A curated list of amazingly awesome WordPress resources, themes, plugins and shiny things. Inspired by awesome and awesome-php.


    https://github.com/miziomon/awesome-wordpress


    die Themen, die hier "behandelt" werden:

    • Core - viele viele WordPress-Core-Themen, Links und Ergänzungen
    • Themes and Framework: alles rund um diesen Riesen-Themen-Komplex
    • Gutenberg: ein mittlerweile ohnehin explodierender Kosmos an Themen, Ressourcen, Sites - Entwicklungen..
    • Plugins: WordPress hat mittlerweile über 58 TSD Plugins:
    • Custom Post Type: viele viele hilfeiche Links, Daten, Ressourcen.
    • Commandline: für alle die WP und die Kommandozeile zusammenbringen wollen.
    • Books - Literatur u. v. a. m.
    • Contributing: Partizipieren, Mitmachen, Community of Practice (CoP) u.v.a.m.


    der Link zur Sammlung der Links und Ressourcen Awesome Wordpress: https://github.com/miziomon/awesome-wordpress

    Neues vom JupyterLab-Team: JupyterLite freigegeben: eine JupyterLab Distribution, welche im Browser läuft und JupyterLab Komponenten und Extensions verwendet. Das Arbeiten mit zahlreichen Python-Libraries wie Pandas, SciPy, Numpy und etlichen anderen wird ermöglicht.



    JupyterLite, das ist JupyterLab noch schlanker:

    Jetzt ists nicht mehr notwendig, den Python Jupyter Server auf dem Hostrechner zu starten. Die JupyterLab-Distribution läuft im Browser.

    Ziel des Ganzen ist es, eine sehr schnell zu startende Entwicklungsumgebung zu in einem Browser anzubieten.

    Ermöglicht wird das Ganze durch den den kombinierten Einsatz des Python-Kernels Pyolite mit Pyodide (Python-Interpreter) in WebAssembly.



    weiterführende Links:

    die offizielle Projektseite von Jupyter: JupyterLite: Jupyter - WebAssembly - Python

    https://blog.jupyter.org/jupyterlite-jupyter-️-webassembly-️-python-f6e2e41ab3fa


    JupyterLite: Dokumentationen und mehr: https://jupyterlite.readthedocs.io/en/latest/


    ein Heise-Artikel: Data Science: JupyterLite läuft auf WebAssembly und benötigt kein Backend

    https://www.heise.de/news/Data…kein-Backend-6140250.html



    Tests:

    Interaktives Testen mit Jupyterlab: https://github.com/jupyterlab/jupyterlab

    Interaktives Testen mit Retolab: https://github.com/jupyterlab/retrolab

    Hallo Theus,


    vielen Dank für dein Posting und den Erfahrungsbericht.

    Die beiden EZO Module laufen seit einigen Wochen im Dauerbetrieb an einem ESP32. Sehr stabil und hochpräzise wenn man gut kalibriert. Die verwendete PH Probe macht wenig Unterschied bisher - aber ich beobachte noch. Habe eine günstige PH Probe (~10€) im direkten Vergleich mit einer teuren PH Probe (60€). Die EZO Module sind zwar ein wenig teuer aber lohnt sich definitiv und scheint aktuell das beste am Markt zu sein.


    Das ist sehr hilfreich - Vielen Dank!!!


    Ein schönes Wochenende noch!


    Malaga ;)

    Hallo und guten Abend Theus,


    vielen Dank für deinen Beitrag.


    Quote

    Für präzise PH Werte kommst du nicht drum herum auch die Wassertemperatur zu messen und als Faktor in die Berechnung des PH Werts einzuarbeiten. Zu Ungunsten der Präzision der PH Messung kann man hier auch einen Kompensationswert von ~25°C annehmen, je nach Umgebung.


    Ich habe super Erfahrungen mit den Umweltsensoren von EZO gemacht.

    Die Module können sowohl über die serielle Schnittstelle als auch über i2c angesprochen werden und im Datenblatt sind die Kalibrierungskommandos (1,2 oder 3 Punkt Kalibrierung) übersichtlich gelistet.


    Vielen Dank - ich werde mir die Sensoren von EZO ansehen, die DAtenblätter.



    Klasse - ich bin begeistert.


    Viele Grüße

    Malaga ;)

    Hallo ptR


    bist du mittlerweile weiter gekommen?




    Man könnte das auch mit einem Chip wie dem mcp3008 aus der Familie der adc Chips angehen. Die gpiozero Python-library würde einen built-in-support hier noch beisteuern.

    Eine Dokumentation, incl. Schaltskizze für eine Lsg mit Potentiometer findet sich hier in Sektion 2.26: https://gpiozero.readthedocs.i…ecipes.html#potentiometer


    MCP3008-I/P is a Part of MCP3008 Series 2.7 V 8-Channel 10-Bit A/D Converters with SPI Serial Interface available in PDIP-16 Package.

    Quote

    It combines High performance and low power consumtion in a small package, making it ideal for embedded control applications.

    https://www.futureelectronics.…2s9QWREAAYASAAEgIOJ_D_BwE



    und wie Thomas H aufmerksam gemacht hat ist dieser Thread interessant für einem Aufbau mit PH-Sensoren hier dieser Thread PH Sensor - Aquarium Monitor



    OrangeGlitter2723


    während fliegenhals macht darauf aufmerksam:


    dass es fertige I2C ph-Mess-Lösungen gibt, die sich bestimmt prima mit dem Raspberry verbinden lassen. Wie z.B. so etwas hier:


    http://www.sparkyswidgets.com/Projects/MinipH.aspx


    oder seriell:


    https://www.sparkfun.com/products/10972


    oder halt mit der analogen Methode, wo man das Signal noch entsprechend aufbereiten muß ( z.B. A/D Wandler ) wie daß hier


    http://www.66pacific.com/ph/simplest_ph.aspx



    Ich werde mich nächstens auch an ein solche Projekt machen - brauche aber hier tatsächlich nur den ph-Wert , also keine /(zusätzliche) Temperatur.



    vg Malaga ;)

    Tach community, :)



    weil noch niemand hier aktiv wurde, mach ich das mal eben kurz. - in der Annahme, dass dies für Raspi passt bzw. relevant sein kann.



    die WordPress 5.8 wurde vor einigen Tagen in der BETA 4 veröffentlicht: was steckt alles drinne:

    • Beiträger haben insgesamt 215 tickets bearbeitet & gefixt in WordPress 5.8,
    • 88 neue Features und Verbesserungen, mit noch mehr bug fixes kommen noch hinzu. Mehr Details ganz unten im Update;


    Zwischenfazit: vollgepackt mit vielen neuen Features kommt die WordPress 5.8 in der BETA 4 daher:

    Wichtig: da Beta-Version dies bitte nicht auf Live-Sites einsetzen sondern lediglich zum Testen gedacht. Bitte verwendet die unten angegebenen Links zum Einsenden der Befunde, Bugreports etc. etx.

    das Final Release wird für den 20. Juli angesetzt: Bis dahin läuft die Tesphase sollte so intensive wie mögl. getestet u. zurückgemeldet werden. Neue Blöcke in der 5.8 - mit Page List, Site Title, Logo, Tagline, Query Loop, und Duotone.

    Direkter Download der Beta Version hier (zip): https://wordpress.org/wordpress-5.8-beta1.zip


    Alpha/Beta/RC Forum

    Feedback und bug reports der Entwicklerversion von WordPress hierher bitte https://wordpress.org/support/forum/alphabeta/


    mehr zum Ganzen - mehr Daten, Infos, Links und Details hier:

    WordPress 5.8 Beta 4 is now available for testing! https://wordpress.org/news/2021/06/wordpress-5-8-beta-1/



    nebenbei bemerkt: auch neu ist Gutenberg 10.8 :: mehr hier: https://make.wordpress.org/cor…in-gutenberg-10-8-9-june/


    Viel Spaß beim Testen, Ausprobieren und Entdecken der neuen Features, Möglichkeiten


    Malaga ;)


    update: hier mal eine Listung aller wesentlichen Verbesserungen in diesem Release


    Zitat vgl. https://wordpress.org/news/2021/06/wordpress-5-8-beta-1/


    -Improvements to Reusable blocks, Cover block, Table block, List View, Rich text placeholder, Template Editing Mode, Block Inserter, and Top -Toolbar

    -Query loop block that uses a query/filter to create a flexible post list based on templates. Best used with patterns.

    -Parity refinement between editor and frontend, Standardization to block toolbars organization

    -Block widgets in the Customizer

    -Introducing the Global Styles and Global Settings APIs: control the editor settings and available customization tools and style blocks using -a theme.json file.Template editor opens inside an iframe to more accurately resemble the front end.

    -Ability to transform Media and Text into Columns

    -Embedded PDFs within File block

    -Spacing options for Social Links and Buttons, Spacer block width adjustments

    -Twemoji has been updated to version 13.1, bringing you many new Emoji.

    -Editor performance improvements

    -Hide writing prompt from subsequent empty paragraphs

    -More descriptive publishing UI

    -Added capability to set the default format for image sub-sizes as well as WebP support

    -Added widgets block editor to widgets.php and customize.php

    -Added block patterns to default themes

    -Added ability to mark a plugin as unmanaged

    -Enable revisions for the reusable block custom post type

    -Enqueue script and style assets only for blocks present on the page

    -Abstracted block editor configuration by deprecating existing filters and introducing replacements that are context-aware

    -New sidebars, widget, and widget-types REST API endpoints

    -Added support for modifying the term relation when querying posts in the REST API

    -Site Health now supports custom sub-menus and pages

    -Themes now display the number of available theme updates in the admin menu

    -Speed up cached get_pages() calls

    -Underscore updates from 1.8.3 to 1.9.1


    Zitat vgl. https://wordpress.org/news/2021/06/wordpress-5-8-beta-1/


    In addition to those changes,

    • contributors have fixed 215 tickets in WordPress 5.8,
    • 88 new features and enhancements, with more bug fixes on the way.


    Viel Spaß beim Weiterlesen, Testen und Entdecken der neuen Dinge, Möglichkeiten u.s.w. :)




    Fazit: Also um die neue Version (als BETA) einfach testen zu können läuft die bei mir auf einem Extra-Server.


    Viele Grüße

    Malaga :)

    Moin, hallo liebe Community,



    [vorweg: ich hoffe jetzt, dass ich hier das richtige Unterforum gewählt habe - THE mods: Bitte um Hilfe u. Korrektur falls dem nicht so sein sollte. Danke! ]


    hier mal keine Frage zu Raspberry-Pi, Python, Anaconda, zum ESP 32 oder 8266 oder Linux und TBird, auch nicht zu Pandas oder sonst was nettem aus der Digitalwelt: Z.B. zu Raspi im Einsatz mit einem PV-Projekt, auch nicht zu den neuesten Prozessoren oder einem neuen Kühler,. By the way: Digital wirds dennoch - denn RattleCAD ist auch im Spiel (siehe auch http:www.rattlecad.com ).


    Nein: hier gehts um ein anderes Projekt: ein ander Ding: Es gibt ein kl. Projekt das ich im Winter anpacken will: Hier also ein Kl. Off-Topic für alle die hier in der Nähe wohnen u. ggf. Interesse haben. Wir wollen mit einer Jugendgruppe hier ein Rad bauen: Stahl ist als Material wieder in: Rad-Puristen, die schwören auf das klassische Material, das weitestgehend eigene Konstruktionen möglich macht und unendlich vielseitig ist - auch im Reparaturfall.


    Wer will, kann sich seinen individuellen Rahmen zusammenlöten :: Wir wollen mit einer Jugendgruppe einen Radrahmen bauen.

    Das Projekt: ein kleines "zivilgesellschaftliches Projekt" (NGO & non-Profit) im Rhein-Neckar-Raum (also Heidelberg, Mannheim) sucht noch stundenweise Berater & Ratgeber, interessierte Mitmacher.


    Wir wollen mit einer Jugendgruppe einen Radrahmen bauen.


    Was vorhanden ist:

    Wir haben: ...

    • eine richtig schöne Metallwerkstatt mit Schweißboxen und allem was eine Metallwerkstatt noch braucht.
    • eine Radrahmen-Bau-Lehre;
    • die Begeisterung von ca. 6 bis 10 jungen Erwachsenen, die sich einarbeiten wollen.


    Das Vorhaben: In einer kleinen Gruppe von ca. 6 bis 10 jungen Leuten wollen wir an 5 Tagen uns in die Technik der Herstellung eines Radrahmens einarbeiten.



    und diese dann

    a. selber Zeichen ( vgl. RaddleCAD.com )

    b. einen Rahmen selber bauen - und dabei Erfahrungen sammeln

    c. Umgang mit den Stahlrohren - Legionen und

    d. mit Schweißgerät u.s.w.


    Wichtige Aspekte hierbei auch:


    • Teambuilding
    • Arbeiten im Team
    • Gemeinsames Entwerfen
    • strukturiertes Arbeiten usw. usf.
    • agiles Team - arbeiten Hand in Hand in einer Gruppe

    ... usw. usf.



    Was wir suchen: Leute mit Metall-Erfahrung moeglichst auch in Schweißen u.s.w. Das wäre klasse...


    Interessierte melden sich einfach mal ...


    zum Einlesen: .. hier ein paar einleitende Texte zum Thema Radrahmenbau...


    https://bikeboard.at/Board/for…ay.php?259-Selberbruzzler

    https://bikeboard.at/Board/sho…hronologie-des-Scheiterns

    https://bikeboard.at/Board/showthread.php?191527-rattleCAD



    Wer in der Region (Rhein-Neckar) könnte sich vorstellen, hierbei mitzumachen und hätte in der Zeit Nov-Dez.-Jan etwas Zeit?



    Freu mich von Euch zu hoeren.



    und im nächsten Posting gehts wieder um Raspi 4 - und ein PV-Projekt


    Gern auch via PN

    Malaga


    ps noch ein paar Impressionen - allgemeine zum Thema Radrahmenbau:

    https://www.flickr.com/photos/44bikes/with/51099818819/

    https://www.flickr.com/search/?text=kolb rahmenbau

    https://www.flickr.com/photos/kolb-rahmenbau

    hallo Community,



    Wie haltet Ihr VSCode auf dem neuesten Stand - auf einem Linux-Notebook - und zwar in einer Anaconda Umgebung?

    Also auf einer - mittlerweile schon vor ein paar Monaten installierten Anaconda sind die Entwiklungstools wie


    - Spyder (Version 4.0.0 )

    - VSCode (Version 1.52.0 )

    etc. etx.


    bereits etwas veraltet,. Wie haltet ihr denn diese Systeme auf dem Laufenden!? -

    a. über die VSCode-interne (Bordmittel)-Funktion!?




    - oder ggf. über Conda!?



    im Sinne von -


    ich instaliere conda und versuche das dann über - die Kommandos:


    conda install etc. etx


    vgl: https://docs.anaconda.com/anac…e/tasks/install-packages/

    Code
    conda install package-name=2.3.4 -n some-environment
    If the package is specific to a Python version, conda uses the version installed in the current or named environment. For details on versions, dependencies and channels, see Conda FAQ and Conda Troubleshooting.
    
    
    Installing packages on a non-networked (air-gapped) computer
    To directly install a conda package from your local computer, run:
    
    
    conda install /package-path/package-filename.tar.bz2


    ....und weil Anaconda ja "channeled" ist geht das dann etwa so:


    uninstalled Spyder and then install with the line:


    conda install spyder

    Quote

    and Spyder 5.0.0 was successfully installed.

    Anaconda's Spyder page (https://anaconda.org/anaconda/spyder) gave the command as:

    conda install -c anaconda spyder

    which led to the installation of Spyder 4.0.1, instead of 5.0.0 which was what it was supposed to install as documented on the page itself.

    vgl. https://stackoverflow.com/ques…-latest-version-of-spyder


    ich denke dass die letzte Version wohl am weitesten führt. So müsste das gehen - wegen der sogenannten channeled Anaconda-Services



    update: bei einer Suche habe ich noch ein paar mögliche Antworten zum Thema gefunden - hier: https://stackoverflow.com/ques…/how-do-i-update-anaconda



    mehr hier: https://stackoverflow.com/ques…/how-do-i-update-anaconda


    Ich wede mal sehen wie weit ich mit Conda und dem Conda-Ansatz komme und die Anaconda-Channels ausprobieren - inwieweit ich hier weiterkomme. VG



    update: zumindest bei Spyder ist es das Channeling-Thema von Anaconda, das auslöst dass auch nicht mit einfachen Conda - Kommandos von 4.0.1 auf die längst veröffentlichte Version 5.0.0 hochgezogen wird.


    vgl. Why is Conda not installing/updating the latest version of Spyder?

    https://stackoverflow.com/ques…-latest-version-of-spyder


    vgl. https://stackoverflow.com/ques…-latest-version-of-spyder

    Hallo u guten Tag liebe Raspi-Community,



    heut eine Frage die sich nicht um Raspi handelt - nicht um Messen, (Steuern & Regeln, ), nicht um ein Monitoring in einem PV-Projekt, um einen NAS (oder WhateverServer) - Bau oder um Raspi als Broker in einem IOT-Stack. Nein - heut geht es um ein anderes Thema - ggf. habt ihr hier einen Tipp.




    habe mehrere Notebooks u. im Büro einen Desktop - auf denen Chromium läuft. Abgesehen davon hab teste ich seit ein paar Wochen Vivaldi und bin zunehmend überzeugt dass dies mein Browser der Zukunft wird.


    Einzig das Zufügen der neuen Bookmarks ist in Vivaldi noch etwas ungewohnt.


    Deshalb hab ich parallel noch Chrome/Chromium am Laufen: Hier gibt es allerdings innerhalb des tollen Features mit der Synchronisation noch ein kl. Problem.


    Auf allen Geräten /(im Büro u. zu Hause) läuft Chrome (bzw. Chromium) und die Synchronisation läuft auf Bürorrechner & einem Notebook (noch) ziemlich problemlos. d.h. alle neuen Bookmarks die ich im Büro auf dem Desktop eingebe, die werden auf das Notebook übernommen.


    -Desktop

    -Notebook1 - hier läuft es gut

    -Notebook2 - hier läuft es nicht


    Allerdings: die Passphrase ist mir nicht mehr geläufig - und ich bin noch nicht mal sicher, ob ich hier tatsächlich eine vergeben habe.


    Die Settings werden ja hier eingestellt: chrome://settings/syncSetup

    Damit die Synchronisation läuft - m.a.W. dass es auf einem neuen Gerät eingerichtet und mit anderen Geräten (accountweit-) abgeglichen wird, dafür muss man eine Passphrase eingeben.


    Hier gibt es nun ein Problem: ich erinnere meine Passphrase nicht mehr'


    "Wenn Sie Ihre Passphrase vergessen haben oder diese Einstellung ändern möchten, setzen Sie die Synchronisierung zurück." Was bedeutet dies denn!? Setze ich die(se) Synchronisation für dieses Gerät oder für alle zurück? Wird dann die (noch bestehende u. funktionierende) Synchronisation zw. Desktop und Notebook1 -(hier läuft es ja noch) dann etwa, ausgesetzt und unterbrochen!?


    Frage: Wie würdet Ihr hier verfahren?


    Was passiert denn wenn ich diese Synchronisation zurücksetze!?

    Bedeutet das dann dass ich die Bookmarks denn manuel rüberziehen muss... ?



    Da ich aber ohnehin nächstens auf Vivaldi umziehe - könnte ich das ja auch so lösen dass ich die Bookmarks alle


    a. von Chromium auf einen Stick sichere - und dann für den finalen Uebertrag auf Vivaldi vorbereite.

    b. dann in Vivaldi einpflege - und

    c. ab sofort mit Vivaldi weiterarbeite.



    von Chromium auf Vivaldy syncen geht halt leider nicht. (direkt).



    Wie oben gesagt: Ich habe im Moment oft beide Browser parallel hier im Einsatz - denn das allgemeine Bookmark-Management in Chromium ist mir halt ziemlich vertaut und läuft gut: und wie oben beschrieben, das Zufügen der neuen Bookmarks ist in Vivaldi noch etwas ungewohnt.

    Deshalb hab ich parallel noch Chrome/Chromium am Laufen:



    Wie würdet ihr das Thema mit der ChromiumPlassphrase lösen?

    "Wenn Sie Ihre Passphrase vergessen haben


    Hier der Screenshot:



    noch ein paar finale Überlegungen:


    a. was würde denn z.B. passieren, wenn ich das deaktiviere!?

    b. Eine Methode wäre noch - dass ich die Bookmarks die hier nicht importiert werden - dann ggf. manuell - also via USB-Stick-Import einpflege. Das wäre natürlich auch etwas umständlich. Und - Interessanterweise ist dies das einzige Notebook wo das Syncen nicht geht - von dem Büro-Desktop (Windows) auf die anderen Notebooks ( alle Linux) gehts nämlich einwandfrein. - Schon merkwürdig.



    Naja - nächstens zieh ich alles um auf Vivaldi - dann bin ich das Thema los...



    Euch allen noch einen schoenen Tag


    VG Malaga, :)

    Hallo und guten Abend, Philipp, Fred, Rasp-Berlin, holgerble und Jo_Wiemann, :)


    vielen Dank für diesen tollen Thread - der ist wirklich super!


    Das Thema interessiert mich auch sehr - insbes. auch die Umsetzung, welche du, Holgerble, realisiert hast. Die hier ( also auch auf deinen Links sichtbaren Ansätze, Messungen und Auswertungen ) - die sind wirklich sehr interessant - und bieten viele Anregungen für ein eigenes Projekt.


    Nebenbei bemerkt: eine intelligente PV-Solaranlage - mit Datenerfassung u. Auswertung - ( um nur mal an dem Themenkosmos zu kratzen - und hier auch eine intelligente Auswertung derselben ist schon eine tolle Sache. Schön, dass wir solche Themenbeiträge auch hier in diesem Forum haben. (vgl. als besonders schönes Beispiel hier auch jenes bei dir, Holgerble - etwa auch Tagesansichten wie sie hier umgesetzt sind: bei deiner Solar-Anlage :: https://www.bleckwehl.de/ - vgl. auch https://www.bleckwehl.de/ganglia/ - Datenerhebung / Auswertung)


    Fazit: Tolles Projekt - toller Ansatz - rund um ein intelligentes & energieeffizientes Haus. : )


    Update: Die im Threadstart genannten Links - z.B. zu pv.korpro.de sind tot.

    der von dir, Rasp-Berlin - gegebene Hinweis auf das PV-Forum ist sehr wertvoll: Dort gibt es wertvolle Hinweise und eine lebendige Diskussion der Themen - auch Datenloggen. https://www.photovoltaikforum.com/board/5-datenlogger/


    Umfangreiches Logging mit Grafana (+Anleitung) :: https://www.photovoltaikforum.…afana-anleitung/?pageNo=1


    Dort ist ein Austausch wohl am sinnvollsten - u. wird ein Gespräch zu Spezialthemen (in Verbindung mit PV-Anlagen) wohl am ehesten in Gang kommen. Der Themenumfang ist ziemlich groß: Es kommen also Themen u. Ansätze vor mit...


    InfluxDB, und klar - natürlich Grafana

    OpenWB und natürlich MQTT als Protokoll - ggf. auch mal ein Raspi als MQTT-Broker


    Um es mal in Protokollen auszudücken: Da werden dann halt auch DATEN ausgelesen und mit mqtt gesendet.


    Kriterien & Verfahren:

    - Aktuelle Werte und Tageswerte

    - Detailgraph Allgemein

    - Detailgraph Aufteilung Hausverbrauch und PV-Erzeugung:

    - Auswertung von Langzeitdaten

    etc. etx.



    Grundsätzlich: mit Grafana bekommt man anschauliches Monitoring der Daten und Kurven; Das tolle - Grafana kann sehr gut mit InfluxDB zusammenarbeiten.

    InfluxDB ist eine sogenannte time-based DB: Das bedeutet, für sie wurden also „time series“ entwickelt, Mit der Retention-Policy passt das sehr gut denn die Datenmenge wird hier relativ überschaubar gehalten. Das Ganze eignet sich besonders gut für IoT-Umgebungen - besonders auch für jene, die wir im ganzen Bereich der Heimautomation vorfinden und ganz besonders auch bei PV-Anlagen.

    Nun kann das Ganze z.B. so aussehen, dass die per MQTT verschickten Daten aus den Sensoren reichlich Informationen auf den MQTT-Broker abliefert.



    Apropos Datenbanken. Ich arbeite ansonsten sehr gern mit MySQL: Aber MySQL mit Grafana ist keine optimale Kombination: was m.E. nicht so geeignet ist wie der Einsatz einer InfluxDB ( als time-based-DB mit den time-series) u. der Retention-Policy



    das setup im Überblick:


    Code
    Sensor -..ESP8266  =>[message] MQTT-Broker => node-red => InfluxDB => Visualisierung via Grafana


    Mein Ansatz: ich werde dazu einen IOTstack auf Docker auf Raspi4 aufsetzen mit Mosquitto (als MQTT-Broker), node-red (als Data-Bridge), InfluxDB und zur Visualisierung Grafana.


    Zum IoTStack vgl. https://github.com/SensorsIot/IOTstack


    Ein Ansatz, u.a. von Peter Scargill (Südafrika u. Andreas Spiess, Schweiz) unterstützt und maintained:


    https://sensorsiot.github.io/IOTstack/Getting-Started/


    introduction to IOTstack - videos

    - Andreas Spiess Video #295: Raspberry Pi Server based on Docker, with VPN, Dropbox backup, Influx, Grafana, etc: IOTstack

    - Andreas Spiess Video #352: Raspberry Pi4 Home Automation Server (incl. Docker, OpenHAB, HASSIO, NextCloud)


    sehr gut aufbereitetes Wiki:


    - new installation

    - manual

    - scripted

    - the IOTstack menu


    Überblick auf den Stack:



    vgl. https://sensorsiot.github.io/IOTstack/Getting-Started/




    An Euch nochmals vielen Dank für diesen Thread und die tollen Hinweise.


    VG Malaga,

    :)


    PS - auch danke für den Link zu dem PV-Forum. @ Phips_ch :)

    Hallo und guten Abend, :)



    eine Frage am Rande: Wie legt ihr an MeanWell Netzteile die 220 ? sieht ja insges. so aus als sollte man die Pole (bzw. die Klemmen) für die 220 V irgendwie abdecken.


    nehmen wir z.B. das Meanwell RT-65b


    hmm - so wie das hier gemacht wird, ists m.E. natürlich nicht so sicher ... würd ich so nicht machen.


    DIY power supply - Meanwell RT-65b - will this kill me? - Kommentar: fingerproof ist das ja meines Erachtens nicht..

    https://www.muffwiggler.com/forum/viewtopic.php?t=218742



    Man könnte die 220 V auch ins "Gehäuse" verlegen. Was meint Ihr!?


    Freue mich auf Beiträge u. Ideen.

    VG Malaga :)